Soweit ich weiss hilft Beckenbodentraining bei solchen Probelmen, also das was auch Schwangere machen. Lässt sich aber auch ganz gut mit Liebeskugeln trainieren. Bin nicht sicher ob es den gewünschten Effekt bringt, aber wär doch ein Versuch wert :)

...zur Antwort

Ich liebe Quark mit frischen, leckeren Früchten. Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel, Bananen... yam yam lecker! Und dazu vllt noch bisschen Müsli :) Perfekt!

...zur Antwort

Zweifel an der Entscheidung das ich Schluss gemacht habe

Hallo brauche Hilfe! :-( Ich habe mich vor etwas über einem Monat von meinem freund getrennt, ich habe es für die richtige entscheidung gehalten, habe mich auch gut dabei gefühlt und die trennung (bis auf das mitleid im gegenüber weil er so gelitten hat) sehr gut verkraftet. Seit ein paar Tagen leide ich jedoch.. Ich glaube es kommt davon, dass ich ziemlich überstürzt am letzten Wochenende ein Date mit einer neuen Bekanntschaft hatte und wir uns auch geküsst haben, da habe ich gemerkt, dass ich ihn noch nicht ganz aus meinem Leben ''werfen'' kann. Meine Familie und Freunde sind jedoch froh das ich mich getrennt habe.. in unserer Beziehung ist viel passiert, er hat in meinen Augen teilweise völlig den Respekt vor mir verloren, hat mich oft beleidigt, wir haben uns in der letzten zeit eigentlich nurnoch gestritten (täglich fast) wobei es mir immer ziemlich mies ging. Leider war auch Gewalt ein Thema in unserer Beziehung. Was auch ein Grund war warum ich mich (endlich?) von ihm getrennt habe. Er hat sehr um mich gekämpft als ich die beziehung beendet hatte. Er hat geschworen sich zu ändern.. aber das hat er schon so oft.. So wie ich es mitbekommen habe, wird er sich jetzt wohl mit seiner exfreundin trösten.. was mich auch sehr verletzt. Ich habe ihn auch sehr verletzt wegen meinem Date (wovon er wusste) weswegen er jetzt auch völlig den Kontakt zu mir abgebrochen hat.. was ich auch irgendwo verstehen kann. ich wäre auch verletzt. Aber warum fange ich jetzt an ihn zu vermissen, beziehungsweise die ganze Zeit, und warum kommen jetzt alle Erinnerungen hoch, das macht mich teilweise schon sehr fertig. Jeder spricht mir gut zu das es die richtige Entscheidung war, aber ich bin einfach so traurig, er war meine erste Liebe. Ich weiß.. gerade bei Gewalt in einer Beziehung sollte man der Person auf keinen fall nachtrauern, aber er konnte auch so lieb sein, auch wenn es selten war. Und wir hatten teilweise so viel spaß zusammen, und haben viel gelacht. und ich vermisse das kuscheln mit ihm :-( so viel..

Hat jemand das gleiche durchgemacht, und kann mir irgendwie erklären warum ich mich jetzt so schlecht fühle?

Liebe Grüße und danke im Vorraus!

...zur Frage

Heyy... ich kann dich total verstehen und weiss aus früheren beziehungen wie du dich fühlst. Bei einer Bezihung die einem viel bedeutet hat, lässt man nie so leicht los. Auch die tatsache dass du es so lange mit ihm ausgehalten hast, ist ein zeichen dafür, wie viel dir daran lag. Aber mal ganz im ernst!!! Durch solche Beziehungen macht man sich SELBST kaputt!!! Beziehungen sind schön und gut, aber so sehr man auch für den anderen partner da sein will, es gibt immer eine grenze wo man anfangen MUSS an sich selbst zu denken. Es gibt einen berech bei jedem menschen, der einfach nicht kaputt gemacht werden darf und es ist VERDAMMT NOCHMAL KEIN MANN WERT dass man sich für ihn aufgibt, merk dir das!!! Dass er den Kontakt abgebrochen hat tut vllt weh, ist aber sicherlich besser. Du brauchst jetzt abstand von ihm, nimm auf keinen fall den kontakt wieder auf! Verbrenn alles was du von ihm hast, mach dir eine ausführliche Liste mit all den dingen die schlecht an ihm sind und die er dir angetan hat. Dass das Date schief ging lag offenbar nur daran, dass du deine Trauer über die trennung noch nicht überwunden hast, aber vertrau mir es vergeht irgendwann. Gib dich selbst nicht auf dann wirst du auch bald wieder glücklich sein. lass dir einfach die zeit zum trauern und finde in dein leben zurück, such dir vllt ein oder zwei neue hobbies, geh wieder mehr mit freundinnen weg und denk erst mal nicht mehr so viel an ihn. Was auch gut hilft: mal dir deine trambzeihung aus! vllt wird dir dann klar, was dir allen an ihm gefehlt hat und was er dir alles NIE geben werden kann und frage dich ehrlich ob du damit leben könntest. Lass verstand walten und tu nichts unüberlegtes, du schaffst das schon!!! Bevor du ihn anschreibst oder anrufst, schreib lieber mir :)

...zur Antwort