www.hausfrauenseite.de › Rezepte › Eier-Rezepte

...zur Antwort

Moin, wenn die Weste geliefert wird und du sie nicht mehr willst, reicht es, diese einfach nicht anzunehmen. Das Geschäft wird erst dann rechtskräftig, wenn du die Ware annimmst. Also, wenn der Paketbote klingelt, einfach die Annahme verweigern und du bist aus der Nummer raus. Du brauchst dann auch keinerlei versandkosten zu tragen oder ähnliches. Das ganze ist rechtlich wasserdicht und es gibt dazu unglaublich viele Beispielurteile, die das so belegen.

...zur Antwort

Moin, wir schicken jedes Jahr Marzipan in allen erdenklichen Variationen in die USA, weil das da drüben scheinbar nahezu unbekannt ist. Jedenfalls sagt unsd das unsere dort lebende Verwandschaft. Mit hochwertigen Schokoladenprodukten kannst du auch meistens punkten, da die Qualität bei amerikanischer Schokolade sehr zu wünschen übrig lässt.

...zur Antwort

Moin, bei Mäusen ist es wie bei allen anderen potentiellen Beutetieren. Sie suchen immer erst mal ihr Heil in der Flucht. Du musst dir viel Zeit nehmen und sie an dich und deinen Geruch gewöhnen. Wenn du zum Beispiel deine Hand in den Käfig legst und etwas darauflegst, was sie extrem gern fressen und dann einfach abwartest (das kann allerdings wirklich dauern) werden sie irgendwann erkennen, dass ihnen von dieser Hand keine Gefahr droht und sich herantrauen. Wenn du die Ausdauer aufbringst, wirdt du sicher irgendwann belohnt und sie werden bei dir dann auch handzahm.

...zur Antwort

Moin, am besten kannst du solche Flaschen bei großen Getränkefachmärkten los werden, denn die haben meistens das am breitesten gefächerte Angebot. Am besten vorher kurz da anrufen

...zur Antwort

am Anfang würde ich nur 2 x in der Woche trainieren und das ganze dann langsam auf bis zu 3x Krafttraining in der Woche erhöhen, denn sonst mutest du deinen Muskeln am Anfang zu viel zu. Ausserdem solltest du mindestens einmal in der Woche Ausdauertraining (joggen, schwimmen) machen, denn das braucht dein Kreislauf um mit der neuen Belastung und wachsenden Muskeln klar zu kommen.

...zur Antwort

Moin, ich kann das gut nachvollziehen, denn ich (auch männlich) hatte auch immer große Probleme mit Gruppenarbeit. Ich hatte dann mal einen prima Lehrer, der mir geraten hat, mir das ganze im Verlauf der Gruppenarbeit mit etwas Distanz anzusehen. Halte dich etwas im Hintergrund und beobachte was die anderen tun, planen, bereden und ausführen. Erst wenn du dir ganz sicher bist, dass du z.B. einen wichtigen Verbesserungsvorschlag machen kannst, oder etwas entscheidendes zur Problemlösung beisteuern kannst, dann melde dich zu Wort und du wirst sehr schnell merken, wie gut es sich anfühlt, wenn die anderen Gruppenmitglieder deine Vorschläge positiv bewerten und in das Gruppenergebnis mit aufnehmen. Du wirst nur durch diese positiven Erlebnisse ganz langsam die Angst verlieren, aber es funktioniert. Erwarte keine Wunder, sondern hab Geduld. Bei mir hat es auch funktioniert. Viel Erfolg und einen lieben Gruß

...zur Antwort

Ich verstehe nicht ganz worauf du eigentlich hinaus willst. Aus deiner Fragestellung geht das auch nicht wirklich klar hervor. Du solltest sie vielleicht noch mal anders formulieren, denn sonst ist das eine "Ziemlich Dusselige Fragestellung". Auch eine Form von ZDF. :-)))

...zur Antwort

Moin, Angst ist eine wiedeliche Angelegenheit, denn sie tritt immer dann auf, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann. Ich kenn mich da aus, dnn ich hatte auch mein ganzes Leben lang mit unbegründeten Ängsten zu kämpfen. Ich hab mittlerweile einen Weg gefunden, damit fertig zu werden: Ich spreche darüber. Wen du im Betrieb Angst hast, etwas falsch zu machen, ist das ziemlich normal, aber auch unnötig. Denn bedenke, du bist dort um deinen zukünftigen Beruf erst zu lernen. Lernen heißt Fehler zu machen, um zu erkennen, wie es geht und wie nicht. Deine Ausbilder gehen davon aus, das du Fehler machst, denn wäre das nicht der Fall, könntest du ja schon alles und bräuchtest diese Ausbildung nicht. Es ist keine Schande etwas falsch zu machen, es ist nur dumm, den selben Fehler mehrmals zu machen, obwohl man dich drauf aufmerksam gemacht hat. Solange das nicht passiert, ist alles gut. Wenn du aber wieder diese Angst bekommst, dann sprich mit dem Mitarbeiter, der für dich in deinem Betrieb zuständig ist, und dem du vertrauen können solltest. Sie sollten wissen, was in dir vorgeht, denn dann können sie dir helfen diese Angst nach und nach zu verlieren. Das werden sie auch tun, wenn sie ihren Ausbildungsauftrag ernst nehmen, denn ein solches Verhalten deinerseits zeigt ja, das dir dein Job und deine Ausbildung wichtig ist und du das ganze sehr ernst nimmst. Was deine Noten angeht, kann ich dir nur sagen, das dir viel lernen und eine sehr gute Vorbereitung die Angst vor den Tests und Prüfungen nehmen kann. Denn wenn du schon vor einer Arbeit weißt, das du dein möglichstes getan hast um eine Erfolgreiche Klassenarbeit hinzulegen, dann brauchst du keine Angst mehr. Was hättest du dann noch verbessern sollen? 100% Leistung sind nicht zu toppen und wenn dann mal eine Note nach unten durchrutscht, dann kannst du dir sdagen, das einfach nicht mehr drin war, denn du hättest dich ja nicht besser vorbereiten können. Mach dich nicht unnötig verrückt. Du nimmst deine Ausbildung ernst und bist bemüht. Das ist mehr als ein Ausbilder sich heute zu erwarten traut. Mach so weiter, bereite dich bestmöglich vor und gib immer dein Bestes, dann kann nichts schief gehen. Ich wünsch dir allen erdenklichen Erfolg. Lieben Gruß

...zur Antwort

Moin, ich bin zwar kein Kunstlehrer, aber ich find es garnicht schlecht. Ich würde an deiner Stelle das ganze mal einem anderen Kunstlehrer, am besten an einer anderen Schule der gleichen Schulform vorlegen und mal hören was der dazu sagt. Da hast du sicher mehr von, denn die wissen auch eher, worauf es bei der Benotung ankommt. Lieben Gruß und viel Erfolg.

...zur Antwort

Moin, ich denke, du solltest anziehen, was dir gefällt, denn so entwickelst du deinen eigenen Stil. Kümmere dich weniger um das was andere sagen, sondern trag, was sich für dich gut anfühlt und was dich glücklich macht. Es wird immer jemanden geben, der etwas an deinem Stil auszusetzen hat, egal was du trägst. Aber es wird auch immer jemanden geben, dem es gefällt, aber in erster Linie muss dir gefallen. Du solltest bei Schuhen mit höheren Absätzen nur darauf achten, dass sich dadurch nicht gesundheitliche Probleme ergeben, da du noch wächst und dadurch weichere Knochen hast. Das solltest du vielleicht vorher abklären und wenn da alles ok ist, ab zum Schuhe shoppen. Lieben Gruß

...zur Antwort

Moin, Ich habe viel Gutes über den Ford Ranger gehört. Der soll sehr robust, sehr laufruhig und gut verarbeitet sein. Auch sind Ersatzteile ggt. nicht so teuer. Ausserdem haben die Amis in dem Bereich der Pick ups sicher einen großen Erfahrungsvorsprung. Lieben Gruß

...zur Antwort

Moin, sicherer ist der Arbeitsplatz bei BMW, für die Zukunft erfolgversprechender der bei Opel, da der dort zu erlernende Beruf sicher eher Zukunft hat. Das musst du schon selbste entscheiden, was dir lieber und wichtiger ist. Lieben Gruß

...zur Antwort

Moin, ich würde ein eher eifaches Haus empfehlen, denn Nagetiere bauen sich in solchen Häusern ihre Höhlen und Gänge selbst. ( Daher immer ausreichend Baumaterial zu Verfügung stellen). Was den Standort angeht, so würde ich das Haus nicht umbedingt in direkte Nähe zu seiner Tiolettenecke stellen. ansonste ist es, wie ich denke egal ob oben oder unten. Lieben Gruß

...zur Antwort