Der Mensch ist der beste, der klügste, er unterwirft Tiere und darf alles?

Hi,

diese Frage muss jeder für sich selber beantworten also gibt es im Grunde kein richtig oder falsch, ihr könnt einfach eure Meinung schreiben :)

Es ist ja so, der Mensch ist ja das ... wie soll ich das sagen äh das best Entwickeltste Lebewesen auf der Erde. Ich meine, der Mensch kann ja "richtig reden", baut Häuser, hat Moderne Technik erfunden usw. Deshalb halten sich viele Menschen ja für die klügsten Lebewesen. Ich sage nicht dass das falsch ist, aber ich zweifel auch irgendwie daran. Wenn man mal die Schattenseite der Medaille betrachtet, Krieg, Nuklearwaffen, Abholzung des Regenwalde, Ausbeutung von Bauern in ärmeren Ländern usw kann man auch meine, wir sind schon ziemlich blöde.

Und auch, das wir Tiere also andere Lebewesen die viel früher da waren als wir, unterwerfen, ausbeuten, zum Spaß quälen, einsperren, sie sogar essen (nicht alle, ich selber bin Vegetarier und es gibt ja auch Veganer), mit/an ihnen Experimentieren, ihnen das Fell abreisen (Pelz), ihnen die Babys für Milch wegnehmen usw kann ja darauf schließen, das wir nicht genau über unser handeln nachdenken.

Ich selber habe auf Instagram schon auf einigen "Tierschutzseiten" gelesen, das viele über die Menschheit klagen und meinen, die Welt wäre ohne uns besser dran. Zu dem Thema sage ich mal nichts, ich bleibe neutral.

Wie seht ihr das? Findet ihr es gerechtfertigt das wir uns alles nehmen, das wir Lebewesen unterwerfen, das wir die Erde stück für stück abbauen? Denkt ihr wir sind die intelligenteste Spezies?

PS: Ich schätze mal, dass das ein heikles Thema ist, bitte verhaltet euch erwachsen und streitet nicht einen unnötigen streit oder beleidigt euch. Und das ist alles nur meine Meinung, wenn ihr diese Meinung nicht teilt müsst ihr auch nicht darüber herziehen.

...zur Frage

Also ich denke das die Menschen auf der Erde am höchsten stehen, sonst hätten schon andere Lebewesen die Weltherrschaft übernommen und wir wären die ,Tiere'

...zur Antwort