Einige Fragen zu Hearthstone?

Ich habe einige Fragen zu Hu*enstone. Ich fange auch direkt an, es sind nicht nur Fragen sondern auch einfach fakten. Ich schreibe es hier, weil ich richtig tilted bin, und ich weiß Ihr werdet drauf antworten und dann habe ich jemanden zum beleidigen.

  • Könnt Ihr mich sagen wie es Menschen gibt die sagen; Heathstone sei nicht Pay to win? Ich versteh es nicht? Ich meine, du kannst dir mit Geld Packs und Abenteuer kaufen und mit denen hast du bessere Karten und selbst wenn du da nichts großes bekommst (Packs) kannst du dir reichlich Staub herstellen um auf jeden Fall für eine Klasse oder zwei ein starkes Team zu machen, wo jemand der nicht reinzahlt, keine Chance hat. Es kann dann sogar nichts mehr mit Kartenglück zu tun, wenn der Typ einfach ein perfektes Team hat. Ich mit mein Basis Karten soll gegen jemand gewinnen können, der ein Team aus einer Internetseite hat? Unmöglich. Und somit ist es Pay to win. Ich meine, selbst wenn ich bereit bin, reinzuzahlen, kann ich nicht alle Karten herstellen. Die Begründung mit; Ja, aber du kannst ja alle Karten herstellen und deswegen ist es nicht Pay to win ist komplett falsch. Ich habe ein Deck im Internet gefunden, und einige Karten kann ich NICHT herstellen. Ich vermute es liegt daran, dass die in irgendein Abenteuer sind. Ok. Aber wo sind die Abenteuer, wo? Ich kann nicht einmal ein Abenteuer kaufen, es gibt nur eins zum kaufen. Was nun? Was bleibt mir? Ich kann also am Tag vielleicht wenn ich sehr aktiv spiele, 2 Packs kaufen. 10 Karten pro Tag, wenn ich sehr aktiv spiele und mich nicht aufrege sehr oft zu verlieren weil ich halt keine Karten habe außer die Basis und alle andere irgendwie nicht.

Ich hoffe, du weißt was ich meine. Was bleibt mir über? Wie kann ich mir z.b eine Karte herstellen oder bekommen, obwohl ich die nicht herstellen kann und auch das Abenteuer nicht kaufen kann (aus Gründen die ich auch nicht verstehe) können jetzt Neulinge nie mehr die alten Abenteuer spielen und somit die Karten nicht kriegen? Wtf? WTF? Außer halt von Packs? Nachdem Motto; Kauf schnell sonst kriegst du wenn du Pech hast nie mehr die Karte/n. Wo bin ich hier? Wie kann so ein Spiel beliebt sein? Wie gesagt, ich scheu mich nicht davor ein Spiel zu unterstützen, aber ich unterstütze keine Pay to win Games. Und es fühlt sich für mich nun mal so an, bzw es ist so. Ich meine, wenn ich jetzt 200 Packs kaufe und die Karte die ich möchte nicht bekomme, dann gg? Dann muss ich mir nochmal Packs kaufen und hoffen weil herstellen geht ja nicht und Abenteuer sind auch nicht da. Alles klar. PS: Ich musste es jetzt schreiben, obwohl es hier nicht hingehört. Ihr könnt Antworten aber ich denke es bleibt sowie es ist. Es ist einfach Pay to win. Ich krieg keine Abenteuer mehr und Karten kann ich nicht herstellen. = Good Luck bei Packs. = Moneyrain for Blizzad = Andere haben mehr Glück und haben stärkere Karten als ich = Hu*enstone

...zur Frage

Hearthstone ist kein pay 2 win, wenn man alle Karten hat, heißt es nicht das man auch gut spielt ;) wenn man Geld bezahlt, spart man sich nur die Zeit alle Karten zu bekommen

...zur Antwort

Der Mensch ist der beste, der klügste, er unterwirft Tiere und darf alles?

Hi,

diese Frage muss jeder für sich selber beantworten also gibt es im Grunde kein richtig oder falsch, ihr könnt einfach eure Meinung schreiben :)

Es ist ja so, der Mensch ist ja das ... wie soll ich das sagen äh das best Entwickeltste Lebewesen auf der Erde. Ich meine, der Mensch kann ja "richtig reden", baut Häuser, hat Moderne Technik erfunden usw. Deshalb halten sich viele Menschen ja für die klügsten Lebewesen. Ich sage nicht dass das falsch ist, aber ich zweifel auch irgendwie daran. Wenn man mal die Schattenseite der Medaille betrachtet, Krieg, Nuklearwaffen, Abholzung des Regenwalde, Ausbeutung von Bauern in ärmeren Ländern usw kann man auch meine, wir sind schon ziemlich blöde.

Und auch, das wir Tiere also andere Lebewesen die viel früher da waren als wir, unterwerfen, ausbeuten, zum Spaß quälen, einsperren, sie sogar essen (nicht alle, ich selber bin Vegetarier und es gibt ja auch Veganer), mit/an ihnen Experimentieren, ihnen das Fell abreisen (Pelz), ihnen die Babys für Milch wegnehmen usw kann ja darauf schließen, das wir nicht genau über unser handeln nachdenken.

Ich selber habe auf Instagram schon auf einigen "Tierschutzseiten" gelesen, das viele über die Menschheit klagen und meinen, die Welt wäre ohne uns besser dran. Zu dem Thema sage ich mal nichts, ich bleibe neutral.

Wie seht ihr das? Findet ihr es gerechtfertigt das wir uns alles nehmen, das wir Lebewesen unterwerfen, das wir die Erde stück für stück abbauen? Denkt ihr wir sind die intelligenteste Spezies?

PS: Ich schätze mal, dass das ein heikles Thema ist, bitte verhaltet euch erwachsen und streitet nicht einen unnötigen streit oder beleidigt euch. Und das ist alles nur meine Meinung, wenn ihr diese Meinung nicht teilt müsst ihr auch nicht darüber herziehen.

...zur Frage

Also ich denke das die Menschen auf der Erde am höchsten stehen, sonst hätten schon andere Lebewesen die Weltherrschaft übernommen und wir wären die ,Tiere'

...zur Antwort