Also es ist ja auch die Frage, ob ein paar Sätze reichen würden rechtlich, wenn ich einfach nur eine eigene Mietvertragsänderung entwerfe...

...zur Antwort

Ziemlich viele Arbeitgeber warten 3 Monate. Sonst wäre es ja nie möglich, aus einer ungekündigten Position heraus eine neue Arbeitsstelle anzutreten, weil es immer eine Kündigungsfrist gibt. Du hättest es zumindest einmal probieren können. Es werden z.B. immer wieder Leute als Vertretung gesucht, wenn eine Frau wegen Erziehungsurlaub zu Hause bleibt. Da fangen die Arbeitgeber nicht erst an zu suchen, wenn diejenige weg ist.

...zur Antwort

Ich schließe mich Knabberstange an, erst die Mama, dann die Kleinen. Sobald sie die Augen auf haben, soll man sich als Mensch auch viel mit ihnen beschäftigen, damit sie sich an den Menschen gewöhnen, ihn nicht als Gefahr sehen, und keine Angst vor ihm haben.

...zur Antwort