Hast du mal auf Autofokus24.de geschaut? Da gehts auch mit sehr alten Baujahren.

...zur Antwort

Egal wie schrott oder alt ein Auto ist, man bekommt in der Regel immer noch paar Kröten dafür. Ich verkaufe alte Unfallwagen immer auf Ebay. Hier bekommt man noch 20-200 Euro für alte Lauben. Die werden dann abgeholt und nach Osteuropa / Asien verschifft, oder ausgeschlachtet. Aber Kaufvertrag nicht vergessen, egal wie viel man dafür bekommt.

...zur Antwort

Wie du bereits sagtest, der geht im Standgas aus, wenn du im höheren Gang bist, da die Drehzahl zu niedrig ist. Höchstens 2, oder 3. wenn der Motor noch kalt ist und höher dreht und sozusagen selbst Gas gibt.

...zur Antwort

Ich begreife es immer nicht, warum die Leute immer das Automodell verschweigen...

...zur Antwort

Also die allermeisten Taxis in denen ich bis jetzt hier in Berlin saß, waren Automatikgetriebe. Ich kann mich nur an ein Opel Zafira Taxi mit Schaltung erinnern...Wenn man den ganzen Tag durch die Stadt gurkt, ist Schaltung auf Dauer zu anstrengend, vermute ich.

...zur Antwort

Meine ehrliche Meinung, das kostet doch viel zuviel und ist ne Menge Arbeit, dann noch alles eintragen etc....Da würde es sich bestimmt mehr lohnen den zu verkaufen und gleich den mit 90 PS 1.4er zu kaufen, der geht auch gut.

...zur Antwort

Der Daihatsu Cuore ist ein sehr gutes und sparsames Auto. Es ist zuverlässig und hat bei einem Kaufpreis von unter 1500 Euro auch noch sehr geringe Steuer und Versicherung. Ich fahr den sowohl in der Stadt, als auch auf der Autobahn und bin seit Jahren zufrieden.

Einzige Abstriche sind kleiner Kofferraum und die Motoren brauchen oft überdurchschnittlich Öl, ansonsten kann man mit dem Auto auch zu 4. quer durch Europa gurken. Bei mir liegt der Verbrauch in der Stadt ca. 6 und auf der Autobahn 4-5 Liter E10. Spitze 140 und akzeptable Beschleunigung, dank geringem Gewicht.

Fazit: Meiner Meinung nach der beste Stadt, Fahranfänger und Zweitwagen in der Preisklasse. Ich fahr den lieber als meinen Chrysler.

...zur Antwort