Ob er eins hat weiß ich nicht, aber ich vermute das er was mit Drogen zu tun hat wegen den old school Handys haha Wegwerf Handy und zweimal wöchentlich nummer wechseln 😉😉

...zur Antwort

Eltern wollen immer mit mir spazieren gehen, was kann ich machen?

Hallo, ich bin 18 Jahre, hab mein Abi beendet und beginn noch dieses Jahr mein Studium. Mein Problem ist, dass meine Eltern immer spazieren gehen wollen und mich immer mitnehmen. Manchmal gehen wir einkaufen, aber meistens gehen wir in den Park oder Wald. Nichts gegen die anderen, aber ich hasse es abgrundtief zu spazieren.

Ich hab eigentlich nichts dagegen, wenn wir mal ab und zu zusammen raus gehen. Aber wir machen das mehrmals in der Woche. Meine Eltern sagen immer, ich müsse mit, weil ich den ganzen Tag am PC sitze. Das stimmt auch. Schuld sind da aber auch meine Eltern. Immer wenn ich denen morgens sage, dass ich mit Freunden raus gehen möchte oder ins Fitnessstudio gehe, kommen die selben Antworten: Wir gehen vielleicht irgendwohin, verschwende dein Geld nicht, wer bezahlt dein Bus Ticket...

Und wenn sie sagen, dass wir vielleicht irgendwohin gehen, ist das immer so 50%. Ich sitzt dann den ganzen Tag zuhause und warte, dass wir gehen und ab 17/18 Uhr sagen die, dass es zu spät geworden ist, um raus zugehen. Und ab dieser Uhrzeit darf ich nicht mehr raus, weil "es schon spät geworden ist". Viele meiner Freunde gehen noch um 21 Uhr ins Fitnessstudio...

Dann sagen meine Eltern auch noch, dass ich falsche Freunde wählen würde. Eine dritte Person würde denken, dass meine Freunde Drogen verkaufen würden. Ich habe ganz normale Freunde mit denen ich mich draußen und drinnen treffe. Wir trinken und rauchen nicht mal. Ich kann noch nicht mal meine Freunde besuchen: "Die Eltern fühlen sich bestimmt gestört davon...". Seit Jahren sage ich schon, dass wir uns nur draußen treffen, ich besuche meine Freunde aber immer.

Ich hab eigentlich nichts gegen meine Eltern. Ich komme mit ihnen sehr gut klar. Wenn ich was brauche, kaufen sie es mir, wir reden oft, eigentlich eine normale Eltern-Kind Beziehung. Bloß regt mich das auf, dass sie mich so "von der Gesellschaft trennen". Oder empfinde ich das falsch?

Ich sags mal so, im Jahr 2016 habe ich circa 10 Mal meine Freunde getroffen. (Also alle 3 Wochen) Ansonsten nur im Fitnessstudio. Und letztens sagten mir meine Eltern, dass ich während meines Studium Freunde finden solle. Freunde finden ist für mich überhaupt kein Problem. In der Schule hatte ich eigentlich viele. Bloß waren die nur auf die Schule beschränkt. Waren Ferien konnte ich sie nicht mehr sehen. Deswegen hatte ich außerhalb sehr wenige.

Ich könnte jetzt etwas unreif klingen, aber mich regt das schon seit Jahren auf. Ein Streit habe ich deswegen nie begonnen, den ein Streit mit meinen Eltern endet meist damit, dass ich eine Woche ignoriert werde und dann ist alles in Ordnung. Lohnt sich deswegen ein Streit zu beginnen? Meine Eltern gehen heute schon wieder in ein Park, zum 3. Mal in dieser Woche... Dies Mal wäre ich auf der sicheren Seite. Dank Bafög könnte ich ausziehen. Aber so möchte ich mich auch nicht von meinen Eltern trennen.

Ich hoffe irgendjemand hat mit so was Erfahrung gemacht und könnte mir etwas helfen.

...zur Frage

Ich hatte auch mal so eine ähnliche Situation. Bei mir war es aber auch noch so, dass ich zwei Brüder habe die sich auch immer eingemischt haben. Ich hatte ebenso normale Freunde und normale Freizeitbeschäftigungen die ich wegen ihnen teils gar nicht ausüben konnte. Ich durfte weder Tagsüber und schon gar nicht Abends raus. Ich habe mich eigentlicht auch mit allen im Haus gut verstanden aber wenn es mal um eine Geburtstagsfeier oder einen Kinobesuch ging dann fingen die Probleme an. Von allen Seiten hörte ich nur "Du kannst doch nicht so spät raus" "Diese Leute sind kein Umgang für dich" "Willst du für sowas Geld rausschmeissen?" aber nach der Zeit habe ich eine Lösung gefunden, die ihre Vor- und Nachteile hat. Ich habe angefangen sie alle zu ignorieren. Hab mich so sehr zurückgezogen bis sie auf mich vergessen haben und wenn sie mich wieder mal zu Verwandten oder auch zum spazieren mitnehmen wollten habe ich einfach nur Nein gesagt. Sie haben es dann irgendwann aufgegeben, was einerseits traurig ist aber andererseits kann ich jetzt einfach nur mit den Worten "ich gehe" das Haus verlassen. Ich weiss nicht wieviel dir am Kontakt mit deinen Eltern liegt, aber wenn du es eine Zeitlang aushältst ignoriert zu werden dann könnte das evtl. auch eine Option für dich sein! :-) Ich hoffe du findest eine Lösung für dein Problem, denn ich weiss leider nur zu gut wie das ist. Viel Glück weiterhin!

...zur Antwort

träume nicht dein leben sondern lebe deinen Traum! (:

sie könnte z.b bei Tanz Wettbewerben mitmachen wo man geld bekommt oder sie wird Tanz Lehrerin (;

ich weiß leider nicht genau ob man nur 'Tänzerin' als Beruf werden kann (;

...zur Antwort

ahm ich kenn da zb. das leuchten der stille..der film ist wunder wunder schön & du wirst bestimmt einpaar taschentücher brauchen ! ich steh auch eher auf solche filme (:

aber zb. ps ich liebe dich oder if only finde ich auch sehr schön also wo es nur um 1 person geht die liebt egal ob die zweite sie nicht liebt oder tot ist ;))

viel glück beim weiter suchen und viel spaß beim schauen ;))

vll. kannst mir auch mal paar filme vorschlagen :))

...zur Antwort

alles blödsinn was die schreiben !

also : Als Tupac 1995 wegen der angeblichen Vergewaltigung im Gefängnis saß, lernte er einige Dinge. Erstmal, traue niemandem! Sein Vertrauen verlor er, als er in den Time Square Studios in Manhatten, New York angeschossen wurde. Für ihn war an dem Punkt Schluss mit Thug Life, verständlich, denn er wurde von 'Schwarzen' überfallen und angeschossen, aber er war halt derjenige, der 'Schwarze' repräsentiert hat wie kein Anderer zu dieser Zeit. Somit änderte sich seine Einstellung, im Knast gab er ein Interview, in dem er sagte, dass er den nächsten Level erreicht hat. Und er meinte, dass er uns den nächsten Level zeigen wird, so wie er uns Thug Life gezeigt hat. Es fand also ein kompletter Imagewechsel statt und dazu musste auch ein neuer Name her. Die Entscheidung viel, wie schon oben erwähnt, auf Makaveli. Dieser Alias ist, wie man hört, an den Namen Machiavelli angelehnt. Niccolo Machiavelli war ein italienischer Historiker und ein politischer Philosoph, der die Relevanz von Moral in politischen Affären bestreitet und behauptet, dass es gerechtfertigt ist, List und Betrügereien zu benutzen, um politische Macht zu ergreifen und aufrechtzuerhalten.

Tupac hat Machiavelli's Bücher "Der Fürst (The Prince)" und "Discorsi" im Gefängnis gelesen und war von der Denkweise dieses Mannes fasziniert. Er bezeichnet ihn nicht als sein Idol, aber er fand diese Einstellung gut, dass man alle Mittel nutzen soll, um sein Ziel zu erreichen. Außerdem spricht er in dem Interview davon, dass er die Regeln im Rap Game ändern und es erschüttern wird. Den Anfang machte dabei All eyez on me, ein Doppelalbum, was bis zu der Zeit noch nicht da gewesen ist. Doch All eyez on me wurde noch unter seinem alten Namen "2Pac" veröffentlicht, so verkaufte sich das Album einfach mehr. Trotzdem weist das Album einige Verbindungen zu Machiavelli auf. Die beiden CDs des Albums wurden nach diesen Büchern benannt, Book 1 und Book 2.

Nach All eyez on me kam dann die 7 Day Theory, ein Album, dass komplett die Richtung wechselte und diesmal stand auch der Name Makaveli auf dem Cover. Doch das war nicht der ganze Name, 'Makaveli The Don Killuminati' steht dort. Woher das Makaveli kommt haben wir ja jetzt geklärt, bleibt nur noch The Don Killuminati. Also 'The Don' bedeutet soviel wie 'Der Führer' und Killuminati setzt sich aus zwei Worten zusammen, 'Kill' und 'Illuminati', Tupac hat daraus kurz Killuminati gemacht. Die Illuminati ist angeblich eine Organisation, die die Welt im Hintergrund regiert. Was 'kill' heißt brauche ich hier nicht weiter zu erläutern, aber dadurch ist klar, dass Tupac gegen die Illuminaten war.

daaa hab jz ne halbe stunden gebraucht um den shit zu schreiben -.-

xDD

...zur Antwort

mich wundert es das die frage nicht gelöscht wurde O.o :DD

...zur Antwort

hallo erstmal (:

Also ich war schon mal auf einem Bruno Mars Konzert mit meiner Freundin als ich & sie dort ankamen war die Halle schon fast voll & wir mussten noch 2 stunden warten das Bruno Mars kommt. Also ich kann dir jetzt nicht genau sagen wie viele Stunden vorher du da sein musst aber aus eigener Erfahrung würde ich sagen viel früher als das Konzert Startet. Wir waren ja schon so früh da & standen trotzdem noch ganz weit hinten & konnten nicht einmal richtig auf die Bühne sehn -.- das war schon ein bisschen doof..aber man kann nicht viel dagegen machen ich wünsche dir trotzdem viel Spaß auf dem Konzert & hoffe das es du besser hast als ich & meine Freundin :))

Lg DERxEiNE

...zur Antwort