Jede/r Lehrer/in hat normalerweise ein eigenes Fach, wo seine/ihre Dinge rein kommen. Du kannst den Brief in einen Umschlag stecken, den Namen der Vertrauenslehrerin drauf schreiben und zu kleben. Den Umschlag gibst du dann irgendeinem Lehrer, und sagst dass er ihn ins Fach der Vertrauenslehrerin legen soll. Das kannst du ja in der Pause machen, wenn deine Mitschüler nicht in der Nähe sind. Einfach am Lehrerzimmer klopfen, Brief abgeben und fertig. Gute Idee mit dem Brief, sie wird sich sicher freuen :-)

...zur Antwort

Ich will jemanden ermorden.

Hallo.

Um es klarzustellen: Das hier ist mein voller Ernst. Kein Troll. Solltet ihr dies nicht glauben, ignoriert diese Frage bitte und postet keine dummen Kommentare.

Ich hab da ein Problem, das seit mehreren Monaten besteht. Man könnte es als Mordlust bezeichnen. Ich will niemanden umbringen, den ich kenne oder verachte, danach richten sich diese Gelüste nicht. Es ist mir einfach völlig egal. Ich träume vom Töten. Ich stelle mir ständig vor, wie es wäre mit einer Klinge durch menschliche Haut zu fahren und Blut fließen zu sehen. Mitanzusehen wie diese Person leidet und stirbt. Ich bekomme da jedes Mal angenehme Gänsehaut.

Manchmal steche ich mit Messern auch auf Polster, Puppen oder Ähnlichem ein und stelle mir vor, ein menschliches Wesen läge vor mir. Das verschafft mir immer für einige Stunden Genugtuung.

Ich habe mir auch schon überlegt, es wirklich durchzuziehen. Einfach nur, um diese kranke Sehnsucht und die Träume loszuwerden. Da wäre mir sogar eine Gefängnisstrafe von dutzenden Jahren recht.

Aber ich habe echt verdammte Angst. Überwiegend vor mir selbst und was ich tun könnte. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Ich will nicht zum Psychiater, die würden mich doch alle nicht ernstnehmen. Und selbst wenn, könnten sie mir nicht helfen. Und mit was sollte ich mit an sie wenden? 'Hey, ich will jemanden umbringen?' Würden sie dann nicht die Polizei informieren oder so?

Habt ihr irgendwelche Tipps? Ich weiß, dass das alles krank klingt. Bitte sagt mir, was ihr in meiner Situation tun würdet.

Danke im Vorraus.

Lily (w, 13 [Ja, ich bin gerade mal dreizehn Jahre alt. Bitte nehmt mich deshalb nicht weniger ernst])

...zur Frage

Geh bitte zu einem Psychologen / einer Psychologin!!!! Der Hass hat eine Ursache und muss bearbeitet werden, das kann sonst gefährlich werden (für Andere und für DICH!!) Du musst mit jemandem reden der dich ernst nimmt, vielleicht ist dir etwas angetan worden und diese Gedanken/Träume sind die Reaktion, um dich nicht mehr als Opfer zu sehen. Damit du dich nicht mehr als wehrloses Mädchen fühlen musst. Ich bin keine Expertin, aber bitte suche Hilfe und vertraue dich jemandem an. Von allein kommt niemand auf solche Gedanken!!!!!!

...zur Antwort