Was kostet die Steuerkette beim Mercedes CLC 180 Kompressor?

Hallo Ihr Lieben,

da ich diese Frage selbst stellen wollte, sich das aber durch das Eintreten des Defekts meiner Steuerkette erübrigt hatte wollte ich den MB Besitzern die Frage und den Hergang schildern.

Ich besitze einen Mercedes Benz CLC 180 Kompressor (CL 203) , 105 kW (143 PS), BJ 12/2008 mit 150.000 km.

Die Steuerkette ist im Normalfall wartungsfrei und hält ein Autoleben lang - so zur Theorie. 4 Zylinder Motoren haben da aber ein allgemeines Problem (unter anderem wohl auch bei BMW).

Die Steuerkette kann sich längen (passiert zum Beispiel bei Außentemperaturen die von eisig kalt in hitzig warm wechseln). Bei meinem MB war die Steuerkette gelängt und ist somit um 1 Zahn übersprungen. Die Steuerkette hält auch 2 bis 3 Zähne aus, allerdings ist dann Schluss und die Kette reißt. Die Folge - Motorschaden.

Man hört das Geräusch nicht so deutlich wie es viele beschreiben. Und auch die Aussage: "wenn es die Steuerkette ist hört man das schon" würde ich so nicht unterschreiben.

Mein Auto hat lange geklackert und das nicht nur nach dem besagten "Kaltstart" sondern sehr wohl auch wenn er warm war und ich zwischen 10 - 30 km/h gefahren bin. Für jemanden der keine Ahnung hat, ist das Geräusch auch nur sehr leise wahrzunehmen (man muss also schon das Radio ausschalten und am besten das Fenster aufmachen). Dann hört man ein durchgehendes Klackern. Von übermäßigem Hochdrehen des Motors ist dann auch gänzlich abzuraten, da dadurch eine erhöhte Gefahr des Reißens besteht.

Zu den Kosten: Ja ein Steuerkettensatz ist mit ca. 400€ plus MWST nicht teuer, aber das Einbauen schon. Mein Auto war nun eine Woche weg, die Kosten belaufen sich auf 1.400€ (Wenn die Kette "nur" gelängt ist). Wenn die Kette soweit gelängt ist dass die Nockenwellen was weghaben dann wird es richtig teuer.

Guter Rat von mir: Lasst euren MB 4-Zylinder bitte um die 120.000 bis MAX 150.000 km checken ob die Kette gelängt ist.

Liebe Grüße

Auto, Mercedes Benz, reperatur kosten, Auto und Motorrad
2 Antworten
Vom Opfer zum Täter, werde ich den Prozess gewinnen?

Hallo liebe Leser,

kurz zu mir ich bin 26 Jahre alt, eine 1,58m große Frau und erbitte euren Rat. Ich habe eine Freundin die mehrere Monate unter ihrem Freund gelitten hat. Ich bin mit dem Ex von meiner Freundin und dem Kumpel von ihm seit Jahren befreundet (gewesen). Als ich und meine Freundin auf die beiden Jungs trafen die einen Anhang von 2 Mädels dabeihatten, stieg ich aus dem Auto aus und wollte mit (nennen wir ihn Charly) Charly sprechen. Meine Freundin schickte ich samt meinem Auto zurück (Ergo ich gegen 4 Zeugen). Ich diskutierte lauthals mit Charly bis sich (nennen wir in Eddy) Eddy schließlich einmischte und mich des Platzes verweisen wollte. Die verbale Auseinandersetzung nahm zu. Als Eddy auf mich zukam mit ausgestreckten Armen und ich diese wegschlug (weil er bedrohlich auf mich zu kam) packte er mich am Kragen meiner Jacke und schmiss mich zu Boden. Er riss mir die Kette meines verstorbenen Vaters vom Hals (die ihm durch unsere Freundschaft bekannt war). Ich stand auf fluchte und beleidigte ihn aus Zorn meiner abgerissenen Kette die ich zunächst nicht wiederfand. Ich ging auf ihn zu und er packte mich und drückte mich mit seinem Arm an meinem Hals auf die Motorhaube seines Wagens. Als ich meine linke Hand befreien konnte (ich bin eig. Rechtshänderin) kratzte ich ihm über sein Gesicht bis er ab von mir lies. Er sagte, dass er mich wegen Beleidigung anzeigen wollen würde. Ich rief noch an Ort und Stelle die Polizei, die den Ort an dem wir waren nicht fanden. Also wendete ich mich an die nächste Dienststelle die mich sofort ins Krankenhaus schickte. Eddy und Charly waren wohl auch im Krankenhaus gingen aber ohne ärztlichen Befund. Ich blieb und man stellte Prellungen und ein Schleudertrauma fest. Am darauffolgenden Tag zeigte ich Eddy an, mit samt Uhrzeit des Polizeinotrufs und KH Bericht. Ich fiel 2 Wochen im Geschäft aus. Als Eddy von der Anzeige erfuhr und geladen wurde erstattete er Gegenanzeige. Nun wurde meine Anzeige fallen gelassen da sich die Aussagen der beiden Jungs überschneiden und in sich stimmig sind (ist ja auch klar die beiden sind beste Freunde). Ich habe eine WhatsApp Audio in der Charly den kompletten Tathergang schildert (und zwar in meiner Version). Dies habe ich von der Ex Freundin von Eddy. Gegen mich wurde nun Strafbefehl von der Staatsanwaltschaft erstattet. Nun meine Frage wie viele Chancen habe ich, das Verfahren zu gewinnen (beschuldigt zur Körperverletzung in Tateinheit mit Beleidigung) ? Ich werde zum Anwalt gehen denn die Forderung der Staatsanwaltschaft von 50€ à 20 Tagessätze ist eine Frechheit! Ich bin das Opfer habe die Polizei gerufen, die Anzeige zuerst erstattet und habe den Bericht vom KH und er kommt durch mit seiner GEGENANZEIGE und der Aussage seines besten Freundes? …..

Polizei, Recht, Anwalt, Gericht, Anzeige, Körperverletzung, Staatsanwaltschaft, Strafprozess, Strafrecht, Verfahren
6 Antworten