Russlanddeutsche wahrscheinlich

...zur Antwort

Ist der Islam eine Gefahr für uns?

Hallo

wie ihr alle wisst - die die mich verfolgen halt - bin ich sehr freiheitsliebend und würde mir eine komplett freie Marktwirtschaft ohne staatliche Regulierungen wünschen, Zwang lehne ich voll und ganz ab.

Wenn ich es mir ansehe, der Islam verbreitet sich bei uns immer mehr, werden tausende mehr mit jedem Jahr.

Grundsätzlich bin ich der Auffassung dass jeder das recht haben sollte hier bei uns zu arbeiten und zu leben. Mir ist auch die Hautfarbe von Leuten komplett egal, ich bewerte sie nicht danach.

Aber ich erkenne da eine ziemliche Gefahr. Der Islam ist frauenfeindlich ohne Ende, und das mit den Schächtungen kennt ihr eh.

Ich zB will nicht dass hier bei uns kleine Mädchen beschnitten werden.

Im Gegensatz zu Rechten/Konservativen juckt mich unsere Kultur überhaupt nicht, dass der Islam nicht Teil unserer Geschichte ist ist mir gleich egal wie ob wir Kirchen oder Moscheen haben.

Aber der radikale Islam wäre für die Sicherheit eine Gefahr nd würde unsere Freiheit noch weiter beschneiden als unser Staat.

Ich bin auch keine stolze Österreicherin sondern mag dieses Land eh überhaupt nicht, doch kann man hier wenigstens halbwegs in Ruhe leben wenn man will gerade nicht wieder wegen irgendwelchen Kleinigkeiten zur Polizei beordert wird und/oder dass Finanzamt Geld von einem haben will.

Ich würde mich auch nicht als Rechts ansehen, da ich völkisches Denken und Nationalstolz an den Haaren herbei gezogen finde. Ich finde zB auch Rassismus grauenhaft.

was sagt ihr dazu?

Ich kann es kaum erwarten dass es hier Nazivorwürfe regnet...

Bitte sachlich bleiben.

...zur Frage
ja die Islamisierung missfällt mir echt

Ja der radikale politische islam ist eine Gefahr...der religöse allerdings nicht, denn wir haben eine Religionsfreiheit und solange Religion und Staat getrennt bleibt ist auch alles gut...

...zur Antwort

Durch Luft oder aufsetzen einer Goldkette

...zur Antwort