Wie am besten einen Termin beim Zahnarzt als Angstpatient ausmachen?

Ich habe folgendes Problem bzw. beschäftigt mich das schon seit einiger Zeit:

Gleich zu Beginn: Ich weiß ich bin selbst schuld und bin unverantwortlich und und und. Doch das hilft mir jetzt im Nachhinein überhaupt nichts mehr, passiert ist passiert, jetzt heißt es das Beste daraus machen.

Ich hatte als Kind schreckliche Angst vor dem Zahnarzt. Jede Kontrolle und jeder Besuch war eine Qual für mich. Und das obwohl ich nie schlechte Erfahrungen gemacht habe, es musste nur ein einziges Mal an einem Zahn gebohrt werden. Ich weiß nicht mehr in welchem Alter ich war, aber meine Mutter hat ab einem bestimmten Zeitpunkt mich nicht mehr zur Kontrolle geschleppt, daher sah ich seither nie wieder eine Zahnarztpraxis von innen.

Natürlich habe ich großen Wert auf gesunde Zähne gelegt. Immer brav geputzt und Zahnseide benutzt. Das hat alles wunderbar funktioniert... bis jetzt.

Ich bin mir sicher, dass 3-4 Backenzähne Karies haben. Bei einem sieht man sogar ein sehr großes Loch, doch damit hab ich auch noch leben können. Die Angst zum Zahnarzt zu gehen war immer sehr groß. Doch nun beginnt der Zahn zeitweise richtig weh zu tun. Und das ist wohl der häufigste Grund, warum Angstpatienten den Zahnarzt doch aufsuchen: Schmerzen sind das Zeichen, dass höchste Eisenbahn ist.

Natürlich werde ich mir so schnell es geht einen Termin ausmachen. Und ich werde das auch durchziehen. Ich freue mich schon richtig drauf, dass ich endlich diesen Schritt wage. Ich habe mich die letzten Tage schon sehr darauf vorbereitet.

Doch nun beschäftigt mich folgendes: Mir macht es keine Angst, dass es weh tun könnte bzw. wird. Und auch wenn es mehrere Zähne sind, die insgesamt gebohrt und versorgt werden müssen. Ich habe eher Angst vor dem Arzt. Dass er mir Vorwürfe machen wird oder Kommentare ablässt. Ich weiß doch nicht mal wie ich in der Praxis erklären soll, dass ich gar nicht Angst vor der Behandlung habe, sondern Angst davor mich zu verurteilen.

Wie kann ich das am besten der Sprechstundenhilfe erklären. Ich hab so fürchterliche Angst, dass die mein Problem nicht verstehen. Oder denkt ihr, dass der Arzt das einfach als seine Arbeit ansieht und froh ist, dass er mir helfen kann?

Danke, für eure Antworten!

P.S.: Natürlich werde ich danach regelmäßig zur Kontrolle gehen! Manchmal muss man anscheinend erst erwachsen werden um zu erkennen wie dumm man als Jugendlicher sein konnte.

...zur Frage

Hallo Neugierige Biene !

Schön das du dich zu diesem Schritt entschlossen hast.Ich kenne das nur zu gut und kann dich voll verstehen,habe schon Schnappatmungen bei dem Wort Zahnarzt bekommen.

Suche dir einen Arzt der auf Angstpatienten spezialisiert ist ,mache einen Termin nur zum gucken und nimm evtl.eine Vertrauensperson als "seelischen Beistand mit.Ich habe gleich in das Aufnahmeblatt geschrieben,dass ich Panikpatient bin und das mir das peinlich ist so spät zu erscheinen.Glaub mir,ein guter Arzt und sein Team haben Verständnis dafür und sparen sich irgendwelche Vorwürfe,sondern beruhigen dich.

Nach dem dritten Versuch habe ich jetzt eine tolle Praxis gefunden,wo ich mich wohlfühle,dasselbe wünsche ich dir auch!

Alles gute und liebe Grüße

Bikka

...zur Antwort

Nimm einfach Tomatenmark oder Tomatensaft.Dusche ihn ab,rubbel das ins nasse Fell ,abspülen und nix muffelt mehr.

Meiner hat sich mal in Wildschweinkot gesuhlt und duftete nicht gerade nach Chanel ,nach dieser Kur konnten alle wieder durchatmen.

...zur Antwort

Dann musst du wohl selber drehen:)

Ich hatte auch das Problem,keine Apotheke hatte die vorrätig und im Drogeriemarkt gibt es die nicht (hab jedenfalls keine gefunden).Außerdem sind die Dinger sehr teuer,knapp 30 Euro für 10 Stück.

Nimm dir ne Mullbinde und Watte oder Taschentuch und bastel dir die zusammen.

Gute Besserung

...zur Antwort

Es gibt den roten Thunfisch oder den red Snapper.Schau dir mal Bilder an ob einer von denen gemeint ist.

LG

...zur Antwort

Flamingo Party Bottom... 

...zur Antwort

Das ist eine weiße Anthurie,auch Flamingoblume genannt.Die verwelkte Blüte kannst du mit dem Stiel entfernen,dann bekommen die neuen Triebe mehr Kraft.

Sie mag keine pralle Sonne und darf nicht austrocknen.

...zur Antwort

                      Hallo Vildan!

Das ist ein Materialmix aus Kunst-und Trockenblumen.So wie ich das erkenne,habe die Ranunkelzweige aus Seide mit getrockneter Statice(Strandflieder)undSchafgarbe(Alchillea)zusammengebunden,bzw..geklebt.

Kannst du mit etwas Geschick auch selber machen.Die Stiele stufenförmig anlegen und mit Schmuckdraht oder Bast fest zusammenbinden.Einzelne Blüten kannst du mit Heißkleber fixieren,dann alles mit Tapeband abwickeln und mit Haarlack o.ä.besprühen.

Material findest du im Blumen/Bastelladen oder schau unter Floristenbedarf.

Sieht sicher sehr schön aus,ist aber nicht wirklich pflegeleicht ;)LG.

...zur Antwort

Der Song von Elton John für Lady Diana hat mich sehr berührt.

Candle in the wind(Goodbye Englands rose) Tränchenwegwisch...

...zur Antwort

In der Regel nimmt man einen kompakten,kurz gebundenen Strauß,etwa 20cm im Durchmesser.Super das du schon eine Vorstellung hast.Gehe in ein Blumengeschäft und bestelle den Strauß rechtzeitig vor,manche Blumen sind nicht immer im Sortiment.Wäre ja schade,wenn es deine Lieblingsblüten nicht gibt wenn du sie brauchst.

Viel Spaß und lG

...zur Antwort