Ist ein 125 CCM Motorrad ausreichend oder sollte man etwas größeres kaufen?

Hallo, durch die neue Regelung wird ein Führerschein mit Klasse B für 125 CCM ermöglicht. So habe ich mich dafür entschieden.

Ich habe eine neue YZF 125 angeschaut (Neufahrzeug BJ 2020).

Ich frage mich allerdings, ob das ausreichend ist für die Leistung. Was ich damit vorhabe? Im Sommer ab und an zu fahren, von A nach B oder einfach zum Spaß. Also ich habe auch ein Auto, das soll jetzt einfach ein Spaßfaktor sein, in der Freizeit an den Motorrrad zu schrauben usw.

Lohnt sich diese Maschine oder sollte man gleich B offen machen und sich etwas größeres kaufen?

Der Verkäufer von Yamaha hat erzählt, dass der Bike knapp 130-140 schafft und damit zu den schnellsten dieser Klasse gehört und auch die Beschleunigung beim 2020 Modell ist ziemlich gut.

Ich denke, mit der geschwindigkeit ist man gut unterwegs oder?

Ich hätte die Möglichkeit A offen zu machen, aber das problem ist, ich möchte kein Motorrad mit so viel PS fahren, ich fahre gerne schnellere sportliche Autos und habe auch einen starken Sportwagen, aber mit einem Motorrad verzichte ich auf hohe Geschwindigkeiten, ist mir echt zu gefährlich.

Was meint ihr zu dieser Situation?

Meine Freunde meinen, ich solle das nicht tun, denn 15 PS sind wenig. Ich solle gleich Yamaha Honda CBR kaufen. Was ich für schwachsinn halte, 200 PS motorrad ist ja kein muss oder!

Motorrad, 125ccm, Auto und Motorrad
8 Antworten