Warum ist lesbisch sein eine Sünde?

Mich macht das voll fertig. Weil ich komm mit Männern Beziehungstechnisch einfach nicht klar. Ich Feier deren Triebe & Sexbessenheit nicht. Klar viele Frauen sind auch so, aber ein guter Großteil der Frauen nicht. Und bei Männern kann man davon ausgehen das 90% so sind. Dieses ,,Ja wenn sie mir kein Sex gibt, such ich es mir halt irgwo anders.“ usw. ich Feier einfach die Triebe nicht, die benehmen sich fast schon wie Tiere.

Ich hatte schon soo schlechte Erfahrungen, weil ich eher freizügig rumlaufe (weil ich find es steht mir). Und wie dann mit mir umgegangen wurde war schrecklich zum Teil und auch was ich von anderen Mädchen gehört habe (Deren Freunde ziehen sich Pornos rein, wegen ihren starken Trieb) ach die armen aber auch.

Ich komme damit einfach nicht zurecht und finde Frauen viel ästhetischer und sexuell anziehender als Männer. Und wie gesagt kommt ich mit den sexuellen Trieben der Männer nicht klar ich kann damit nicht umgehen und finde es traurig und störend, das das bei denen so ausgeprägt ist. Und das die immer Sex wollen, kurz gesagt habe fast schon Hass auf Männer, wirklich.

Aber warum ist lesbisch sein dann verboten auch von der Bibel aus? Ich will ja nicht in die Hölle, aber was kann man dazu wenn man eher dazu tendiert lesbisch zu werden oder sein zu wollen?

Männer, Religion, Frauen, Sex, Christentum, Bibel, Homosexualität, homosexuell, lesbisch