Er will mich nur noch jedes zweite Wochenende sehen. Hilfe?

Mein Freund und ich sind seit einem Jahr zusammen. Zur Zeit ist es aber einfach komisch. Wir sehen uns beinahe jedes Wochenende. Heute meinte er, er würde es besser finden, sich nur noch jedes zweite Wochenende zu sehen, damit er was spontan mit Freunden machen könne. Generell ist er in letzter Zeit immer wieder distanzierter gewesen, hat des öfteren rumgemekert usw... Dann kam eben das. Und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Während ich versuche ihm alles recht zu machen etc und alles nie genug ist, wendet er sich grade ab. Ich hab ihm zb vorgeschlagen nächstes we irgendwas zu unternehmen, da wir in letzter Zeit weniger Zeit für uns hatten, weil wir immer unterwegs waren, großteils auch zusammen. Da meinte er dann halt das... Und ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Wir standen vor ein paar Wochen fast schon mal vor dem aus der Beziehung und für mich fühlt es sich so an, als wolle er so Zeit schinden um uns dran zu gewöhnen, man könnte nicht mehr zusammen sein. Das war nach der Story das erste, was mir in den Kopf kam. Ich persönlich habe wirklich nix dagegen, wenn er an einem Wochenende mal was mit Freunden machen möchte, auch ohne mich... kann er ruhig machen, dafür sind Freunde ja auch da... Aber auf Dauer sich jedes zweite Wochenende zu sehen bei einer Distanz von maximal 15km.... Ich kann das nicht. Das wäre ka wie ne Art Fernbeziehung und sowas ist nix für mich... Und er meint natürlich, ich mach total das Drama draus, weil ich dazu meine Meinung gesagt habe. Wir sehen uns in der Woche nicht, nur mal so am Rande. Und die Hintergrund Gedanken machen das grade alles nicht besser...

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.