Es knackt schon wenn Du die Schrauben nachziehst. Aber dieses Geräusch beim Fahren darf nicht sein. Damit ist nicht zu spaßen, ich würde jetzt noch mal nachziehen und dann zur Überprüfung in eine Reifen Fachwerkstatt.

...zur Antwort

Wohnrecht oder Nießbrauch muss ins Grundbruch. Sonst gilt es nicht.

...zur Antwort

Nasensprays enthalten einen Wirkstoff der abschwellend wirkt auf die Blutgefässe, meist ist das Xylometazolin oder ähnliche Stoffe.

Bei der einmaligen Wirkung kann man nicht über-dosieren oder kaum. Gefährlich können da nur größere Dosen auf herzkranke wirken, will dann auch die Herzkranzgefäße sich verengen und dann ist aus,

Aber die gefährliche Wirkung von Nasensprays ist die Gewöhnung. Der Gebraucht macht süchtig und dann kommt es zur Verdünnung oder Entfernung der Nasenschleimhäute. Das ist dann eine lebensbedrohliche Sache, weil das nicht zu heilen ist.

Nur Nasenpspays wie Salzwassersprays sind harmlos, alle anderen darf man nur wenig und Massen und für kurze Zeit nutzen

...zur Antwort

Sie darf das in bar verlangen. Aber das ist ungewöhnlich. Sie will es wohl nicht versteuern. Aber das ist deren Sache.

...zur Antwort

Treten nach einer Gehirnerschütterung Veränderungen des Geisteszustands (Bewusstseinslage, Orientierung) auf oder kommt es nach einem symptomfreien Zeitraum zu Übelkeit und Erbrechen, muss eine tiefgreifendere Verletzung des Gehirns ausgeschlossen werden. Eine einfache Überprüfung der Orientierung kann man durch simple Fragen nach Datum, Wochentag, Namen oder dem Ort ("Wo befinden Sie sich hier?") vornehmen.

Du musst auf Symptome 24 h Stunden beobachtet werden. Das können Angehörige machen.

Lies hier weiter:

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Gehirnerschuetterung/Therapie/

...zur Antwort

Die werden konserviert bzw einbalsamiert. Sonst würde keine Mensch den Gestank aushalten können

http://de.wikipedia.org/wiki/Konservierung

...zur Antwort

Über Outlook die Mail machen und einen guten Spamfilter haben,

Ich nehme diesen

http://spamihilator.softonic.de/

ist Freeware.

Der Filter lässt so etwas nicht durch. Und die Einstellungen sind leicht und einfach und schnell zu bearbeiten. Es geht auch nichts aus Versehen verloren, wiel der Spam in einem extra Ordner zunächst bleibt. Das stört weiter nicht und man löscht das von Zeit zu Zeit oder stellt einzelne wieder her, wenn man will.

...zur Antwort

Nein es gibt kein Recht, vom AG eine Freistellung für ein Bewerbungsgespräch zu bekommen.

Anders ist es, wenn man gekündigt wurde, einen Aufhebungsvertrag hat oder ein befristetes Arbeitsverthältnis. Dann nämlich ist der AG sogar verpflichtet, den AN für Bewerbungsgespräche und Termine beim Arbeitsamt freizustellen (Vermeidung von drohender Arbeitslosigkeit).

...zur Antwort

warme Luft. Mit einem Föhn . Musst eine möglichst heissen nehmen und die einen Schlauch basteln der die Verbindung zum Ballon macht.

...zur Antwort

Da wirst Du alkoholsüchtig und leberkrank

...zur Antwort

Was seid Ihr für Kindskoppe. Da passiert noch viel Schlimmeres.

Der Shisha Tabak hat mehr Feuchtigkeit als normaler Tabak. Damit werden noch mehr Schadstoffe gebunden, vor allem die Krebs erregenden Teerstoffe, und werden besser und schneller in die Lunge transportiert und dort abgelagert. Die Chance Zungen-, Lippen-, Kehlkopf- oder Lungenkrebs zu bekommen sind beim Shisha rauchen deshalb besonders groß.

...zur Antwort

Ja das muss man.

Das Mehl, die Eier, das Wasser und das Salz zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise mit dem Schaber ins Wasser kratzen oder durch eine Spätzlepresse in das Wasser drücken. Nach 5 Minuten die fertigen Spätzle rausnehmen, kurz unter kalten Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

Die Spätzle in einer gut gefetteten Pfanne schwenken und wieder erwärmen, aber nicht anbraten.

...zur Antwort

Wenn Du hin hörst, dann hörst Du es eben. Ist eine Angewohnheit. Musst Du Dir abgewöhnen. Schlimm ist es erst wenn da nix mehr zu hören ist.

...zur Antwort