Ich will zunehmen, nehme aber ab und habe leichte Mangelerscheinungen?

Hallo,

Ich bin 12 Jahre alt, weiblich, 1,58m groß und wiege nur 39kg. Ich war schon immer dünn und war immer schon leicht unter dem Normalgewicht. Vor einem halben Jahr wog ich 44kg bei 1,58m. Dann hab ich halt angefangen mich gesünder zu ernähren. Hab da 2-3kg abgenommen und ja. Ich hab so ungefähr 1100-1400 Kalorien täglich gegessen. Aber seit ungefähr 6 Wochen hab ich halt dann gegessen wenn ich Lust hatte und hab dann 40kg gewogen. In dieser Zeit hab ich auch manchmal Süßigkeiten gegessen. Seitdem hab ich halt geschaut mehr zu Essen und ich esse Abends auch oft noch Süßes (Schoki, Kinderpingui). Trotzdem habe ich es jetzt geschafft dass ich nur noch 39kg wiege...WARUM?!

Ich verstehe das nicht, da ich auch von den Mengen her jetzt mehr esse als vorher. Ich schaue zwar, dass ich bis auf das Süße einigermaßen gesund esse und ich komme auch immer auf meine 5 Portionen Obst/Gemüse.

Was mich irgendwie schockiert hat, ist dass ich in den letzten Tagen immer 11 Stunden geschlafen habe und trotzdem Augenringe habe, aber nicht müde bin. Außerdem ist mein Gesicht um den Mund leicht gelblich verfärbt seit ungefähr einer Woche. Meine Eltern haben gesagt, ja Mangelernährung und so und dass das davon kommt, dass ich seit 2 Monaten Vegetarier bin. (Glaube ich eher nicht) Aber meine Mam hat mir danach auch gesagt, dass sie selber nicht wüsste, wo ich eine Mangelernährung habe.

Ich frage mich jetzt, an was diese Mangelerscheinungen liegen könnten und wie ich zunehmen kann. Bitte sagt mir nicht, dass ich mich in dem Alter nicht mit Ernährung auseinandersetzen soll, aber es macht mir Spaß!😌

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen

Bärle

Ernährung, Gewicht, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Mangelerscheinung, zunehmen-aber-wie
4 Antworten