Bitte um Rat.. wie kann ich weiter leben und die Vergangenheit hinter mir lassen?

Hallo zusammen,

leider wird es ein langer Text, der leider durcheinander ist, weil ich einfach losgeschrieben hab, was mir gerade durch den Kopf geht.

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen oder einfach etwas dazu sagen..

ich merke seit einiger Zeit, dass etwas mit mir psychisch nicht stimmt. Seit mein Leben nicht so läuft wie gewollt habe ich mich sehr verändert. Ich bin sehr ängstlich und schüchtern, habe Angst vor anderen Menschen, mich auf neue Menschen einzulassen, wenn ich mal mit jemand ins Gespräch komme, werde ich ganz komisch und nervös und Rede irgendwas komisches einfach raus und stottere dabei, nur bei meinen besten Freunden nicht, ich finde körperliche Nähe zu meinen Freunden unangenehm (nicht so, dass ich es nicht mag aber es ist so ein peinliches Gefühl, ich umarme sie gerne usw aber das macht mich irgendwie auch nervös, ich denke, weil ich es von meinen früheren Freunden nicht so kannte..)

Ich ertrage nicht wirklich Kritik, mich verletzt alles gleich😕 ich gehe den meisten Menschen immer lieber aus dem Weg, auch wenn ich sie mag. Mache mir immer so einen Druck alles richtig zu machen und Hauptsache den anderen geht es gut. Telefonieren geht bei mir garnicht, ich hasse es, Vorallem mit fremden Menschen. Ich möchte auch ungern über private Sachen sprechen und mein Leben. Ich fühle mich irgendwie so gefangen, als würde ich nicht weiter kommen und in einer Situation feststecken, bei der ich nicht mehr herauskomme..

leider hat man mir vieles Angetan, ich vertraue Menschen sofort und die haben das immer gleich ausgenutzt, ich sehe immer das gute im Menschen, egal was er getan hat. Verzeihe leider alles. Trotzdem prägt es mich. So viele Menschen haben auf mir herumgetrampelt, obwohl ich nie irgendetwas „Böses“ getan habe. Fühle mich al hätte ich niemandem verdient und die meisten sind zu gut für mich..

ich weiß nicht, wie ich weiter machen soll. Ich fühle mich wie ein nichts. Was noch dazu beiträgt ist , Dass ich keine Ausbildung machen möchte, weil mich kein Beruf anspricht. Am besten würde ich selbständig werden aber ich kenne den Weg nicht dahin. ich fühle mich, als hätte ich keine Identität, weil ich einfach nicht weiter komme. Wie eine Minderwertigkeit in der Gesellschaft auch weil mich schon viele diskriminiert haben, dass ich keine gescheite Ausbildung machen will und alles was ich mir vorstelle sei dumm und hat keine Zukunft, sowas zieht mich noch mehr runter und da stellt sich Mir die Frage, ob sie recht haben könnten..& somit traue ich mich dann auch nicht an Sachen ran.. aus Angst ausgelacht und bloß gestellt zu werden..

denkt ihr ich muss zu Psychologen? Ich denke halt, er kann mir nicht helfen, müsste da irgendwie selber raus kommen aber ich weiß nicht wie..

danke vielmals

Freundschaft, Menschen, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, ratlos, Ratschlag, Vergangenheit
8 Antworten
Kleiner ausparkunfall, Fahrerflucht, Verursacher bestreitet den unfall?

Hallo,

leider ist mir jemand in mein Auto rein. Das ist sehr komisch entstanden.. und zwar ich gerade ausparken bis aus dem nichts mein Parksystem alarmierte. Ich blieb sofort stehen. Ich sah wie ein Auto auf meines rückwärts zugefahren kam und es schließlich krachte. Aber ganz leicht, ich habe den Aufprall fast nicht gemerkt, der Verursacher wohl auch nicht.. er blieb kurz stehen, sah in den Rückspiegel und fuhr weg. Ich hatte noch nie das Erlebnis, dass ich oder jemand mit reingefahren ist und dachte es wäre alle in Ordnung. In diesem Moment war ich vollkommen unter schock hab gezittert und war nicht bei klarem Verstand. Weil der Verursacher weggefahren ist fuhr ich auch weg😅 Und als mein Verstand wieder zu mir kam, nach paar Straßen, hielt ich doch an und schaute nach...nun ja, doch getroffen!
mich fuhr sofort zurück und wartete auf den Verursacher, in der Hoffnung er hat auch nachgeschaut.. nicht gekommen, bin zur Polizei, die haben ihn ausfindig machen können, doch er bestreitet es, er meint das Käme nicht von ihn, schon nur weil er in einem anderen Winkel ausgeparkt ist.

ich muss dazu sagen, dass es echt komisch entstanden ist und der Verursacher echt komisch im großen Bogen ausgeparkt ist das er mit seiner rechten hinteren autoecke in meinen Radkasten ist. Ich kann mit die Kratzer so auch nicht wirklich erklären Siehe Bild..leicht eingedrückt ist es auch.. beim Verursacher ist so gut wie garnichts! Außer bisschen dreck und ein kleines bisschen Schleifpapieren.. was kann ich sagen, dass er mir glaubt? Ich bin ratlos.. Kameras gab es auf den Parkplätzen auch nicht.. denkt ihr, es wäre möglich eine Probe von meinen Kratzern zu nehmen, und mit etwas Glück sind Lackspuren vom Verursacher drauf? Und was meint ihr zum Kratzer?

danke im Voraus 😩



Kleiner ausparkunfall, Fahrerflucht, Verursacher bestreitet den unfall?
Auto, Unfall, Recht, Fahrerflucht, Beweismittel, Auto und Motorrad
7 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.