Das mit den Potenzen kannst du in diesem Fall vergessen, es sollen ja 4 verschiedene Eissorten sein. Von daher kannst du bei der ersten Kugel aus 15 Sorten wählen, bei der zweiten Kugel aus 14 Sorten, bei der dritten Kugel aus 13 Sorten und bei der vierten Kugel aus 12 Sorten. Entsprechend sind 15 * 14 * 13 * 12 = 32.760 verschiedene Eisbecher möglich.

Als kleinen Nachtrag: Wenn die Eissorten nicht ünterschiedlich sind, man also immer aus 15 Sorten auswählen kann, dann gibt es 15 * 15 * 15 * 15 = 15^4 = 50625 Möglichkeiten.

...zur Antwort

Die 5,7l beziehen sich auf den Hubraum. Hubraum ist der Bereich, in dem der Kolben im Motor sich bewegt. Mit V8 wird gesagt, dass es sich um 8 Zylinder handelt, die V-förmig angeordnet sind.

...zur Antwort

Was ich persönlich jedem empfehlen kann ist 'Im Westen nichts Neues' von Erich Maria Remarque. Remarque, der selbst Soldat im ersten Weltkrieg war, hat in diesem Roman seine eigenen Erfahrungen und teilweise auch die eines Kameraden verarbeitet. Dadurch stellt es den Krieg weitesgehend frei von jeder Bewertung dar, was es für mich erst so richtig interessant gemacht hat. Und mit ich glaub keinen 200 Seiten ist er auch nicht all zu lang. Inwieweit er allerdings Sturz der Titanen ähnelt weiß ich nicht, denn das Buch hab ich selber nicht gelesen.

...zur Antwort

Die Lösung ist eben so simpel wie genial: Du solltest deinen Quellen nicht so vertrauen. Tatsächlich hat der Mariannengraben eine Tiefe von 11 km, allerdings liegt der Erdkern deutlich tiefer als 6 km. Wenn der Erdkern tatsächlich in einer Tiefe von 6 km wäre, würde die Erdkruste nicht bestehen können, denn sie hat eine Dicke von rund 70 km. Also überprüfe besser nochmal deine Wuelle(n), was die Tiefe des Erdkerns angeht.

...zur Antwort

Je nachdem, wie du das Flugzeug designen/bauen willst gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder die von Starstalker schon erwähnten CAD-Programme, wenn man Konstruktionsskizzen erstellen will. Falls du aber ein 3D-Modell haben willst, empfehlen sich Programme wie Blender, SketchUp oder aber der Lego Digital Designer, je nachdem wie du das Flugzeug verwenden willst ;)

...zur Antwort