Kann man das nicht vielleicht raus bleichen? Muss ja nicht perfekt aussehen, der Boden ist eh schon sehr alt und abgenutzt.

...zur Antwort

Kann ein zweiter Hund "grundlos" verboten werden?

Haben bereits einen Mischling und möchten gerne noch einen kleinen Hund (Widerristhöhe ca. 25 cm) dazu holen.. In unserem Mietvertrag ist festgelegt §8 der Anlage Benutzung der Wohnung und Tierhaltung [...] 4. Jede Tierhaltung, mit Ausnahme von Kleintieren, wie z.B. Zierfische, Ziervögel, Hamster, Schildkröten, bedarf der Zustimmung des Vermieters. Der Vermieter darf die Zustimmung nur verweigern oder widerrufen, wenn sein berechtigtes Interesse als Vermieter das berechtigte Interesse des Mieters an der Tierhaltung unter besonderer Berücksichtigung der Tierart, der Tiergröße, der Tierhaltung und der von dem Tier ausgehenden Gefahren und Belästigungen überwiegt. Der Mieter haftet für alle aufgrund der Tierhaltung entstehenden Schäden."

Zu dem ist eine Sondervereinbarung festgelegt 2. Tierhaltung Hunde- Katzen- und Reptilienhaltung  ist nur mit Genehmigung gestattet.

Wir haben also bei der Hausverwaltung nachgefragt und folgende Antwort bekommen: "einen Zweithund können wir nicht genehmigen. Der Erste Hund war ein Entgegenkommen von uns." Auf Nachfrage der Begründung warum ein Zweithund nicht genehmigt werden kann würde uns geschrieben: "normalerweise wird keine Hundehaltung in den Wohnungen erlaubt, bei Ihnen haben wir bei Einzug eine Ausnahme gemacht."

Zu dem wurde uns mündlich von den Vormietern gesagt Tiere seien generell erlaubt, und die Hausverwaltung teilte uns damals mündlich mit, dass die Vermieterin lediglich ein Problem damit hat wenn es sich um sehr große oder Kampfhunde handelt.

Ist das Verbot somit rechtens?  

...zur Frage

Aber es liegt ja kei triftiger Grund des Verbots vor, was doch laut Paragraph 8 der Fall sein muss? Zumal ein grundsätzliches Verbot was von der Hausverwaltung auf Anfrage ausgesprochen wurde meines Erachtens nach doch gar nicht mehr gültig ist?

...zur Antwort

Ganzflächig aufliegen tut es, ist auch so eine schaumstoff Thermometer Unterlage drunter die das vllt ja auch etwas ausgleicht (?) Die Optik stört nicht geht wirklich rein darum ob es gefährlich werden kann..

...zur Antwort

Wir haben demnächst eine Wohnung, er bezieht Hatz IV und ich bin Geringverdienerin, komme selbst nicht gut über die Runden und soll trotzdem für ihn mit aufkommen? Arsc.hloch - Staat!

...zur Antwort

Mach dir mal kein kopf, hautunreinheiten sowie unregelmäßige periode wenn du die pille nicht nimmst ist völlig normal. körperbehaarung hat nicht zwangsläufig was mit männlichen oder weiblichen hormonen zutun, oftmals sieht man bei manchen die haare auch nur wesentlich stärker und bei anderen weniger, enrsprechend der haut- und haarfarbe eben, obwohl genau gleich viel wuchs vorhanden ist. mit der brust ist eben so ne sache, manche haben viel, manche haben wenig, ich gehöre "leider" auch zu denen mit weniger, ich bin nun 19 und habe körbchengröße A, wärend meine schwester dinger hat mit dem man einen erschlagen könnte. das macht dich aber nicht weniger weiblich oder unatraktiver, ich bin zufrieden damit und mann ist das auch, ich konnte mich in der hinsicht bisher noch nie beschweren. ausserdem wirst du somit weniger probleme mit der schwerkraft bekommen und die großen sehen meistens eh nur eingepackt gut aus wo alles gestützt und gepusht werden kann ;) mal noch hast du ja auch etwas zeit, aber verlass dich nicht drauf dass sich noch sehr viel tut, es kann sein, muss aber nicht.evtl tut sich nochmal was wenn du beginnst die pille zu nehmen, das ist nichts ungewöhnliches.

...zur Antwort

sowas sollte man gar nichts fragen, man weiß ab wann man befreundet ist und wann nicht und das wird nicht gestarte durch "jetzt sind wir freunde" und beendet durch "jetzt sind wir keine mehr2:

...zur Antwort

das kann man so nicht verallgemeinern, letzendlich ist jeder mensch, egal ob männlich oder weiblich ein individuum mit einem eigenen empfinden, dies kann unabhängig von alter und geschlecht variieren und hängt ganz von der person ansich ab. ausserdem ist es schwer zu sagen bzw. festzustellen wer wie und wann empfindet da man sich oftmals selbst nicht ganz bewusst ist in welchem psychischen status man sich befindet mal ganz davon abgesehen davon dass es in der natur des menschen liegt, so banal es auch ist, die eigenen gefühle und empfindungen nicht preis zu geben.

...zur Antwort