Kraftsport machen, und mache Sachen wirst du nie ändern können.

...zur Antwort

Wenn du Muskelkater hast, kein Training! Ganz einfach!

...zur Antwort

War George Floyd teilweise auch Schuld an seinem Tod?

Hallo

Ich wollte euch darüber kurz informieren. Vielleicht haben es ein Paar Leute schon gesehen aber es gibt neue Aufnahmen. Auf YouTube folge ich einem Mann, der Zugriff auf die Bodycams von der Polizei hat. Sein Name auf YouTube ist PoliceActivity. Er hat ein neues Video von einer Bodycam der Polizei auf YouTube gestellt. Schaut es euch Mal an: https://www.youtube.com/watch?v=XkEGGLu_fNU

Auf dem Video sieht man, dass George Floyd mindestens für 10 Minuten gegen die Polizisten starken Widerstand zeigt. OBWOHL in den Medien gesagt wurde, dass er keinen Widerstand gezeigt hat. Und in den Kommentaren sieht man auch, dass ein Paar Leute jetzt anderer Meinung sind. Dass teilweise George Floyd selber an seinem Tod schuld ist. Er war ja auch auf Drogen.

Schaut euch das Video mal an. Die Kommentare auch.

Persönliche Meinung: Er ist teilweise auch selber schuld an seinem Tod. Hätte er den Polizisten zugehört, wäre er vielleicht nicht gestorben.

ABER: Die Polizisten sollten für solche kritischen Situationen besser ausgebildet sein. Es hätte nicht mit seinem Tod enden sollen. Finde ich schade.

All die Unruhen (nicht Proteste sondern die Überfälle in Läden usw...) sind wegen den Medien passiert, die uns falsche Informationen geliefert haben. Ich selber finde die Proteste gegen Rassismus sehr gut.

Wenn ihr euch das Video angeschaut habt, sagt mir bitte eure Meinung. Ich habe das Video auch an einen YouTube namens Mirko Drotschman (MrWissen2go) geschickt, damit er sich das mal genauer anschaut. Er hat mir per Mail gesagt, dass er sich das Video ansehen wird. Also falls ihr in ein Paar Tagen ausführlichere Informationen wollt, schaut bei ihm vorbei. Er ist ein toller YouTube. Wäre nett wenn ihr ihn unterstützt. Link: https://www.youtube.com/user/MrWissen2go

...zur Frage
George Floyd ist TEILWEISE selber Schuld an seinem Tod

Hätte einfach die Hände hoch nehmen können, aber was die Polizist gemacht haben geht überhaupt nicht!!

...zur Antwort

Wieso sollten die es nicht tun. Wenn Idioten jetzt gerade dauernd über die Grenze fahren müssen sie mit sowas rechnen.

...zur Antwort

Es wurde mehrfach widerlegt das Fitness Übungen schädlich für das Wachstum sind, aber natürlich nur wenn das Gewicht, und VOR ALLEM die Technik stimmt!

...zur Antwort

In wiefern? Ich weiß gar nicht was du genau meinst.

...zur Antwort

In ihrer Organisation ist die Partei an die allgemeinen vereinsrechtlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches und an das Parteiengesetz gebunden.

Als Rechtsform kommen der nichtrechtsfähige und der rechtsfähige Verein in Betracht. Die Gründung des rechtsfähigen Vereins bedarf der Eintragung in das Vereinsregister, das beim jeweils zuständigen Amtsgericht (Registergericht) geführt wird. Nähere Auskünfte erteilt das zuständige Registergericht.

Als Gründer einer Partei kommen nur natürliche Personen in Betracht, da nur natürliche Personen Mitglied einer Partei sein können.

Für die Gründung einer Partei bedarf es:

  • Eines Gründungsvertrages mit dem Willen der Beteiligten, eine Partei zu gründen;
  • Eines Beschlusses über das Parteiprogramm;
  • Eines Beschlusses über die Parteisatzung;
  • Der (geheimen) Wahl des Parteivorstandes in der Zusammensetzung wie in der Satzung vorgesehen (mindestens jedoch drei Mitglieder);
  • Eines Gründungsprotokolls, das sämtliche Vereinbarungen, Beschlüsse und Wahlen der Partei möglichst ausführlich dokumentiert.
...zur Antwort

Es gibt kein Buch, auf dem „Scharia“ steht und in dem in einzelnen Paragraphen Recht festgeschrieben ist. Bei der Scharia (wörtlich etwa „gebahnter Weg“ oder auch „Weg zur Tränke/Quelle“) handelt es sich vielmehr um ein Konglomerat von Rechtsvorschriften, die aus der islamischen Überlieferung von Koran und Sunna

...zur Antwort

Man sieht mehr der Muskulatur.

...zur Antwort

Nein natürlich kann er es dir offiziell nicht negativ auslegen. Aber nur weil dein Chef so bescheuert da hin zugehen, machen es hoffentlich nicht alle. Geh bitte unter keinen Umständen mit!

...zur Antwort

Die Stadt entfernt Den Teil auf der Straße. Den Rest muss der Hauseigentümer bezahlen. Bei Sturmschäden haftet die Versicherung.

...zur Antwort