Psychische Störungen verursacht durch Cannabis?

Hallo Leute,
Hier kurz meine Lage:
Ich bin 15 Jahre alt, hatte immer eine schöne Kindheit (die ich gerne zurück hätte)
Und hatte auch sonst nie Probleme.
Ich habe mich vor circa 8 Wochen dazu entschieden mit einem Freund Cannabis zu rauchen und ein Bier zu trinken (war Praktisch das erste mal Cannabis) wir haben aber viel zu viel geraucht und deswegen hatte ich ein ziemlich unangenehmes Erlebnis. Dann, am nächsten morgen war im Grunde alles weg und die Zeit darauf auch.. doch dann 2 Wochen nach dem Konsum trat bei mir so ein merkwürdiges wärmegefühl im linken Fuß auf. Ich dachte an die schlimmsten Krankheiten (ist übrigens noch nicht weg). Ich hab dann mit meinen Eltern drüber geredet und dann habe ich den Konsum erwähnt, worauf direkt auf das Gespräch eine Art Flashback folgte. Es war, als hätte ich gerade einen Joint geraucht. Das Ganze ging dann in eine Art Angstzustand über. Am nächsten Morgen wachte ich auf und wusste nicht ob es gerade normal war oder nicht. Ich fühlte mich nicht ganz da, ein bisschen wie in einem Traum, aber bei weitem nicht so stark wie bei dem Flashback. Die nächsten Tage folgte ein weiterer Flashback. Bisher hatte ich jedoch keinen Flashback. Das ganze ist wie gesagt nun gut 7-8 Wochen her Und ich weiß nicht ob meine Wahrnehmung schon wieder normal ist oder nicht… Habe auch Angst dass es nie mehr weggeht und ich für immer so leben muss. Außerdem habe ich eine Art Rauschen in meiner Sicht (erst seit einer Woche Bzw ist mir erst da aufgefallen). Ich immer noch wirklich Angst das ich was schlimmes habe. Ms, Tumor, oder sonstige schlimme Krankheiten.. oder dass ich schizophren bin und irgendeine schlimme psychische Krankheit hab. Ich bin total verzweifelt, habe schon einen Termin beim Psychologen. Meine Panik ist morgens am schlimmsten, nach dem aufwachen weiß ich irgendwie Nicht ganz was los ist. Ich will einfach wieder normal sein, so wie früher.. mein altes Leben zurück. Ein Freund hilft mir da auch aber mittlerweile nervt es ihn glaube ich weshalb ich ihn jetzt nichtmehr damit belasten will. Ich habe auch Angst dass es vielleicht durch Gras ausgelöstes HppD sein könnte. Macht mir furchtbar Angst die Vorstellung dass es für immer so bleibt. Kann mir irgendwer helfen ??
PS habe auch manchmal so Mini Muskel Zuckungen.

PPS ich rauche seit einem halben Jahr ein paar Zigaretten die Woche.. höre jetzt aber auf

Danke Schonmal für euere Hilfe  

Leben, Angst, Krankheit, Pubertät, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Panik, Psyche, verrücktheit
4 Antworten