Soll ich meiner lehrerin Probleme anvertrauen?

Hey, ich hoffe es hat jemand Erfahrungen damit gemacht oder kann mir einen Tip geben...

Die Vorgeschichte... Ich habe seit kurzer Zeit diagnostizierte depressionen und auch andere psychische Erkrankungen bin auch in Therapie... an meiner Schule weiss das keiner...

Ich habe diese Woche eine Arbeit geschrieben war aber so fertig das ich keine einzigste Aufgabe lösen konnte und nach der Hälfte der Zeit weinend mit einer Panikattake den Raum verlass3n habe, normal habe ich nur gute Noten in diesem Fach... einen Tag später kam meine lehrerin auf mich zu und meinte das sie mit meinem Direktor spricht ob ich die Arbeit nachholen kann... sie bräuchte aber einen Grund, bzw möchte sie eine Erklärung haben warum ich so bin wie ich mich verhalten habe und nicht in der Lage war diese Schulaufgabe zu schreiben... Ich würde ihr schon vertrauen aber eig war ich immer der Überzeugung meine Probleme herauszuhalten da ich eh eine sehr ruhige Person bin die kaum redet und so wenig Aufmerksamkeit wie möglich haben will...und in der Klasse keinen guten stand hat... ich habe echt Angst mich Leuten anzuvertrauen

Solle ich ihr meine "Geschichte" anvertrauten oder mir etwas überlegen? Das ich einen schlechten Tag hatte glaubt sie mir nicht...Ich überleg was ich sagen soll und was nicht aber ich finde keinen Anfang...

Danke für alle Antworten :)

Schule, Psychologie, Gespräch, depressionenen, hilferuf, Schulaufgabe, Gespräch mit Lehrerin
4 Antworten