Das ist bestimmt möglich und ein normaler Vorgang.

Die Hülle ist nicht an dem Standort in deiner Nähe vorrätig und wird deshalb mit einem Paketdienstleister versendet, während der Rest direkt von einem Amazonfahrer ab Lager ausgeliefert wird.

Wenn alles bis Montag um 21:00 Uhr avisiert wurde, kannst du dich auch darauf verlassen.

...zur Antwort

Zuverlässig hilft da nur ein professioneller Kammerjäger.

Kakerlaken wirksam zu bekämpfen ist sehr aufwändig, der Kammerjäger legt Klebefallen aus und versprüht Gift in allen Räumen, dazu müssen alle Bewohner für 2–3 Stunden das Haus verlassen.

Wenn es ein Mehrfamilienhaus ist, muss die Bekämpfung zwingend in allen Wohnungen zeitgleich vorgenommen werden, für die Umsetzung ist dann der Vermieter verantwortlich.

Sich selbst an der Bekämpfung zu versuchen wird jedenfalls scheitern, da sich diese Biester rasend schnell vermehren und sich in Ritzen verstecken, die man nicht einmal erahnt.

...zur Antwort
ja, weil...

Auch wenn es sehr viel Arbeit bedeutet, ist es doch ein Beruf, der mir Spaß machen würde.

Die Landwirtschaft ist sehr abwechslungsreich, wird nie langweilig und man kann abends stolz auf das geschaffte zurückblicken. Dazu bewegt man sich ständig in der Natur und genießt als Landwirt ein hohes Ansehen in der Bevölkerung.

...zur Antwort
Ja

Natürlich, ich habe sie früher gern und oft benutzt, weil sie auch viele Vorteile boten.

Das Warten auf den Aufzug entfiel, weil immer gleich die nächste Kabine kam und der Paternoster nie stoppen musste, die Luft war deutlich besser als in einer engen Aufzugskabine und die ganze Atmosphäre war sehr entspannend.

Schade eigentlich, dass sie unserer schnelllebigen Zeit weichen mussten.

...zur Antwort

Das ist wohl die allerunterste Schublade und ein Tiefschlag für den Briefschreiber.

Trotzdem muss man ihm gratulieren, durch dieses Verhalten hat sie ihm ihr wahres charakterloses Wesen offenbart und ihm dadurch weitere Schmähungen erspart, bleibt nur zu hoffen, dass es ihr irgendwann jemand heimzahlt und sie ebenso bloßstellt.

...zur Antwort
Lieber ein Pferd

Esel sind mir zu unberechenbar.

Wenn ihnen etwas nicht passt, bleiben sie stur auf einem Fleck stehen, versuchen zu treten und wenn das nicht gelingt, beißen sie auch gern. Davon abgesehen sind sie auch zu klein für große Menschen wie mich und es wäre sehr unbequem auf ihnen zu reiten.

Auf ein Pferd würde ich zwar auch nicht klettern, würde es, wenn ich wählen müsste, aber vorziehen.

...zur Antwort

Es ist ja gerade erst abgefallen und wird natürlich umgehend repariert, deshalb wird der alten Dame nicht gleich ein Ticket verpasst.

Ihr müsst es dann aber tatsächlich schnell wieder anbringen.

...zur Antwort

Wenn es so ist, muss sie dem Schicksal noch dankbar sein.

Der Tod, ein Leben im Rollstuhl oder jahrelang im Wachkoma zu liegen wäre deutlich schlimmer.

Dass sie nur auf einem Ohr hören kann, wird sie schnell kompensieren und gut damit leben können.

...zur Antwort
Nein

Acryl oder auch Plexiglas besteht aus einer äußerst widerstandsfähigen Mischung thermoplastischem Kautschuks, das auch als Einbruchhemmendes Glas oder zur Beschusshemmenden Verkleidung eingesetzt wird.

Deshalb ist es nicht möglich, eine Platte von 2 cm Dicke zu zerbrechen, das würde vielleicht bei einer Stärke von wenigen Millimetern gelingen, wäre aber nicht ungefährlich, weil scharfe und spitze Bruchstücke tief in die Hand eindringen könnten.

...zur Antwort

Es würde niemand bevorzugt behandelt.

In Deutschland wird zum Glück nicht nach dem Wert eines Menschen entschieden, sondern nach der Dringlichkeit.

Wer sollte sich auch anmaßen, den Wert eines Menschen zu bestimmen?

...zur Antwort
Pessimistischer Realist

Ich nehme die jeweiligen Herausforderungen des Lebens mit vorsichtigem Pessimismus an und versuche, sie zu meistern.

Das erspart mir allzu große Enttäuschungen, wenn ich sie nicht schaffe.

Jedenfalls stürze ich mich nicht in irgendwelche Abenteuer, um am Ende festzustellen, dass sie zu groß für mich waren.

...zur Antwort

Urlaubsreisen in die Ferne haben mich noch nie gereizt, dafür reise ich aber gern durch Deutschland.

Ich meine, ehe man sich mit anderen Ländern beschäftigt, sollte man erst einmal das eigene kennen und Deutschland hat mehr zu entdecken, als man denkt, da reicht ein Leben eigentlich gar nicht aus.

...zur Antwort