Zb ja ein Armband, Blumen, Was süßes, Vltt etwas zum baden etc.

...zur Antwort

Hallo erstmal ich kenne deine Situation zu gut bin auch 15 Jahre alt und ein Mädchen. Erstmal solltest du es vielleicht einfach rauslassen , also einfach mal weinen und schauen wie es dir danach geht. Dann lenke dich ab ,ob alleine oder mit freunden. Denke dir wenn er dich nicht will, ist er dumm, was er auch ist. er war einfcah nicht der richtige. Schau auch dass du ihn nicht so oft über n weg läufst! Ansonsten braucht es Zeit

...zur Antwort

Ist ihre Schuld, hä leb dein Leben und mach was dich glücklich macht, wenn sie dich fallen gelassen hat und du trotzdem glücklich jetzt wieder bist, respekt finde ich sehr toll. Nichts für das man sich Schuldig fühlen müsste

...zur Antwort

Heutzutage ist es denke ich so: Irgendeiner (der natürlich „cool“ ist) sagt zb das er eine marke scheise (denk dir ein beispiel aus) findet und sie nie im leben tragen würde. Das hören andere menschen und stimmen ihn zu (weil sie „cool“ sein wollen bzw so wie er sein wollen) und dann nimmt die sache seinen lauf und immer mehr menschen schließen sich dem an, obwohl sie eig nichts gegen diese marke haben. Genauso ist es andersrum, also wenn jmd eine marke mag .

Grundsätzlich trage ICH jedoch, dass was ich will. Solange es mir gefällt, haben die anderen nicht darüber zu urteilen:) Lg

...zur Antwort

Natürlich geh sofort zum Arzt besser noch sofort ins Krankenhaus

...zur Antwort

Ich persönlich würde mich nicht auf so einen einlassen

...zur Antwort
Essstörung: wie kann ich endlich den Schalter umlegen?

War schon in Therapie aber schaffe es leider nicht, meine Essstörung loszulassen. Theoretisch weiß ich alles, dass ich meinem Körper schade, dass ich depressiver werde, dass ich meine Beziehungen dadurch zerstört habe, dass ich geregelt und ausreichend über den Tag essen muss....

Aber mein Innerstes wehrt sich so stark dagegen, die ES zu bekämpfen. Bin verzweifelt und fühle mich als Versagerin, weil ich einfach nicht an den Punkt komme, den man braucht, um erfolgreich in einer Therapie mitzuarbeiten. Ich weiß, was ich ändern muss, aber ich kann es nicht, das macht mich verrückt.

Stimme meinen Ärzten auch zu, dass ich kämpfen muss, aber ich kann den Schalter nicht umlegen, obwohl ich so sehr hoffe, dass es endlich "klick" in meinem Kopf macht, da mein Leben so natürlich nicht lebenswert ist. Mein Therapeut meinte nur, dass jetzt wahrscheinlich noch nicht die richtige Zeit gekommen ist, aber wie lange tue ich mir das noch an und lebe so? Meine ES ist schon chronisch, laut Therapeut und Arzt, vielleicht erschwert das alles noch.

Gibt es etwas, dass mir helfen könnte, die innere Bereitschaft mit allem was ich habe gegen die ES zu kämpfen, aufzubauen? Hat jemand Erfahrungen gemacht?

Habe schon viele Bücher und Berichte darüber gelesen, die leider eher das Gegenteil bewirken. Oft bewundere ich die Personen, ihre Disziplin und denke, warum bin ich so schwach und bekomme meine Fressanfälle nicht in den Griff. Und ich denke wieder mehr an fasten und abnehmen. Das tut mir also eher nicht gut.

Aber was könnte helfen? Selbsthilfegruppe war ich auch schon, ohne Erfolg.

Das wird sich für alle Leser verrückt anhören, würde ich wahrscheinlich auch so empfinden, aber ich bin so gespalten: ich möchte ein normales Leben, mein Verstand sagt mir auch was richtig ist, aber mir fehlt der Kampfgeist dazu und die ES ist stärker als ich es bin.

Und ja, ich weiß, dass es nur an mir liegt, aber das ist ja gerade das Problem, ich bin das Problem....

...zur Frage

Hallo, ich habe mir den Text nicht ganz durchgelesen aber ich schreibe dir aus erfahrung und was mir geholfen hat, das ich jetzt wieder normal leben kann.

Ich war auch in diesem Loch gefangen, dachte es sei gut und schön so dünn zu sein, dachte etwas zu essen wäre schlecht und würde mir extremst schaden, wenn ich ein Brot essen würde, ph gott würde och sofort 10 Kg zunehmen, habe mich runtergehungert wie nochmal was. Bis es Körperlich nicht mehr lang bis zum Tod war. Meine Familie und Freunde waren vor sorgen fast tot. Irgendwann hatte ich dann auch den Lebensspaß verloren. Ein Beispiel: In der Schule hatte jemand Geburtstag und hat was mitgebracht, alle haben natürlich etwas gegessen , außer ich. Meine Freunde und ich haben etwas unternommen , natürlich isst man zu Mittag, meine standart ausrede war „ich habe so viel zu frühstück gegessen, habe keinen Hunger :)“ . (Stimmte natürlich nicht). Es hängt alles von deinem Denken ab. du musst dich fragen, ist es mir wirklich alles wert, das so dünn bin, und daran zu grunde gehen und daran sterbe? JA DARAN STIRBT MAN IRGENDWANN! Essen ist etwas tolles und es gehört zum Leben, du musst langsam wieder dich daran gewöhnen, das es etwas vollkommen normales isst. Ist es das wirklich alles wert? Man kann mit Magersucht bzw Essstörung nichts mehr wirklich machen, nur um schön dünn zu sein? Doch ich frage mich gerade? Wofür denn dann dünn zu sein? Wenn man eh an nichts mehr spaß hat mit dieser Krankheit und man nichts mehr gescheid machen kann? Man wahrscheinlich bald daran zugrunde geht? das leben ist dafür zu kurz! Du lebst nur einmal! Deine Freunde und Familie machen sich extrem sorgen und sie verstehen es nicht, Essen ist nichts schlimmes, es ist etwas extrem schönes, Und wenn man normal isst, auchmal süßigkeiten, nimmt man nicht zu!

Ich wünsche dir Viel Glück und hoffentlich hilft dir das ein bisschen! Lg:)

...zur Antwort
Mein "Crush" will ein BH Foto von mir, was soll ich tun?
  • Also ich fange von ganz von vorne an..

Also, es war so, Ich hatte diesen Jungen auf Instagram angeschrieben ob er diese eine Person kennt, und dann meinte er "Name" etc dies das haben dann geschrieben und irgendwann Nummern ausgetauscht, und haben dort weiter geschrieben, bis 3 Uhr nachts, und dann wollten wir uns da auch schon treffen vllt wenn er kann, weil er weiß nicht ob er kann wegen Umzug weil er umziehen tut.. usw..

Auf jeden fall schrieb ich ihn dann im Juli 2018 auf Whatsapp wieder an etc, und ich ging dann in den Sommerferien in den Urlaub, und da meinte er nach ein paar Tagen, (ende Juli) gestand er seine Gefühle, wir schrieben die ganzen Sommerferien lang und dann kam ich nach Deutschland wieder an, und dann haben wir uns gesagt das wir uns nächste Woche Samstag treffen werden (9. Sep 2018) und eine Freundin und ihr Freund kam auch, wir waren draußen haben Shisha geraucht ..und dann am Ende haben wir uns geküsst

und dann fing es an.. für ihn begann die Ausbildung und ich frägte dann immer ob er Zeit hat, raus zugehen zum reden und er immer "Ja ich muss schauen wann ich Zeit habe weil ich arbeite ja" "Mein Chef will das" etc und so ging das 3 Monate lang und da war er mal aus Zufall in der Shisha Bar die 2min von mir entfernt ist, und ich traf mich mit dem und wir redeten, und meinte das er mich noch liebt etc und haben uns dann am Ende wieder geküsst und ich lief dann wieder Nachhause und dann schrieb er mich auf Snapchat an und meinte "Ja wegen Bz muss schauen weil will dir keine unnötigen Hoffnungen machen" etc und ja dann wollte ich mich mit ihm am nächsten Samstag wieder treffen, (5. Jan. 2019) und sah da was schrieb ihn am Sonntag an das er mir nix vormachen soll und er so "Was für vormachen ich hab grad keine Gefühle und das hab ich auch gesagt" .. Er hat gar nichts gesagt hust.. und da wars das dann auch.. ja ..mir ging es richtig enorm schlecht..

Das war jetzt das erste

Und jetzt das zweite

Dann habe ich mich bei dem letzten Samstag gemeldet und ihn normal angeschrieben ob er mal Zeit hat rauszugehen etc..

und dann schrieben wir weiter auf Whatsapp (lange Geschichte) und ja dann meinte er am Dienstag "1. Körper 2. Charakter die 2 sind mir wichtig" ich meinte "wie?" er so "Auf gut deutsch sie sollte a..unter t..haben usw. und dann schrieben wir auf Snap und er meinte das ich ein Foto schicken sollte, ich daraufhin welches etc. und ja dann meinte er "B..Foto" ich daraufhin "warum" er so "damit ich schauen kann ob du eine gute Oberweite hast" und ich so "was wenn ich eine "gute Oberweite" haben würde?" und er so "Dann könnte ich mit dir was vorstellen weil ich mag was zum anpacken"

Und ja.. meinte "Alles unter uns" etc

Und jetzt euer Rat..?

Bitte keine gemeinen Kommentare.. weil ich weiß selber nicht was ich sagen soll.. ich hänge auch schon ewig :/

...zur Frage

Schnell weg damit wirklich glaube mir das geht nicht gut aus spreche aus erfahr bin selber erst 15 Jahre alt! Am Ende ist es schmerzhafter als wenn man ihn am Anfang abschiest und mit ihm abschliest. Solche Typen wechesln die Mädels wie ihre Unterhosen. Da fühlt man sich wie ein Objekt. Finde einen Jungen der dich genau so mag und lieben lernt, wie du bist, Egal ob du ein A oder C Körbchen hast, etc. LG 😊

...zur Antwort

Mit hat zum Glück Medikamente, Therapie, Neune Freunde und viel Pause/Zeit geholfe !Viel Glück an alle weiterhin:)

...zur Antwort

Geh zum Arzt

...zur Antwort

Lass uns ihn gehen er ist ea nicht wert

...zur Antwort