Viel zu sensibel, wie legt man das ab?

Hallo liebe Mitglieder !

Die meiste Zeit über unterdrücke ich meine Gefühle und das funktioniert auch ganz gut. Das ist natürlich alles andere als gesund aber so "schütze" ich die Menschen in meinem Umfeld. Doch dann habe ich wiederum Phasen, in denen ich es überhaupt nicht unter Kontrolle habe und bei jeder Kleinigkeit weinen, schreien oder um mich schlagen könnte. In diesen Moment bin ich mittlerweile oft im Wald unterwegs und versuche vor mir selber zu flüchten, wobei mir auch Svv nicht fremd ist.

Selbst wenn sich andere Menschen streiten (vorallem Menschen die mir wichtig sind) und ich nichts damit zu tun habe, könnte ich vor Wut und Verzweiflung an die Decke gehen. Es reicht oft schon ein "falsches" Wort aus und meine Stimmung verändert sich schlagartig. Vllt sollte ich dazu sagen, dass bei mir Depressionen und Borderline diagnostiziert wurden. Und deshalb ist es ja auch gar nicht so untypisch, dass ich so extrem emotional darauf reagiere.

Ich habe zwar schon die ein oder andere Therapie hinter mir aber dieses Thema habe ich nie angesprochen, weil es mir sehr unangenehm war/ist. Meine Frage lautet nun : Wie wird man "kühler" und lässt nicht mehr alles so nah an sich heran? Skills sind bei mir übrigens eher weniger hilfreich. Mich würde es intressieren, wie ihr damit umgeht und welche Tipps ihr für mich habt.

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

Freundschaft, Psychologie, Borderline, Depression, Emotionen, Liebe und Beziehung, Sensibel, Verzweiflung, Wut
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.