Kontakt zu Verehrerin akzeptieren?

Hallo Ihr lieben, habe da eine Frage auf dem Herzen, die mir doch sehr zu schaffen macht.

Hätte gerne verschiedene Meinungen u. Einschätzungen zu meiner Situation.

Es geht um meine Partnerschaft, die ich als sehr erfüllend und glücklich bezeichnen würde. Ich weiß das mein Partner mich liebt.

Eifersucht war in meiner Vergangenh. nie ein Thema.

Es geht darum: Vor unserem Kennenlernen, schrieb mein Partner mit einer Frau die er online kennenlernte. Von ihm weiß ich, das sie sich damals über ihre Scheidung & Hobby ect. unterhalten haben. Soweit alles gut. Der Kontakt lief dann weiter und irgendwann einmal sagte er zu mir, das er sie ganz spontan besucht hätte. Fand ich jetzt nicht so toll...naja. Ich finde, das hätte er können mit mir absprechen, denn ich weiß, auch ihm hätte es, wäre es anders herum gelaufen, nicht sonderlich gefallen. Zum einen würde ich nicht auf die Idee kommen wenn ich eine Beziehung habe, mich mit irgendjemanden zu treffen den ich online kennen gelernt habe. Zum anderen hätte ich zumindest meinen Partner davon in Kenntnis gesetzt. Weiter im Gespräch erfuhr ich dann sie ihm Tage später via Mail mitteilte, das sie sich in ihn verliebt hätte...und ihre Beziehung wohl am kriseln sei. Daraufhin hätte er sie kontaktiert und ihr gesagt das er mit mir glücklich ist und es besser wäre den Kontakt abzubrechen.

In diesen Monaten hatte sie trotz allem ständig seine Bilder, Kommentare ect. auf FB gelikt...nur seine, gemeinsame Bilder mit mir oder die ich likte, nie. Ich weiß, hört sich kindisch an, aber mich nervt das ohne Ende.

Das ist jetzt etwa 1 Jahr her.

Vor etwa 3 Wochen sah ich durch Zufall auf seinem Handy einen Verlauf der Nachrichten ...habe nicht geschnüffelt !! ... mit ihrem Namen.

Dachte, ich falle aus allen Wolken.

Entschuldigt hatte er das mit dem Argument, das sie ihm mitgeteilt hätte, das jemand aus ihrer Familie sehr krank sei.

mmmhhh...nach einem Jahr so etwas schreiben?? Ich finds auf alle Fälle komisch.

Vor allen Dingen bin ich sehr verletzt darüber, das er mir nicht mitgeteilt hat, das da wieder ein Kontakt zu ihr besteht.

Ich weiß, hört sich alles sehr pubertär an, aber für meine Gefühle kann ich nun mal nichts.

Bin sehr verunsichert und stelle mir ständig die Frage ob ich überreagiere.

Wie seht ihr das?

Sollte man den Kontakt zu einer bestehenden Rivalin akzeptieren und einfach vertrauen??

Auch wenn sie aktuell noch ihren Partner hat, gehe ich davon aus das sie das Thema mit ''meinem'' noch nicht ganz abgeschlossen hat. Ich hab das irgendwie im Gefühl.

Als ich sagte, er könne machen was er wolle, ich bin die letzte die ihm diesen Kontakt verbietet, aber gleiches Recht für alle ;) Da meinte er, er hätte aber ein großes Problem damit, wenn ich mit anderen Männern schreiben würde.

Die Tatsache, das er sie noch in seinem Profil hat, macht es mir schwer zu vertrauen.

Mir gehts echt mies dabei

Wie würdet ihr reagieren ?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Ich wäre gegen den Kontakt . Aus dem Grund da sie Gefühle für ihn hat und es dann meist nicht einseitig bleibt. Du wärst dann am Ende die Person die verletzt wird. 

...zur Antwort