Wenn du dich als diese Person ausgibst, und/oder sie belästigst, dann schon, aber diese Bilder sind ja alles "bekannte" Bilder, die sie auf Instagram/Tumblr geladen haben, dann kann man sie auch reposten

...zur Antwort

Wie Eltern überzeugen, woanders in den Urlaub zu fahren?

Hallo liebe Community!

Ich (15, m) fahre jedes Jahr mindestens 2x mit meinen Eltern in den Urlaub, genauer gesagt werde ich schon fast gezwungen, von meiner Mama, mitzufahren. Wir fahren jedes Jahr, seit ich ein kleines Kind bin, an den Gardasee und nach Jesolo (in der Nähe von Venedig), immer das gleiche Hotel, das gleiche Restaurant, der gleiche Tagesablauf. In den letzten Jahren wurde der Urlaub immer langweiliger, jetzt ist es schon eine richtige Qual und Belastung für mich, mitzufahren.

Zuerst mal die Vorgeschichte: Ich persönlich mag Italien sehr gerne und finde Italien auch sehr, sehr schön. Ich würde gerne mal einen Ausflug nach Rom, Mailand, Venedig, Triest, etc. machen, während dem Urlaub. Immer, wenn ich bei der Urlaubsplanung oder im Urlaub diesen Wunsch äußere, sagt mein Papa immer nur "Nein, das ist zu teuer." oder "Nein, in [Stadtname] sieht es gleich wie zu Hause aus." oder "Nein, das ist mir zu anstrengend. [Stadtname] gefällt mir überhaupt gar nicht. Da bleiben wir lieber hier am Pool.". Meine Mama ist meistens der Meinung von Papa, obwohl seine Aussagen überhaupt nicht zutreffen. Wir sind mehr als reich genug, um in eine diese Städte einen Ausflug zu unternehmen. Auch die anderen Behauptungen treffen nicht zu; Italiens Städte sind wunderschön und es sieht überhaupt nichts gleich aus wie in unserer Heimat Österreich.

Meine Eltern fragen mich niemals, wohin denn ich dieses Jahr verreisen möchte und was ich tun möchte. Sie behandeln mich, wie schon gesagt, wie ein kleines Kind!

Ich würde mir so gerne mal einen Ausflug innerhalb Italiens wünschen oder auch eine Rundreise. Doch meine Eltern und vor allem mein Papa will den ganzen Tag lang, egal ob am Gardasee oder am Meer in Jesolo, nur auf der Liege liegen und schlafen. Das finde ich wiederum sterbenslangweilig. Ich meine, ich fahre zwar grundsätzlich gerne in den Urlaub, aber nicht um die ganze Zeit zu schlafen und nichts zu tun.

Ich kann und darf auch nicht alleine ein wenig spazieren gehen, geschweige denn ein wenig per Bus und Bahn ein wenig Italien und die Umgebung erkunden oder sonst etwas unternehmen ohne meine Eltern. Ich wäre dazu sehr wohl in der Lage, ich spreche sehr gut Englisch und bin derzeit dabei, Italienisch zu lernen, was ich auch schon ein wenig kann. Meine Eltern hingegen können nur Deutsch und vor allem in den Restaurants, beim Essen bestellen, wird dies sehr schnell und oft peinlich für mich; aber auch sonst gibt es zahlreiche Situationen, die sehr peinlich sind.

Auch ein anderes Urlaubsziel oder -land will mein Papa nicht. Ich träume davon, in London, Spanien, Schweden, Budapest, Griechenland, USA, Kroatien, Paris oder auch in Deutschland Urlaub zu machen. Auch einr andere Region in Italien wäre völlig in Ordnung! Doch er macht mir immer einen Strich durch die Rechnung. Er sagt immer, dass diese Länder zu weit weg seien und die Reiseziele nicht schön wären. Das stimmt wiederum nicht!

...zur Frage

betteln betteln betteln, das hilft bei mir auch immer

...zur Antwort