Ja musst du

bei claires brauchst du bis 18 eine unterschrift, ab 16 kannst du mit einverständniserklärung gehen, vorher nur mit eltern mit:(

lg

...zur Antwort

hi, das kann höchstens ein wenig zwicken.

hast du es schon?

...zur Antwort

Kannst du sicher machen, wenn die ohrringe dich stören, klebst du sie halt ab. Aber bei kleinen ist das sowieso kein Problem. :)

lg

...zur Antwort

Kommt drauf an... Frag vorher nach welche er da hat :))

jeder hat ein anderes Sortiment an erstohrringen :))

...zur Antwort

Bekannte ist komisch.. Eurer Meinung nach das Verhalten normal bei ihr?

Hallo, ich habe eine gute Bekannte(57) die ich schon seit Ca. 2 Jahren kenne. Des Öfteren hat sie mir von ihrer Tochter erzählt(ist 35 und redet schon seit 4 Jahren nicht mehr mit ihr) und was sie halt so an "Erziehungsmaßnahmen" hatte.Sie hat zum Beispiel erzählt, dass sie ihre damals 8-jährige Tochter ins kalte Wasser in die Badewanne getunkt hat, weil sie schrie als sie sich von ihrem damaligen Mann scheiden ließ "Ich bin mit meiner Tochter damals in Wien zum Spielplatz gefahren und sie begann zu schreien als ihr Vater weg war. Mich hat es nicht interessiert, extra herzufahren und die Tochter beginnt zu schreien. So fuhr ich mit ihr zurück nach Hause, ließ kaltes Wasser in die Badewanne und tunkte sie hinein... Danach war sie still und wir sind auf den Spielplatz gefahren." Dann war es kurz vor Halloween so, dass in meiner Heimatstadt von einem Mann aus dem Piercingstudio Zettel ausgeteilt wurden, wo halt draufstand "Alle Piercings um 20% billiger und ab 17 Uhr Party und Kuchen gratis" oder so. Ich hab das meiner Bekannten gezeigt und gesagt dass halt sowas ausgeteilt wurde . Daraufhin hat sie gesagt "Eine Frechheit, so einen Zettel an Jugendliche (ich,16) auszuteilen, damit sich diese verstümmeln bzw dastochern lassen können, so einen Blödsinn! Meine Tochter wollte sich auch mal piercen/tätowieren lassen und ich habe ihr gesagt wenn sie das macht dann schlage ich sie, das wusste meine Tochter auch und hat sich das nie getraut, obwohl sie es immer wollte. Denn sie wusste ich schlage sie. Als sie 28 war hat sie mir erzählt dass sie sich vor 3 Jahren verunstalten hat lassen, aber sie es sich bisher nicht getraut hat, es mir zu erzählen." Ich habe sie darauf gefragt "hast du sie dann nicht geschlagen wenn sie sich mit 25 verunstalten hat lassen?" Daraufhin " nein konnte ich nicht weil sie schon volljährig war". sie hat bzgl des verunstalten schon mehrere blöde Bemerkungen abgegeben vorallem wenn sie Leute damit( bunte Haare wie grün blau etc und zahlreiche Dastocherungen) auf der Straße sieht ... Mir ist das eigentlich ziemlich egal es ist zwar lustig zu schimpfen aber eigentlich ist es mir egal wie jemand ausschaut... Dabei meint sie immer "welche Probleme diese Leute haben müssen wenn die so gehen?" Dabei arbeiten aber meistens dastocherte Leute im Gegensatz zu ihr :)

Anderer Teil der Frage folgt in einer Antwort gleich unten :)

ist so ein Verhalten normal ?

lg und danke fürs Antworten!:))

...zur Frage

Einmal hat sie auch erzählt dass sich ihre Tochter keine Ohrringe hat stechen lassen dürfen.Ich erzählte ihr dass ich das mit 13 gemacht habe, weil ich mich davor nicht traute. Daraufhin" das kann ich mir denken dass du Angst hattest. wie kann man sowas mit 13 machen, das kann man nur als Kleinkind machen, wenn man nicht mitbekommt wie weh das tut, wie hält man sowas aus? Das ist ja arg! " daraufhin meinte ich nur dass an Ohrlöcher stechen eh nix Schlimmes dran ist... dabei denke ICH mir dass sich ja auch Erwachsene Ohrringe stechen lassen, wenn zum Beispiel das Loch zugewachsen ist, sich zusätzliche Löcher stechen lassen oder so... Dabei verstehen ja Erwachsene eher, was da halt so gemacht wird, als Kleinkinder, die bekommen da ja eher Angst. für sie sind Ohrringe auch gesundheitsschädigend.Für mich wunderschön❤️Ist so ein Denken normal(sie isst vegan falls es damit zushängen könnte)?Danke fürs Antworten!

...zur Antwort