Frage von Schakal22, 26

Zylinderschraube welches Maß M7 oder M8?

Hallo,

eine Zylinderschraube hat das Maß 7,8mm- mehrmals geprüft mit einer Schieblehre! Und eine Gesamtlänge mit Kopf von 25 mm.

Auf den Schraubenkopf steht was von 70 (klein eingestanzt)

Ist das eine M8 oder M7 Schraube ?

Warum sind M8 Schrauben auch nicht 8 mm stark

Danke

Antwort
von peterobm, 20

M7 Schrauben kenne ich nicht, das wird eine M8 sein, die 70 stehen wohl für die Zugfestigkeit dürfte sich um eine Edelstahlschraube sein

Antwort
von Biba85, 18

Im regelfall ist es eine m8 schraube

Die schraube ist immer kleiner als der nenndurchmesser, denn wenn die toleranzen sich überschneiden würden, kann es sonst sein dass schraube und mutter nicht passen obwohl beide m8 wären! 

M7 ist sehr sehr selten und eigentlich immer feingewinde. (M7x0,75 oder M7x0,5)

Wenn du eine schraube mit ca 6,4mm hast wäre das in 99% eine 1/4" schraube.

Aber in deinem fall M8

Kommentar von Nitram ,

das mit den M7 Feingewindeschrauben halte ich für ein Gerücht. Sehr viele E-Motoren (Akku-Schrauber, Staubsauger usw) haben als Mutter eine M7 auf der Achse und ein guter Eisenwarenladen hat auch M7 Schrauben in vielen Abmessungen nur bei M7 Linksgewinde wir es bei manchen eng.

Kommentar von Biba85 ,

Also mir sind in meiner beruflichen laufbahn schon mehr m8 und 1/4" schrauben untergekommen... Natürlich kommen auch normale m7 vor, aber diese schraube als absoluten standard und die menge des lagerbestandes an m7 schraubenarten als kriterium an einem guten eisenwarenhandel hinzustellen ist meiner meinung nach übertrieben..

Kommentar von member7 ,

seh ich genauso biba85, die dinger braucht doch keiner. ist M8

Antwort
von Skinman, 12

M7 hab ich bisher ausschließlich an französischen Autos erlebt. Leichtes Untermaß ist normal, schließlich ist das ein Verbindungselement. Präzision und Zentrierung sind da nicht so wichtig und entsprechend sehen die in Massenfertigung auch aus. Ich hab am Wochenende ein paar M10er Schlossschrauben in der Drehmaschine gehabt, da war kein einziger Kopf weniger als 2,5mm außermittig.

Kommentar von member7 ,

2,5 und das bei m10 das ist dann doch heftig Ohoh .... ;-)

Kommentar von Skinman ,

Für die Funktion des Flachrundkopfes ist es ja unerheblich, der wird da einfach so billig es geht angestaucht, denke ich.

Nur wenn man die dann als Befestigungselemente in T-Nuten verwenden will ;-) (wobei ich die nur abdrehe, weil sie sonst nicht da reinpassen.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten