Frage von Sacha79, 85

Biegeradius und Gesamtlänge berechnen?

Angenommen ich habe einen Streifen Blech (Material keine Ahnung z.B. Stahlblech) in der Stärke 1,5 mm der Streifen ist 7,322 mm breit und soll am Anfang und Ende um 90 Grad gebogen werden. So das der Hauptteil auch 7,322 mm lang ist. Der abgebogende Anfang und ende sollen nach der Biegung noch 2 mm lang sein (Skizze ist dabei).

Meine Fragen wie lang muss der Streifen Blech insgesamt sein das er nach der Biegung diese Maße aufweist. Und wie groß wird der innere und äussere Radius zum Beispiel bei 1,5 mm Stahlblech?

Hoffe kann jemand helfen.

Antwort
von Peppie85, 78

du musst für die länge die mittellinie nehmen. außerdem wirst du keinen radius 0 innen schaffen. kalkulier mal mit 0,5 dem entsprechend hast du auf der mittellinie einen biegeraius von 1,25 mm das heißt du musst 21/7 x 1,25/360*90*2 mm zu deinen geraden dazu addiren...

lg, Anna

Kommentar von DerKorus ,

in der Theorie richtig. in der Praxis erkennt man das es aussen am Radius mehr gezogen wird aber innen am Radius kaum gestaucht (vermutlich nicht bei jedem Material gleich) also wird es zu lange wenn man die Länge der Mittellinie nimmt.

Kommentar von Sacha79 ,

Wie komme ich dann auf die richtige länge?

Kommentar von Sacha79 ,

Passt 0,5 radius innen denn??

Mit der Formel bin ich leicht überfördert..

Kommentar von Sacha79 ,

(21/7,322)x(1,25/360x90x2)=1,7925+7,322+2+2=13,115 mm stimmt das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community