Frage von Patty1980LE,

Zubereitung Entrecôte

Hi,

möchte heut Abend Entrecôte mit Niedriggarmethode zubereiten... habe so ca 2,5-3cm dicke Scheiben. Nun zu meiner Frage: Ist es normal das an dem Fleisch noch ein Fettrand dran ist, bzw. sollte ich ihn vor dem Anbraten entfernen? Wenn ihr vllt. noch ein paar Tips zur Zubereitung habt , würde ich mich sehr freuen. Würde sie so ca 1,5-2 Minuten von jeder Seite anbraten und dann noch ca 20 minuten bei 80-100°C Umluft in den Ofen tun... passt das? Ergebnis sollte dann medium bis zartrosa sein...

Vielen Dank schonmal und LG.

Hilfreichste Antwort von kgsbus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Backofen bei Ober/Unrerhitze auf 80 Grad vorheizen (ggf. Ofen mit Thermometer prüfen, manche heizen höher als angegeben)

Teller oder Auflaufform auf den Rost in die Mitte stellen und mitheizen.

Fleisch abspülen, trocknen, Rand ggf. einschneiden (Fett am Ende erst entfernen, wenn nötig, sonst ist Fett Aromaträger).

Pfanne erhitzen dan Fett/Butter rein. ca. 2 min braten (gar nicht zu heiß), salzen, peffern herausnehmen und in den Ofen auf die Platte.

ggf. mit etwas Butter bestreichen und etwa 15 - 20 min im Backofen ziehen lassen.

Pfanne beiseite stellen (später für Soße nehmen) man kann darin auch Schalotten schmoren und später zum Fleisch reichen (frische Pilze gehen zusätzlich auch - die sollten 10 min brutzeln, Pfeefer, Salz)

nach 15 bis 20 min Fleisch aus dem Ofen nehmen und servieren oder noch ganz kurz bei kleiner Flamme das Fleich nachwürzen: in der Pfanne 1 min pro Seite und Pfeffer und Salz oder Kräuter.

Aus der Auflaufform ggf. Fleischsaft in die Pfanne und mit etwas Sahne oder Schmand zu Soße binden.

Das müsste ganz toll schmecken und noch schön rosa sein.

Kommentar von Patty1980LE,

Perfekt... hat super geschmeckt ;) Danke für die ausführliche Antwort!

Antwort von geistlein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Selbstverständlich ist es in Ordnung, dass etwas Fett daran ist - wie der Name sagt "Zwischen-den-Rippen-Stück" und da ist ein kleines bisschen Fett natürlich. ein gutes Rezept- original Französisch: http://www.cuisine.at/rezept0616871entrecotedoublecafedepais.php

Antwort von rama21385,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lass das Fett dran, denn dadurch gibt's eine bessere Sauce und das Fleisch bleibt saftiger. Schneide den Fettrand aber alle paar Zentimeter ein, damit sich das Fleisch nicht hochwölbt.

Der Rest ist so ok, heize den Ofen aber gut vor und prüfe ggf. mal durch leichtes Anschneiden in der Mitte ob dein Garungsgrad erreicht ist.

Antwort von lacoma,

ja, umluft würde ich weglassen.

fett nicht abmachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten