Frage von Birgitwunder,

Würdet Ihr Eurem Hund den Kauknochen halten ?

Nutze Deinen Menschen :-)

Meine Field Trial Golden Hündin ist im Laufe des letzten Jahres vom Räuber, Wildfang und Dummycrack zum äußerst liebenswürdigen, verwöhnten, alten Hoppelchen geworden. So verbringen wir mehr Zeit herinnen.....

....ich am PC, sie liegt unter meinem Rolli herum, läßt sich bemuscheln und verdrückt ab und an einen Kauknochen. Nun hat sie damit angefangen, mir das Teil auf den Schoß zu legen, damit ich es ihr halten soll !! Das genießt sie dann auch und kaut genüßlich die Stücke davon herunter^^.

Soll ich ihr das weiterhin gestatten oder würdet Ihr sagen, der Hund möchte bitte seinen Knochen alleine fressen ?!?

Gruß vom hundsschlunzverschmierten Wunderlein

Antwort von Acoma,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Mein liebes hundsschlunzverschmiertes Wunderlein!

Das vertrauen das sie Dir entgegenbringt zeigt, das du auch für sie ein echtes Wunderlein bist :-)

Auch ich habe manchmal das Gefühl, das ich aus Haltern komme und Lehne heiße ;-)

Gern drückt mir das Kätzchen auch mal sein Schätzchen in die Hand. Unangenehm ist eigentlich nur, das das Ziemerchen gern von beiden Seiten abwechselnd bearbeitet wird. So bekomme ich immer wieder mal das eine, und dann das andere schleimige Ende in die Hand gedrückt. Aber was tut man nicht alles? :-) Mitunter sieht er mich dann auch an, als ob er fragen will: "Na? Auch mal abbeißen?"

Allerdings weigere ich mich strikt z.B eine Beinscheibe oder einen anderen Knochen für ihn festzuhalten :-))) Wobei.....damit ist er auch nicht ganz so großzügig ;-)

Fühl dich feste gedrückt, von deinem Acömchen :-)

Kommentar von Birgitwunder ,

Das freut mich aber echt zu hören, daß es noch mehr so Oberknuffel gibt. Ja, auch hier werden die Enden sehr gerne gewechselt, mmh- yummy !! Oh Gott, Beinscheibe kann ich gar nicht halten, da würde die so arg dran herumfetzen, daß sie mir aus den Fingern gleitet ( auch schon dagewesen, aber nicht lange ^^)...

Feuchte Knutscher und danke für alles und die Anekdötchen ♥ !!!

Kommentar von arabella70 ,

Auch mal abbeissen! Wenn ich wüsste wie, würd ich jetzt eine ganze Reihe hüpfender Smileys dazu tun! :D

Kommentar von Biggi1963 ,
Antwort von taigafee,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

wenn die tastatur dann irgendwann richtig verklebt ist, kannst du für madame vogelmiere drauf ziehen :-D

Kommentar von Birgitwunder ,

Hihihi, cool ! Dankeschön ♥ !!

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Das ist GAGA das will ich auch ;o)))))

Kommentar von bignose ,

Wääääh, Igitt, Pfuiteufel... welchem Nerd gehört das denn? Mein Kopfkino zeigt mir grad eine passende Maus mit Champignonkultur und einen Monitor, aus dem eine kleine Birke sprießt.

Kommentar von arabella70 ,

(:

Kommentar von taigafee ,

birke ist doch herrlich :-)))

Antwort von ladytinamaus,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Ich finde das toll. Besser könnte Dir Dein Hoppelchen gar nicht zum Ausdruck bringen, wir sehr sie Dich lieb hat.

Außerdem sind doch die Hundeknochen in erster Linie dem Genuss (und der Zahnpflege) zuzuordnen und nur sekundär der Ernährung. Was anderes wäre es, wenn Du ihr beim Fressi den Napf halten solltest... ;-D

Und Hundeschlunzverschmierungen (was für ein geniales Wort!) sind wir Frauchen und Herrchen doch gewöhnt und nehmen sie in Kauf. Das ist es allemal wert.

Kommentar von Birgitwunder ,

Das ist die außergewöhnlichste Hundsmaus, die ich je hatte...und eine halbes Hündchen ohne das Fraule...sie mag dann nicht einmal richtig spazieren gehen, nur Pipi machen ! Lach nicht, wenn sie den Napf wieder 'mal aus der Halterung geschubst hat, muß ich den auch festhalten^^ ! Danke für Deine Antwort ♥ !

Kommentar von ladytinamaus ,

Sorry, aber bei der Vorstellung musste ich grad doch lachen :-)))

Kommentar von Birgitwunder ,

^^....

Expertenantwort
von YarlungTsangpo,
Ja, ist doch süß

Was für ein Vertrauensbeweis!!

Auch noch ein sehr guter Beweis, dass Hunde keinen Menschen so ganz abnehmen, dass dieser (wie uns immer in den Hundeschulen der bestimmten Art Glauben gemacht wird) Hund oder Hunde überhaupt, = es uns nicht abehmen wenn wir uns wie ein Hund verhalten.

Was für ein Haustierhalter!!

Deine Kleine hat gelernt, dich sinnvoll in deiner Eigenschaft als Haustier beim Hund einzusetzen - oder siehst du das Iwie anders? ;o)))

Halte dem Mädel ruhig den Kauknochen!! Denk dran du hast nie ein Problem an den Knochen deines Hundes ran zu kommen, kannst ihr helfen wenn sich der verkanten sollte. Du brauchst keine Dominanztheorie und Pfuiii oder Aaauuus!

Weil es das Problem in einer passenden Hund - Halter Haustierbeziehung gar ned gibt!!

Wer das mit dem jungen Hund schon so praktiziert hat wohl eher kein Problem, dass der Hind einen Knochen den er findet nicht auch freiwillig bringt!

Hände kann man waschen, Klamotten auch ;o)))

Kommentar von Birgitwunder ,

Jaja -- bin schon manchmal ihr Hiwi -- und so ganz wie im Lehr ( Leer^^) -Buch konnte es zwischen uns nie laufen. Händewaschen, KP, muß ich sowieso dauernd. Rolli ist auch eine echte Dreckpampel, aber was net tötet, härtet in dem Fall :-)

Man muß ein wenig Hund lernen, dann lernt der Hund auch Mensch und das schafft Vertrauen, fand ich jetzt bei der Aktion auch. Danke für Deine aufschlußreiche Bestätigung ♥ !!

Kommentar von ladytinamaus ,

Man muß ein wenig Hund lernen, dann lernt der Hund auch Mensch

DH für diese Hundehalterweisheit! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Antwort von Brigitta270755,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Also, das ist doch eine Ehre, seinem Hund den Knochen zum benagen halten zu dürfen! Wie kann man denn nur sowas fragen!? Selbstverständlich weiter den Knochen halten, bitte. Ich wette, bei jedem macht sie das nicht und ich wette außerdem, sie hätte nicht das Geringste dagegen, wenn du auch ab und zu mal reinbeißen würdest.

Gewiss, wenn die Dame beim kauen etwas sabbert, kann es etwas unangenehm werden, aber das lässt sich doch mit einem feuchten Geschirrtuch sicher beheben.

Kommentar von Birgitwunder ,

Gelle, große Ehre ! Stöckchen soll ich auch immer halten bis Kleinholz...danke Dir ♥ !!

Kommentar von arabella70 ,

:o)

Antwort von bignose,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Hallo, bedenklich, seeeehr bedenklich. Deine Hündin mutiert im Alter zur Katze, denn du weißt ja: Hunde haben Chefs, Katzen haben Angestellte, oder so :-) Also ich finds knuffig. Und eigentlich weißt du es ja selbst, es tut euch beiden gut, ausserdem ist so eine Kräutertastatur à la taigafee auch was Feines (müsstest dann die Vogelmiere nur durch Katzengras ersetzen hihi). Gruß, Kerstin

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Aaaach, ich liebe Hunde die so katzenartig, geistig unabhängig und Menschenhalter sind. :D

Angestellte, so so - auch ne Bezeichnung für Haustierchen??

Kommentar von Birgitwunder ,

Bedenklich, fast unglaublich, aber wahr. Angestellte für Pfoten-, Ohren- und Fellpflege bin ich ja bereits schon, nun also auch die Knochenhalterin... Ein Fall von hoffnungslos verhundsten Gehirnwindungen :-) Danke für Deine netten Hinweise in die Katzenabteilung ♥ !!

Antwort von Biggi1963,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Liebes Wunderlein,

ich grinse grad so vor mich hin, wenn ich bei deiner Frage an mein altes, auch wunderlich gewordenes Mädel denke.

Früher zog sie sich mit ihren "Schätzen" in eine ruhige Ecke zurück und verzehrte sie genüsslich. Heute muss alles gaaaanz nah bei mir stattfinden. Und da muss immer öfter mal der Knochen eben zum Hund kommen. Und das ganze dann doch bitte in "extra-bequem".

So mag es vielleicht sein, aber ich denke auch, dass sie mir in solchen Momenten einfach bedingungslos vertraut. Und das finde ich schön und kein bißchen eklig. denn das Vertrauen ist ja über ein Jahrzehnt hinaus dahin gewachsen.

Diese Nähe zu Frauchen und den puren Luxus, das Knöchelchen gehalten zu bekommen - sie genießt es sooooo sehr. Warum sollte ich ihr das nicht bieten dürfen? Meine Nora hat eine schwere Zeit hinter sich und ich bin heute so froh, dass ich ihr solch schöne, kuschelige Momente noch geben kann.

Wenn dir der Schlunz nichts ausmacht und du einfach nur geniesst, wie gut es dem Schräubchen in solchen Momenten geht, dann unterbinde es nicht. Es ist EUER Moment.

Dir ein dickes "extra-Bounty" und für das schreckliche Schräubchen ein Krauli,

Das Norle und ich wünschen euch ein hundsschlunziges Wochenende mit vielen schönen, gemeinsamen Momenten....♥♥

Kommentar von Birgitwunder ,

Ich find es ja auch nicht eklig und mit genügend Geschick und nassenTüchern ist das in Grenzen zu halten...ist ein schönes Gefühl, daß sie mich da mit einbezieht :-) Dankeschön für Deine anschauliche Antwort ♥ !!

Antwort von BornToLove,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Süüüß, deine Hündin mag dich und vertraut dir total! :) Mach ruhig weiter so, ich halte meinen Meerschweinchen auch manchmal die Möhre. Man darf Tiere immer verwöhnen, damit sie unsere Liebe spüren. Sie verwöhnen uns ja auch jeden Tag mit ihrer Liebe.

Schau mal, was ich für ein Gedicht gefunden habe... Das passt total!

Wenn alle Dich meiden und hassen, ob mit oder ohne Grund, wird einer Dich niemals verlassen, und das ist Dein treuer Hund.

Und würdest Du ihn sogar schlagen, ganz herzlos und ohne Verstand, er wird es geduldig ertragen, und leckt Dir dafür noch die Hand.

Nur Liebe und selbstlose Treue hat er für Dich immer parat! Er beweist es Dir täglich aufs neue, wie unsagbar gern er Dich hat.

Nennst Du einen Hund Dein eigen, wirst Du nie verlassen sein, und solltest Du vor Einsamkeit schweigen, denn Du bist doch niemals allein.

Wird einst der Tod Dir erscheinen, und schlägt Dir die letzte Stund`, wird einer bestimmt um Dich weinen, und das ist Dein treuer Hund.

Drum schäm Dich nicht Deiner Tränen, wenn einmal Dein Hund von Dir geht! Nur er ist, das will ich erwähnen, ein Wesen, das stets zu Dir steht.

von D. Trautwein

schnief... Süß, oder? Das ist die Wahrheit.

LG

Kommentar von Birgitwunder ,

BornToLove, das ist eine tief in meine Seele fließende Antwort :-) Ganz herzlichen Dank dafür ♥ !!

Antwort von osmond,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Hi, da ich keinen Hund (Fell-) habe, habe/hätte ich nur (-atio) die Chance, meiner Lebensgefährtin, Bekannten, Samariterin den Kauknochen hinzuhalten. Wie ich merke, kannst Du französisch. Also: wie verhältst Du Dich? Daher Frageantwort mit unzureichender Wertung. Gruß Osmond

Kommentar von Birgitwunder ,

Osmond, Osmond, wie ich merke, kannst auch Du richtig süß sein ( bitte ebenfalls nicht werten ^^ ) ! Danke für Deine Antwort mit Esprit ♥ !!

Kommentar von Birgitwunder ,

P.S. Empfehlung an Dich für Deine Holde : http://4.bp.blogspot.com/_4hpkipfwKSw/TCEPCXibwkI/AAAAAAAAA3Q/RXbK418hgp8/s400/K...

Liebesknochen mit Füllung :-))))

Antwort von Entdeckung,
21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja, ist doch süß

Also ich würde dieses liebenswerte Ritual beibehalten.

Auch Hunde werden anschmiegsamer und liebebedürftiger, wenn sie über die erste Blüte ihrer Jungend hinaus sind.

Und ... was ist denn schon dabei, wenn du dein Hoppelchen in diesem Punkte verwöhnst? Es freut den Hund ... es freut dich ...und gegen das "Hundeschlunz-Verschmiertsein" kannst du Abhilfe schaffen. Durch

° ein geeignetes Tuch, welches du bei Bedarf über deinen Schoß ausbreiten kannst

° und vielleicht mit einem Handschuh, welchen du über deine Hand ziehen kannst

° sollte euch beiden dieser Handschuh nicht "taugen", dann kannst du immer noch Küchenkrepp oder anderes zum Reinigen parat halten.

Kommentar von Birgitwunder ,

Mach ich, mach ich ! Danke ♥ !!

Fragen Sie die Community