Frage von Internetzugriff, 222

Würde man das im Islam als Zina (Unzucht) als bezeichnen?

Was ist wenn ein Mann und eine Frau die nicht geheiratet haben, nicht vorhaben zu heiraten, sich auch niemals trennen wollen und auch nicht vorhaben sich zu trennen, Geschlechtsverkehr haben?

Würde man das im Islam als Zina bezeichnen?

Antwort
von FatihBa, 99

Wieso nicht heiraten wenn es eine sehr gute Tat ist

Antwort
von Susii01, 75

Kurz und knapp....ja! Weil ihr vor allah keine ehe führt.

Kommentar von DottorePsycho ,

Ist es nicht eher so, dass sie vor Allah schon längst eine Ehe führen? Lediglich nicht in den Augen der irdischen Dogmatiker?

Kommentar von Susii01 ,

ohne ehe versprechen und religiöse Trauung, keine ehe

Kommentar von DottorePsycho ,

Ja Susi, Deine Meinung. Aber wo sind die Beweise?

Kommentar von Susii01 ,

die stehen im koran

Antwort
von DottorePsycho, 128

Bei Sunniten und Schiiten wäre das in jedem Fall Zina. Bei den Aleviten würde es wohl im Rahmen einer langjährigen Verlobung Akzeptanz finden. Aber auch bei den Aleviten sind sich da nicht alle einig; bei vielen Familien fände es aus rein traditioneller oder moralischer Sicht wenig Zustimmung. "Es gibt keinen Zwang im Glauben" wird hier aber - im Gegensatz zu den beiden anderen Gruppierungen - noch ernst genommen.

Kommentar von campor08 ,

Man kann das nicht so verallgemeinern. Es gibt viele verschiedene aleviten. Ich kenne welche wo das garnicht geht. Man darf nochnichtmal eine nichtmuslimen heiraten, also kommt das andere in diesem fall garnicht in frage :D

Andersum kenne ich viele "sunniten" die nicht geheiratet haben. Da stellt sich die frage, sind das wirklich sunniten?

Bei shiiten hab ich das nochnicht mitbekommen, aber verboten ist es auf jeden Fall.

Insgesamt ist es im Islam verboten

Ich hoffe ich konnte dir helfen

MFG 

:))

Kommentar von DottorePsycho ,

Ich bin selbst Alevite und bin mir der unterschiedlichen Sichtweisen durchaus bewusst; die gibt es ja überall. Dass ein Alevite keine Nicht-Muslima heiraten dürfe, ist allerdings Unsinn - wenn ein Alevite sowas glaubt, ist das sein Privatglaube, quasi seine selbstauferlegte Regel.

Antwort
von aliumei13, 68

ja , weil die Annäherung der Unzucht schon haram ist

Antwort
von josef050153, 48

Das Problem ist eher, das es DEN Islam nicht gibt. Die Ansichten variieren auch hier etwas.

Sunniten und Schiiten würden das sicherlich als Unzucht bezeichnen, bei den Aleviten gibt es zwar keinen Zwang zum Glauben, aber akzeptieren würden es die meisten nicht.

Das hat aber nichts mit dem Koran zu tun. Im Koran wird zwar Unzucht als Sünde bezeichnet, aber nicht genau definiert, was das ist, sondern in den Verschiedenen Lesarten (Auslegungen). Dort spiegelt sich aber oft die Machtgeilheit und Unwissenheit pseudoreligiöser Möchtegerngelehrter wider.

Antwort
von DerGamer456, 72

Ja das ist Zina. Natürlich. Und du solltest auch wissen, dass es eine sehr große Sünde ist. Entweder du heiratest und kannst mit ihr machen was du willst oder du heiratest nicht und kannst nicht mit ihr zusammen leben.

Kommentar von Weinberg ,

"und du kannst mit ihr machen was du willst" 

Da fehlen mir die Worte!!

Das ist wieder einmal typisch Islam.

Pervers....

Kommentar von xzqurk ,

Und man muss befürchten, dass er das vollkommen ernst meint...

Kommentar von DottorePsycho ,

Ich würde es nicht zu hoch hängen; die meisten muslimischen "Fundis" hier sind noch halbe Kinder ohne jegliche Lebenserfahrung. Da ist es vergleichsweise einfach, regelkonform zu denken. :-)))

Kommentar von campor08 ,

"Und kannst mit ihr machen was du willst"

1. Man kann nicht machen was man will

2. Denke ich nicht, das es so gemeint war

3. Was soll den typisch islam bedeuten?

4. Es ist eine unverschämtheit typisch islam zu sagen, ohne über den Islam bescheid zu wissen!

5. Im koran heisst es. Das Paradis liegt unter den Füßen der Mütter.

6. Mach nicht irgendwelche vorurteile ohne das du dich auskennst

7. Man kann es Diskriminierung nennen

8. Ist es nicht eher Pervers was andere Leute heutezutage tun?? Z.B vergewaltigung?? Oder sonst was?

9. Du weisst ganz genau, das es nicht so gemeint war

10. Warum stellst du hier eine Frage, wenn du die Wahrheit eh nicht verkraften ubd akzeptieren kannst?

11. Ich finde es unglaublich kindisch wie du reagierst. Ich sag ja auch nicht, deutsche sind nazis, weil sie keine sind, die meisten jedenfalls!

12. Respektiere andere.

13. Informiere dich nächtes mal bitte besser

MFG

Kommentar von DottorePsycho ,

Hey Bruder,

Vergewaltigung ist in islamischen Ländern ein 1000fach größeres Problem als in den nicht-islamischen Ländern. Leider ist das so. Ist aber auch irgendwie logisch, da die Menschen ausserhalb des Islam gar keine sexuelle Not erfahren. Wer aber auf vor- und ausserehelichen  Verkehr verzichten muss, wer nicht masturbieren darf, der wird zur sexuellen Potenzbombe, die ggfls. irgendwann nicht mehr kontrollierbar ist.

Laut Statistik des BKA gab es in 2015 in Deutschland ca. 1 überfallartige Vergewaltigung pro Tag. Schlimm genug. Die HÄLFTE davon begangen von Ausländern. Die andere Hälfte davon begangen von Deutschen mit Migrationshintergrund. D.h. jede 4. Vergewaltigung wurde von einem Deutschen begangen. Wenn man sich dann noch kurz vergegenwärtigt, dass es in Deutschland doch einiges mehr an Deutschen gibt, wird das Verhälrnis noch dramatisch negativer zu Lasten der Nicht-Deutschen.

Ja, das ist pervers, da hast Du Recht.

Kommentar von DerGamer456 ,

Ihr wisst wie ich es gemeint habe ihr Heuchler. Ihr müsst natürlich alles pervers nehmen.

Kommentar von DottorePsycho ,

Am besten schreibst Du einfach, wie Du es gemeint hast, anstatt hier irgendjemanden Heuchler zu nennen. Übernimm Verantwortung für Deine falsche Ausdrucksweise und korrigiere Dich selbst, anstatt mit dem Finger auf andere zu deuten!

Kommentar von DerGamer456 ,

Ich meinte damit küssen Geschlechtsverkehr u.s.w. Und nicht vergewaltigen oder so

Antwort
von Kars036, 4

Ehmm... Jaaa !!

Antwort
von Seefuchs, 132

Es gilt der Grundsatz nur Ehe gilt. Es gibt kein Eheähnlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community