Frage von Sandra1234566, 102

Wohnung müffelt?

Hallo :-)
Habe eine kurze frage an euch und zwar :
Ich habe 1 hund und 2 katzen zu hause, mein problem ist nun, dass ich keinen richtig guten raumduft kenne und habe, dass es nicht so müffelt bei mir in der wohnung. Katzenkistl mach ich jeden tag und lüften tu ich auch jeden tag 1-2 mal.
Raumsprays zum selbe sprühen, duftkerzen, airwick sprüher, duftbällchen und die dinger wo man in die steckdose steckt habe ich schon probiert.
Weiss jemand villeicht noch etwas anderes?

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 45

Hi, da gibt es noch ein paar mehr Tricks ;) 

bei den Katzen würde erstens mal mind 2-3 Katzenklos hinstellen, dann verteilt es sich besser, auch geruchlich. Dann würde ich das Streu wechseln, habe selber das Premiere Klumpstreu von Fressnapf, was wirklich gut und lange den Geruch bindet, oder eben das Cats Best Ökostreu nehmen. Dann Futter umstellen, manches Katzenfutter riecht extrem, kein Wunder das es danach eben auch streng riecht, hol ein Feuchtfutter mit mind. 70% Fleisch. Und eben nur zu festen Zeiten füttern, das man es eben nicht stehenlässt. Zusätzlich gibt es für das Katzenklo ein Enzymreiniger oder Essigessenz, womit man Gerüche killen kann. 

Bei den Hund, ebenfalls Futter umstellen, sollte er unangenehm riechen, Haaren und blähen. Alle Decken usw wasche ich regelmäßig jede Woche, das macht auch schon viel aus. Hund regelmäßig auskämmen, auch totes abgestorbenes Haar riecht man. Auch da auf keinen Fall den ganzen Tag das Futter stehen lassen. Bei Regenwetter ist man aber meist eher auf geschmissen, da hilft nur den Hund so gut es geht abzurubbeln so das er schnell wieder trocken ist. 

Parfümierte Raumsprays würde ich nie nehmen, hätte Angst um meine Tiere, nicht alles was gut riecht, ist auch gesund.

 

 

Antwort
von brandon, 55

Welcher Geruch stört Dich denn am meisten?

Der Geruch von der Katzentoilette oder der “nasser Hund Geruch“?

Solche Gerüche setzen sich gerne in Textilien ab. Deshalb habe ich jede Menge Decken für die Ruheplätze von drei Katzen und zwei Hunden, die ich häufig wechsle und wasche. Alles was Du mit heißem Wasser abwischen kannst dürfte kein Problem sein. Die Gerüche stecken eher in Polstermöbel und Teppiche. 

Entweder mußt Du dann Deine Teppiche jeden Tag gründlich saugen und immer wieder mal feucht reinigen oder Du mußt Dich von Deinen Teppichen verabschieden so das Du den Boden mindestens ein mal in der Woche feucht durchwischen kannst.

Für die Gerüche die vom Staubsauger kommen gibt es solche Kügelchen oder Stifte die in den Beutel reinkommen.

Vorhänge oder die Couch besprühen ich ab und zu mit Febreez aber nicht die Sitzfläche auf der die Tiere möglicherweise liegen.  Am besten Du legst eine oder mehrere Decken auf die Couch dann brauchst Du so was nicht.

Es gibt übrigens auch Katzenstreu mit einem Deoeffekt aber das mögen nicht alle Katzen deshalb benutze ich so etwas nicht.

Es gibt Katzenstreu das den Geruch besser einschließt als anderes.

Nach meiner Erfahrung ist am besten das Klumpstreu von Catsan und das schlechteste das weiße Streu von Catsan.

LG

Kommentar von Negreira ,

Endlich mal jemand, der das weiße Catsan auch zum Heulen findet!

Kommentar von brandon ,

Kennst Du auch so viel Leute die glauben das weiße Catsan wäre das beste? 😄

Kommentar von Sandra1234566 ,

Mich stört eher beides gg :-) super dankeschön, werd i amal probiern☺️

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 44

Doofe Frage: Hebst Du die Katzenklos auch wirklich ganz richtig aus? Manchmal bleiben winzige Reste in den Ecken, und je nach Futter riecht es dann noch zusätzlich mehr oder weniger stark. Auch anderes Katzenstreu (ich nehme Natusan Klumpstreu und bin sehr zufrieden damit) hilft oft. Decken auf Sofa, häufiges Abziehen der Bettwäsche, das muß man in Kauf nehmen, wenn man Tiere hat.

Könnte es sein, daß irgendwo in einer nicht zugänglichen Ecke noch irgendetwas übriggeblieben ist? Zur Not mußt Du die Fenster absichern, damit die Katzen sich nicht einklemmen können und noch mehr lüften.

Antwort
von Margotier, 25

Wir haben zwei Hunde und zwei Katzen und bei uns müffelt es nur unmittelbar nach einem "großen Geschäft" einer Katze (gute Streu bindet den Geruch sehr schnell) und wenn die Hunde nass sind, aber auch dann müffelt nicht das ganze Haus sondern nur die jeweilige unmittelbare Umgebung.

Wenn Deine Tiere einen starken Geruch ausströmen, stimmt irgendetwas nicht, z. B.: falsches Futter, falsche Katzentreu, zu wenig Katzenklos, Zahnprobleme...

Bitte verwende keine Raumdüfte, die sind für Tiere unangenehm und im schlimmsten Falle schädlich.

Antwort
von diroda, 42

Du solltes die Ursache des unangenehmen Geruchs beseitigen anstatt ihn mit Duftsprays zu überdecken. Die haben oft ungesunde Inhaltsstoffe.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 47

diese ganzen aromasprays sind vor allem gar nix  fuer die katze.

wenn deine tiere mueffeln liegt das oftam futter. was fuetterst du? gerade hunde vertragen oft getreidehaltiges futter nicht und gasen es quasi ueber die haut und das fell aus.

Antwort
von matthiaswinkelm, 62

hast du schon mal mit Essig gewischt also etwas Essig ins Wischwasser und danach lange gelüftet? 

Antwort
von chengloke, 15

Katzen und hunde verstecken oft essen für später, wenn sie statt sind. 

unsere Nachbarin hatte viele katzen. das ganze haus roch wie verwest. es stank wie aus dem gulli, nach dem Rauswurf hat man die Wohung renoviert. 

überall wurde gegen gepinkelt ihr hund und ihre katze pinkelten sogar auf balkon es stank. das geschäft unter ihr musste mehrere male renovieren. ihre haustiere haben in der Wohnung gepisst. 

Antwort
von eggenberg1, 24

laß mal diesen ganzen kram  weg .  die armen tiere, die das alles riechen müssen , mit ihrem super  geruchsinn

 jetzt im  winter,  in der regenzeit  ,kann das fell vom hund müffeln,wenn es feucht ist--   aber  das vergeht  ,wenn  es wieder getrocknet ist.das gleich  gilt für katzen ,die freigänge r sind-- ich habe  3  freigänger und einen schäferhund mix , also großen hund -- meine wohung müffelt nicht .

 viel. hast du eine andere ursache  ,viel.  ist irgendwo versteckter schimmel in deiner wohung?   guck mal hinter  den schränken nach -- wenn die zu dicht an der wand stehen  bildet sich dort gern mal schimmel-vor allem ,wenn es eine außenmauer ist

spritzen deine katzen  evtl in der wohung .also makieren sie ??  machmal sind das  nur  wenige spritzer ,aber wenn man sie nicht entfernt ,( weil man nicht  drauf stößt) dann können die  schon anfangen zu riechen .

wenn du  dielenboden hast,  könnte sich  etwas unter den dielen entwickeln,weil viel  . mal feuchtigkeit  eingedrungen ist .

auf all diese  dinge  solltest du mal kontrollieren gehen  an den tieren sleber wirds  kau liegen ,es dei denn sie  riechen aus dem maul,

oder  der hund hat ne analdrüsenentzündung  , die dann auch stinkt ,dann mal zu tierarzt kontrollieren lassen.denn wenn der hund sich dann  dei drüse  leckt und  anschleißend das fel dannüberträgt er den geruc auch aufs  fell und das  riecht  danna uchnicht  gut .

auch könnten die katzen schlechte zähne haben und darum  aus dem maul  riechen .

last but not least   -- was fütterst du ??  trockenfutter   sowohl  für hund wie auch katzen ist   nie gut und kann  ausdünstungen erzeugen , vor allem ,wenn es mit getreide angereichert ist   und wenig  fleishc enthält --also auch da mal nachsehen   evtl sagen  was du fütterst


Kommentar von chengloke ,

das kann eine tote maus oder jemand hat irgendwo hin gepinkelt. oder jemand hat irgenwo was zu essen versteckt und es vergessen was vergammelt ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten