Woher weiss ich, auf welcher Seite das Gleichgewicht liegt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der pka-wert gibt über die Lage des Gleichgewichtes Auskunft. Standard ist der Wert in wässriger Lösung, vielfach werden auch pka-Werte in DMSO angegeben (die nicht unbedingt mit dem in Wasser gemessenen vergleichbar sind). Für sehr viele "Säuren" gibt es dazu Daten in der Primärliteratur oder in Tabellenwerken. Für Produkte, die in Wasser nicht stabil sind, gibt es Gasphasen-Werte oder auch berechnete Werte. Niedrigere pka-Werte beduten stärkere Acidität (grössere Dissoziation).

Dass Sie einen literaturunbekannten pka-Wert (gemessen in Wasser) benötigen, halte ich für sehr unwahrscheinlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HCN + H₂O   ⇌  CN⁻ + H₃O⁺

Wie jede chemische Reaktion kann auch diese in beide Richtungen ablaufen (bei manchen Reaktionen dominiert allerdings eine Reaktions­richtung so stark, daß man so tut als ob es keine Umkehr­reaktion gäbe).

Der pKₐ-Wert ist 9.4, die Gleichgewichtskonstante Kₐ=10⁻⁹·⁵ = 4·10⁻¹⁰ mol/l

Die Gleichgewichtskonstante ist deutlich kleiner als Eins (oder, äquivalent, der pK ist stark positiv). Daher läuft die Reaktion nicht gut, das Gleich­gewicht liegt auf der linken Seite. Wenn man es nachrechnen wil: in einer einmolaren HCN-Lösung liegen 99.998% der HCN-Moleküle als HCN vor, nur der winzige Rest bildet CN⁻-Ionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?