Frage von ailurophile, 40

Reagiert Kaliumcyanid an feuchter Luft mit Kohlendioxid?

Gegeben ist

pks (HCN) = 9,25 pks (H2CO3) = 6,52

Meine Überlegungen zu der Fragestellung sind nun folgende: Der pks Wert gibt die Stärke der Säure an. Säuren sind Protonendonatoren. Das heißt bei der Reaktion:

HCN + H2O + CO2

gibt H2CO3 ein H+ an HCN ab

also

HCN + H2O + CO2 --> H2 + CN- + HCO3

Weiter komme ich leider nicht. Wie beweise ich nun, ob diese Reaktion satt findet oder nicht?

Antwort
von WeicheBirne, 28

Kaliumcyanid KCN ist ein Salz der Blausäure HCN.

Der von Dir angegebene pks für HCN bezieht sich auf die Deprotonierungsreaktion

HCN <-> H+  +  CN-


Kohlensäure ist sicherlich in der Lage das Cyanid-Ion zu protonieren.

Die Reaktionsgleichung sieht dann allerdings so aus.

KCN + H2CO3 ->  KHCO3 + HCN


Kohlensäure wird sicherlich keine Blausäure (HCN) protonieren und Wasserstoff entsteht dabei auch nicht.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten