Frage von SusanneV, 134

Woher kommt der Ausdruck über die Regenbogenbrücke gehen?

Hallo, ich hab hier schon ein paar mal gelesen, mein Hund ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Woher kommt der Ausdruck und sagt man das nur bei Tieren oder auch, wenn ein geliebter Mensch gehen muß? Ich komm aus Bayern und bei uns sagt man das nicht Hab auch schon ein paar Bekannte gefragt und die kennen das auch nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Berni74, Community-Experte für Hund, 96

Das kommt von einem Gedicht:

http://www.tierschutzhof-pusia.de/regenbogenbruecke.html

Kommentar von dsupper ,

das rührt mich immer zu Tränen ...

Kommentar von SusanneV ,

Ja, mich auch

Kommentar von Berni74 ,

Mich aus... ich kanns gar nicht mehr lesen :-(

Kommentar von SusanneV ,

Danke

Kommentar von SusanneV ,

Danke nochmal, dass sie mich auf diesen Gedicht gebracht hast.

Kommentar von SusanneV ,

Danke fürs Kompliment!

Antwort
von Kleckerfrau, 62

Das haben sich eher mal Tierfreunde so ausgedacht. Damit der Mensch nicht allzu traurig ist, wenn ein geliebtes Tier stirbt. Dann geht es über die Regenbogenbrücke in eine bessere Welt und hat dort keine Schmerzen mehr. Ist bei seinen freunden.

Ich nehme mal an, dass es Kindern so erzählt wird. Damit sie nicht zu traurig sind.

Bei Menschen sagt man ja auch , sie kommen in den Himmel.

Hier ist auch mal ein Link

http://www.loetzerich.de/Abschied/Regenbogen/regenbogen.html

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön.

Antwort
von Negreira, 46

Die Regenbogenbrücke ist eine Geschichte von Paul Dahms, die ich vor 15 Jahren zum ersten Mal von Tierschützern in Istanbul bekommen und dann übersetzt habe.

Inzwischen habe ich habe gelesen, daß schon die alten Wikinger diese Regenbogenbrücke als Überleitung in den Tod sahen.

Stirbt eines meiner Tiere, bekommt es neben seinen Spielsachen Futter und diese Geschichte beigelegt, damit es auf dem Weg nicht hungern muß. Ich glaube an nichts, nur fest daran, daß ich meine Tiere irgendwann dort auf der anderen Seite der Brücke wiedersehen werde.

Kommentar von SusanneV ,

Danke! Ich hab meinen Hunden immer das Lieblingsspielzeug und die Lieblingsdecke mitgegeben. Das mit dem Gedicht werde ich , wenn meine Lucy mal über die Regenbogenbrücke gehen muss, auch so machen. Ich hoffe , dass sie noch lange bei mir ist. Sie wird im November erst vier. Ich bin mir auch sicher, dass ich sie alle wiedersehe.




Kommentar von Negreira ,

rgendein Tierheim hat das Ganze jetzt noch dahingehend ausgeschmückt, daß alle die Tiere, die hier auf dieser Seite kein Zuhause oder keine netten Eltern hatten, nicht über diese Brücke gehen dürfen, das finde ich als Tierschützer mehr als peinlich un völlig dumm, denn gerade solche Lebewesen brauchen endlich Ruhe und Frieden.

Ich habe meine Katzen und Hunde immer in Kartons im Garten mit Decke, ihren Lieblingssachen, den Futter und dem Gedicht vergraben, das war mir immer ein großer Trost. Ich hoffe, daß Du und Dein Tier noch lange Freunde aneinander habt.Meine beiden Katzen sind mindestens 12 und 13, da kann man das Ende schomn bald absehen, ich gucke aber immer daran vorbei, Gottseidank sind sie topfit! LG vor alem an Lucy

Antwort
von DesbaTop, 46

Das sagt man für gewöhnlich nur bei Tieren.

Die Geschichte der Regenbogenbrücke besagt, dass es eine Brücke gibt die Himmel und Erde miteinander verbindet. Weil sie so Farbenfroh ist nennt man sie die Regenbogenbrücke. Wenn ein geliebtes Tier stirbt dann beschreitet es den Weg der Regenbogenbrücke.

Am Ende der Brücke ist das Gras immer grün. Es gibt reichlich zu fressen und zu trinken. Die Sonne scheint immer und es ist warm wie im Frühling.

Alte und kranke Tiere werden dort wieder jung und Gesund. Alle Tiere vertragen sich prächtig und spielen den ganzen Tag miteinander.

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön.

Kommentar von Einafets2808 ,

Unbedingt Quellenangabe unter deinem Post setzen. Wenn man schon fremde Texte kopiert aus dem Netz. 

Kommentar von DesbaTop ,

Der Text ist meines Wissens nach nicht kopiert. Ich habe lediglich den mir vorliegenden Text in eigenen Worten wiedergegeben. Wenn es im Internet einen Text in genau diesem Wortlaut gibt dann weiß ich davon nichts und bitte deinerseits um eine Quellenangabe (Der Anschuldigung nach zu Urteilen besitzt du ja offenbar einen Link mit besagtem Wortlaut)

Antwort
von Violetta1, 59

Da ich das auch von englischsprachigen Freunden kenne, gehe ich mal davon aus, es ist allgemein ein Begriff dafür. Sicherlich nicht nur auf eine deutsche Quelle zrückzuführen.

Benutzt wird es aber von allen nur im Bezug auf Tiere, nie Menschen. (auch wenn man ja den Zusammenhang von Regenbogen und dem Gold an dessen Ende von Kobolden kennt)

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön

Antwort
von Mahaf38, 83

Die einzige Regenbogenbrücke die ich kenne, ist Bifröst aus der nordischen Mythologie. Die Verbindung zwischen Midgard (Erde) und Asgard (Teil der Götterwelt).

Kommentar von SusanneV ,

Danke

Antwort
von oppenriederhaus, 81
Kommentar von SusanneV ,

Danke für Deine schnelle Antwort

Antwort
von ghul666, 66

Aus der nordischen Mythologie.

Sie führt nach Asgard

Kommentar von Violetta1 ,

jetzt klickert´s auch bei mir: ja, natürlich!

Kommentar von SusanneV ,

Danke

Kommentar von ghul666 ,

Kein Ding

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten