Frage von XxbloomxX, 55

Wo sind hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten? (Pädagogik)?

hallo,

also ich verstehe die 3 definitionen leider nicht so, da ich finde das sie kompliziert geschrieben sind. ich hiffe ihr könnt mir helfen. Mir würde es auch reichen wenn jemand kurz zusammen fassen würde was die drei Erziehungswissenschaftler sagen. Danke im Voraus.

Antwort
von flunra39, 15

HURRELMANNs Aussage ist nicht mehr zeitrgemäß; Kind wird als passiv  gesehen. ABER Kind-Erwachsener = wechselwirksame Beeinflussung !

Bei SPECK wird dies so richtig gesehen.

BREZINKA vertritt ebenfalls den Aktiv - Passiv Standpunkt zwischen Erw. und Kind ( das ist aber eine überholte Meinung, heute Konstruktivisimus und Ko-konstruktionen)

Antwort
von Isipulli, 13

Hallo XxbloomxX,

aus meiner Sicht sagen alle drei ziemlich ganau dasselbe, nämlich dass Erziehung bedeutet, dass einer den anderen beeinflusst. Das kann aktiv sein (v.a. Eltern und Schule, manchmal auch ein Trainer) oder passiv (z.B. einfach durch das Erleben des Umgangs der Mitmenschen).

Ergebnis ist immer eine Veränderung des "Erzogenen".

Kommentar von Dichterseele ,

Dann lies mal genau...

Antwort
von Dichterseele, 15

Wenn Du die Definitionen nicht verstehst, dann liegt das wohl daran, dass Dir die darin enthaltenen abstrakten Begriffe nicht geläufig sind.

Sprache ist Philosophie - lerne die Bedeutung der Worte, dann verstehst Du auch die Sätze.

Wenn Dir das Ganze dann immernoch zu hoch ist, reicht es wohl nicht für ein Studium...

Kommentar von XxbloomxX ,

ja ich verstehe schon das meiste ind bin auch erst 16 und verstehe jz nur nicht die unterschiede und Gemeinsamkeiten

Kommentar von Dichterseele ,

Naja, mit 16 muss man halt erst noch abstrakte Begriffe lernen...

Je mehr Du Dich damit beschäftigst, desto klarer bist Du später in der Lage, die Dinge zu verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community