Frage von apfelstrudeel, 98

Wird man langweilig für den anderen wenn man sich immer bei ihm meldet?

Ich schreibe da mit einem jungen. Ich finde ihn echt toll wir haben uns auch schon oft getroffen. Ich weiß das er mich auch total mag. Er sagte es zu seinen Freunden, welche mir das dann sagten, außerdem sagte er es mir auch schon mal selber. Wir schreiben ziemlich viel und auch fast jeden Tag miteinander. Es beruht darauf, dass wir uns gegenseitig immer melden.
Aber ich habe gehört von vielen das wenn man sich oft bei einem meldet das man dann ziemlich schnell uninteressant und langweilig für den anderen wirken kann weil man immer zur Stelle ist und sozusagen sich zur Verfügung stellt und das würde dann so rüberkommen als sei man leicht zu haben...
Das habe ich von einigen Seiten in meinem Freundeskreis gehört und wollte euch Jungs mal fragen ob das wirklich so ist wenn sich ein Mädchen oft bei euch meldet das die dann uninteressant auf euch wirkt.
Ich will nämlich nichts falsch machen ich mag diesen Jungen so sehr.
Liege Grüße und einen schönen Start in die neue Woche

Antwort
von Krawallnudel670, 29

Das was du da gesagt hast ist nicht ganz falsch! Aber es ist nicht schlimm und wirkt auch nicht anhänglich wenn du dich bei diesem Jungen meldest. Wenn du allerdings immer und zu jeder Zeit verfügbar für ihn bist, immer sofort zurückschreibst wenn er dir nach längerer Zeit mal schreibst, dann kann es schon passieren dass er irgendwann das Interesse an dir verliert. Natürlich kommt das auch immer auf den Jungen an!

Probiere mal, dich nicht mehr so oft zu melden oder vielleicht auch einfach mal ein bisschen zappeln lassen. Also wenn er geschrieben hat (bei WhatsApp), dann liest du es einfach mal und wartest mal ein paar Minuten oder so. Dann merkt er dass du auch noch andere Dinge im Leben hast und er wird dich interressanter finden, er wird dann bestimmt öfter schreiben.

Wenn du nur Freundschaft mit ihm willst dann solltest du das nicht zu extrem machen. Und generell auch nicht die ganze Zeit weil das dann auch wieder nach hinten losgehen kann! Variiere einfach ein bisschen und lass oder mal hier mal da ein bisschen länger Zeit und so.

Ach ja, und wenn du was `ernstes´ mit ihm vorhast, also auf ihn stehst und eine Beziehung mit ihm willst dann zeig ihm das mit kleinen Andeutungen... Viel Spaß dir noch damit!

Antwort
von TheAllisons, 48

Wenn eine "Freundschaft" anfängt wie eine schiefe Eben zu werden, dann sollte sich der aktivere Teil etwas zurücknehmen, um das ´gegenüber nicht zu nerven. Aber trotzdem den Kontakt aufrecht halten, nur eben nicht immer als erster schreiben, manchmal auch warten bis der andere sich meldet.

Antwort
von RSA2016, 13

Ich persönlich finde sowas nicht schlimm, also dass mansich öfters meldet. Ich würde mich freuen wenn ich auch öfters Nachrichten von paar meiner Freunde bekomme würde. Sowas wirkt auf mich sicherlich nicht uninteressant. Das ist eher dann der stellenwert den jemand hat. Also wie wichtig jemand jemandem ist. 

Antwort
von meterano7, 32

Wenigstens ignorierst du ihn nicht. Schreib mal ein bisschen weniger oder nen Tag mal gar nicht. Aber er könnte dann denken, dass du kein Interesse mehr hast, da du dich ja PLÖTZLICH weniger meldest. Mach dir keine Sorgen, ob andere denken, du seist "leicht zu haben", wer dich nicht mag wird immer was finden. Und jemanden, den man liebt abzublocken, um als "schwieriges Ziel" zu gelten, ist absolut dumm.

Wenn du nu aber ziemlich sicher bist, dass er dich mag, und du ihn liebst, dann solltest du es ihm vllt sagen (bloß nicht per whatsapp oder so, persönlich kommt viel besser).

Was auch immer du nu machst, viel Erfolg und einen schönen Schultag! :)

Antwort
von Mirtaslil, 43

Ja man muss manchmal auch etwas auf beschäftigt gut...oder ihn zeigen eben das man auch ein leben hat und er nicht der mittelpunkt von deinem leben ist

Lieber etwas seltener melden vlt nicht direkt zum handy rennen wenn er schreibt und dann passt das schon

Antwort
von newcomer, 36

ich sehe hier nicht das Problem dass du für ihn langweilig wirst sondern wenn du dich mehrmals am Tag bei ihm melden solltest ist er genötigt sich auch zurück zu melden und das kann sehr lästig werden

Antwort
von Othetaler, 26

Wenn dauernd Nachrichten kommen kann das schon mal nerven. Manchmal fehlt auch die Zeit oder man muss sich konzentrieren.

Falls er Gefühle für dich hat, werden deine Nachrichten aber bestimmt nicht langweilig für ihn. Überschütten solltest du ihn aber auch nicht.

Antwort
von CountDracula, 23

Hallo,

das ist Unsinn. Es kann höchstens sein, dass er sich genötigt fühlt, zu antworten, wenn Du ihm oft schreibst. Da hilft es aber einfach, nachzufragen. Zum Beispiel "Hey, hast Du gerade Lust zu schreiben?".

Dieses "Ich warte, bis sich der andere meldet"-Spiel führt meistens dazu, dass der Kontakt einschläft...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten