Frage von Foellmi, 41

Wieso wird einem bei Sport warm?

hallo. ich wollte fragen wieso es einem bei sport wenn man sich anstrengt warm wird und man dabei anfängt zu schwitzen. weiß einer warum das so ist?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von napoloni, 23

Der zweite Teil ist einfach beantwortet. Man schwitzt, weil es warm ist :o)
Der Schweiß soll auf der Haut verdunsten und so dem Körper ein Übermaß an Wärme entziehen.

Unsere Muskeln setzen nur 20% der verfeuerten Energie in Bewegung um, 80% wird in Wärme umgesetzt. Fernseher, PCs, Lampen und Kraftfahrzeuge werden ja auch warm, ähnlich wie die Lebewesen.

Wenn du frierst und anfängst zu Zittern, dann vibrieren deine Muskeln einzig, um Wärme zu erzeugen.

Kommentar von Foellmi ,

achso deswegen wird es einem also dann auch manchmal kühler nachdem man geschwitzt hat

Kommentar von napoloni ,

Ja, das ist der Sinn. Wenn wir unseren Körper nicht abkühlen könnten, wären wir spätestens bei 44° Körpertemperatur tot, der Kreislauf hätte allerdings schon bei 42° aufgegeben (Wikipedia).

Schwierig wird es im schwülwarmen Sommer. Bei hoher Luftfeuchtigkeit verpufft der Schweiß fast wirkungslos, weil er dann einfach nicht verdunsten kann. Wir schwitzen und schwitzen, der Schweiß tropft von der Haut, aber kühler wird es dann nicht wirklich. Daher kann es für uns angenehmer sein, irgendwo bei 35° am Strand zu sitzen, wo weniger Luftfeuchtigkeit ist, als bei uns bloß 25°, aber unsere hohe Luftfeuchtigkeit zu haben.^^

Kommentar von Foellmi ,

ja ich kann bei trockener hitze auch locker 40 grad einstecken. aber bei schwüle wie es hier bei uns ist bin ich recht empfindlich

Antwort
von WiterLP, 21

Die Muskeln verbrennen Proteine, Eiweiß und fett

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten