Wieso versteht er nicht wie traurig er mich macht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist wohl, warum Du täglich weinst und ihm ständig sagst, dass er Dich verletzt.

Und mal ehrlich, Du kannst doch von niemandem immer nur verlangen, wenn er bei jeder falschen Handlung sofort Tränen und Vorwürfe erntet. Da verliert jeder irgendwann die Lust und ist genervt.

Er ist nicht für Dein Glück verantwortlich. Wenn ein Mann merkt, das jede seiner Handlungen  Dich unglücklich macht (was er nicht mal nachvollziehen kann), hat das nicht zur Folge, dass er sich mehr Mühe gibt und alles tut, was Du willst, es hat zur Folge, dass er sich zurückzieht, weil er merkt, dass er eh nichts tun kann, was Dir nicht schadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihm ganz klar das es so nicht weiter geht ...
Im Notfall sage ihm das du eine Pause willst um ihm deutlich zu machen wie sehr es dich verletzt ..
Währe mein Vorschlag ... Du musst auf jedenfall mit ihm reden und ohne geweine klipp und klar sagen was los ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von april2014
01.05.2016, 18:30

Ich habe in den letzten drei Monaten schon 4 Pausen gemacht .. und geredet bestimmt schon tausend mal

0

Was machst du, damit es wieder so wird wie früher? Glaubst du wirklich, du bist so attraktiv wie am Anfang, wenn du dich als Trauerkloß outest, und weinst, weil er sich nicht so benimmt, wie du es dir wünscht? So bekommst du wirklich keine Aufmerksamkeit, höchstens negative.

Zeig, wie autonom, erwachsen und unabhängig du bist, dann lohnt es sich wieder, sich um diese Frau zu bemühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn die Ursache für deine Traurigkeit? Könntest du ja mal kurz erwähnen. Denn bisher muss ich deinem Freund schon zustimmen, ohne zu wissen, was dich traurig macht und dadurch dass du mehrmals darauf hinweist, es wäre dir wichtig, dass ER merkt wie traurig du bist, wirkt das alles so, als wenn du übertreibst und hysterisch wirst, um Aufmerksamkeit zu erhalten.

Also schieße doch mal los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von april2014
01.05.2016, 18:48

Es ist so, dass er mich oft anlügt, dass er mich sitzen lässt wenn wir verabredet sind. Er sagt ja ich bin in 20min da und dann kann ich 2 stunden warten statt 20min. Er kommt immer zu spät und das nicht nur 5min. Er hält sich nicht an Abmachungen. Er guckt nur noch auf materielles ( Geld, Besitz und Sport mehr interessiert ihn nicht). Er hatte auch schon mit einer anderen mal geschlafen.. er drückt mich weg wenn ich anrufe er stellt mich in der Öffentlichkeit bloß und beleidigt mich wenn ich vor ihm weine lacht er mich aus.. er hat sich einfach komplett verändert ich erkenne ihn überhaupt nicht mehr wieder ich bin so verzweifelt dass ich den Mann den ich so sehr geliebt habe verloren habe obwohl wir noch zusammen sind....

0

Womit hat er dich denn so schrecklich verletzt, dass du täglich weinen musst? Eine Partnerschaft besteht aus 2 Leuten, warum glaubst du, dass immer ER DICH bespaßen muss? Warum kümmerst DU dich nicht um dich? Wenn die Frau immer nur darauf wartet, dass der Mann "Zeit für sie hat", kann das für den Mann sehr stressig sein. Zeig doch dir und ihm, dass du auch alleine glücklich sein und für dich sorgen kannst! 

Wenn du dich für ihn etwas rar machst, könnte das auch sein Interesse wieder wecken. In der Ecke hocken und heulen ist jedenfalls keine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von april2014
01.05.2016, 18:33

Es geht mir nicht ums bespaßen, mir geht es darum, dass er wirklich Dinge tut die einen extrem verletzen (mit einer anderen was gehabt, beleidigen, belügen ect..) nur er dreht es dann so als hätte er keinen Fehler gemacht und ich grundlos traurig sei. Ich will nur, dass er versteht, dass es normal ist dann traurig zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?