Frage von Sarriii, 137

Wieso sagt man so oft "ehm" oder "ähm"?

Wieso sagen Menschen das? Hat ha schließlich kein Sinn:D

Antwort
von Odorwyn, 86

Hallo Sarriii,

Wie DerMaster1 schon richtig geschrieben hat, hat das etwas mit der Zeit zutun die man zum Nachdenken braucht.

Mittlerweile sind wir fast schon dazu konditioniert das Pausen in unseren Sätzen uns (subjektiv) nach aussen hin weniger Intelligent wirken lassen.

Aus Angst sich bloß zu stellen und um diesen zwischenraum zu füllen gebrauchen wir dazu diese Füllwörter.

Tatsächlich hört man (wenn man nicht darauf achtet) mittlerweile kaum noch auf diese Füllwörter, da unser Gehirn diese Filtert (es versteht den Sinn dahinter).

LG

Antwort
von FelixCrafting, 78

Wenn das Gehirn (besonders im Stress) Zeit braucht, um den Satz weiter zu bauen, nutzt es die sogenannten Füllwörter (ähm, äh), damit das Sprechen nicht einfach so abreist.

Antwort
von DetterHD, 62

Platzhalter für Nachdenken/Stille.

Antwort
von silberwind58, 93

Eine Verlegensheitsgeste,Er/Sie brauchen zeit zum Worte finden!

Antwort
von JackBl, 59

weil man Zeit gewinnt, um kurz nachzudenken.

Antwort
von Fairy21, 40

Google/Video, : Warum sagen wir laufend äh?

Antwort
von Garfield0001, 44

wird schon evolutionär seinen Vorteil bieten ... :-)

Antwort
von YoungLOVE56, 11

Ein Füll"wort".

Antwort
von DerMaster1, 62

Zeit zum Nachdenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community