Frage von VikiSmile, 82

Wieso muss es in Deutschland so kalt sein?

Ich komme nicht mehr klar...es ist Juli und draußen regnet es,es ist kalt und der Himmel ist grau..Deutschlands Wetter kann mich echt mal.Ich weiß,dass es hier etwas kälter ist,und dass es mehr nördlich liegt,aber dass man 4 Wochen im jahr mal ordentlich Wärme und Sonne hat,ist für mich unverständlich.Bis Juni wird es eh nur 2 mal warm und am nächsten Tag wieder arschkalt.Dann kann man nur hoffen dass es die nächsten 2 Monate besser wird.Im August wird es dann schon wärmer und da haben wir auch bald den September.Seitdem ich hier wohne,fühle ich mich als gäbe es hier nur Winter und der Sommer wäre der wahre Himmel,den man voll genießen soll,weil man nie weiss wann sich wieder die Wolken anstauen.Muss es immer bewölkt sein?Kein Wunder dass Menschen hier so oft launisch auf den Straßen gucken,wenn man Jahrelang so ein Wetter hat..selbst mich macht es schon depressiv.

Antwort
von Knochi1972, 23

Man kann die nördliche Erdkugel grob in 4 Klimazonen einordnen.

Im Norden angefangen: Hier ist die kalte Zone rund um den Polarkreis. Die Temperaturen liegen im Jahresschnitt bei 0°C. Im Sommer sind hier locker 20°C drin, aber im Winter wird es bitter bitter kalt. Niederschlag fällt hier kaum.

Weiter südlich schließt sich die gemäßigte Zone an, in der wir auch wohnen. Hier liegt die Durchschnittstemperatur bei 8°C. Klingt nicht sehr warm, oder? Aber wie die Bezeichnung "gemäßigt" schon ahnen lässt: Die Winter sind mild, die Sommer recht kühl. Es gibt viel Regen. Das aktuelle Wetter ist eigentlich normal, und als ich ein kleiner Junge war, waren die Sommer alle so.

Dort, wo wir gerne Urlaub machen, sind die Subtropen, also schon recht warm bei Temperaturen von durchschnittlich 15°C. Wintereinbrüche sind selten, Sommer fast immer warm bis heiß. Niederschläge fallen gering aus.

Dann kommen die Tropen: Immer heiß, Durchschnittstemperatur über 20°C, und in den Regenwäldern (darum heißen die so), gibt es täglich Regen und Gewitter.

Es fällt auf, dass sich trockene uns feuchte Zonen abwechseln. Typisch bei uns ist die sogenannte Westwetterlage, d.h. Tiefs von Westen, die Regen und kühle Luft mitbringen. Ein Zustand, der locker 4-6 Wochen anhalten kann.

Durch den Klimawandel hatten wir zuletzt viele warme Sommer erlebt. Dieser ist, gemessen an das langjährige Mittel, sogar immer noch ein wenig zu warm, doch wir empfinden es als kalt. Wer jünger ist und die kalten Sommer der 1970er und frühen 1980er nicht kannte, wird das extremer noch empfinden. In jener Zeit waren die Sommer zum Teil noch viel kälter. Rudi Carrells Hit "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" entstand im kalten Sommer 1974, als es sogar Nachtfrost gab.

Antwort
von nextreme, 33

Da hilft eben nur Auswandern. Mir persöhnlich würde es auch reichen, wenn es die 3 Tage zu Weihnachten kalt wäre und Schnee gäbe und das restliche Jahr mit 30°C im Schatten zu rechnen wäre. :D

Antwort
von LukaUndShiba, 39

Ich bin der Meinung ein Grund über das Wetter (besonders da wo es extrem stark schwankt, an einem Tag kalt, am nächsten wieder warm / heiß) zu meckern haben nur Leute die mit starker Migräne (so wie ich) oder anderen körperlichen Problemen da drauf reagieren.

Aber es ist halt wie es ist, was erhoffst du dir von dieser Frage / Aussage? Niemand kann was am Wetter ändern. Wenn es einen so sehr stört fährt man entweder im Urlaub weg oder zieht gleich um.

Antwort
von Sudoku9, 30

Wir können ja tauschen! Du bekommst die schweißtreibende Hitze aus Berlin und schickst dafür kaltes Wetter hierher! ...also Deutschland ist nicht überall kalt und grau!🌞

Antwort
von RicVirchow, 49

So ist es halt, was willst du machen? Du kannst ja in den Urlaub fahren oder den Großkonzernen sagen, sie sollen aufhören soviel CO2 in die Atmosphäre zu pumpen

Antwort
von karapus001, 19

Das Wetter kann man nicht beeinflussen. Nach Bedarf kannst du ja auch umziehen, wenn dir es so kalt ist in Deutschland. Ich erinnere mich aber, wie bei uns im letzten Sommer  40°C heiß war und das mehrere Wochen.

Ich selber mag eher Kälte, als Hitze. Hitze kann ich echt nicht aushalten.


Antwort
von howelljenkins, 40

was soll man dir darauf antworten? denkst du, dass jemand fuer das wetter verantwortlich ist, dem man mal die leviten lesen sollte, oder was?

Antwort
von hauseltr, 37

Das ist nun mal so!

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass täglicher Sonnenschein und Temperaturen um die 40° auf Dauer auch nicht so das Pralle ist.

Antwort
von DasMaik0220, 29

Letztes Jahr hatte es bis zu 40 Grad. Das war nicht schön.

Antwort
von Otilie1, 42

so ist es nun mal - keiner kann am wetter rumschrauben - es kommt wie es kommt - ändern kann da dran  niemand ws

Antwort
von Aktzeptieren, 33

Ehm ja bei uns um süden deutschland hats bis zu 30℃

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten