Frage von Ekto7, 41

Wieso ist das Leben so langweilig?

Ich bin 16, arbeite in einer Versicherung 40 Stunden die Woche Zocke gehe raus aber finde mein Leben langweilig... ich bin glücklich mit dem was ich habe aber ich will mehr ich will meine Jugend ausleben können aber wie ?! Arbeit Schule usw. nehmen zu viel Zeit...

Antwort
von Serela, 14

Ich sage gar nichts dagegen, dich finanziell abzusichern, deine Ausbildung zu beenden etc., du solltest dir nur bewusst sein, dass deine momentanen langweiligen Gewohnheiten dich daran hindern werden, dein Leben aufregend zu gestalten, selbst wenn alle Umstände dafür gegeben wären - denn das sind sie jetzt schon. Solange du einen abstrakten Traum von "irgendwann mal Weltreise" als das einzig möglicherweise Aufregende in deinem Leben betrachtest, wird dein Leben langweilig sein, selbst wenn du die Weltreise machst, denn deine Gewohnheit will dann auch eine langweilige Weltreise. 

Umgekehrt wird auch dein Alltag zum Abenteuer, wenn du schlechte Gewohnheiten zu bekämpfen beginnst und die Reise zu deinen innersten Wünschen antrittst. Dann wirst du auch als Erwachsener eine Quelle der Energie und Dynamik in dir tragen und brauchst nicht deiner "verlorenen Jugend" nachzutrauern.

Es geht nicht darum, alles hinzuschmeißen (zumindest nicht zwangsläufig) oder dir irgendwas von dem, was du tust, zu verbieten, es geht darum, dass du herausfindest, was du wirklich willst, und dein Leben darauf ausrichtest. Je früher du das im Leben schaffst, desto weniger deiner Lebenszeit verschwendest du auf die Langeweile und auf Frustration und Zweifel.

Konkret empfehlen kann ich "Werde verrückt" von Veit Lindau. Was da drin steht, ist nicht neu, das Weiseste ist selten neu, aber es ist gut gemacht und gibt klare Angaben, was man tun kann, und eine konkrete Vorstellung davon, was alles möglich ist - mit großen, wunderschönen, realistischen Träumen. 

Ob dein Leben langweilig ist, entscheidest du ganz selbst. Sobald du das verstanden hast und selbst etwas dafür tust, ist Langeweile kein Thema mehr. 

Antwort
von NichtZwei, 22

Das ist der Sinn, du hast keine Zeit dich mit dir selbst zu beschaeftigen, wenn du dann in die Rente gehst, hast du die Illusion erkannt, die Koerper ist kaputt und du kannst nun nichts mehr bewegen, es ist zu spaet. Wenn man jung ist, hat man die Kraft und den Willen Dinge zu veraendern. Aber du wirst gefesselt an die Arbeit und das Geld, so wie auch 99 Prozent der Bevoelkerung. Dadurch aendert sich nichts wirklich zum Guten, es wird nur der Status Quo erhalten. Es wir dir dadurch ein leichtes, langweiliges Leben garantiert, aber du darfst keine unbequemen Fragen stellen. Denn wenn du auf die Suche nach dir selbst gehst, bedenke, dass wir dann dein Geld entziehen und dein Ansehen und dann stehst du allein da, also ueberlege deine Frage und dann ist doch alles OK. Es giibt doch keine Probleme, gehe zur Arbeit, konsumiere und zeuge neue Nachkommen und dann ist alles Paletti.Oder doch nicht, dann frage doch wer du bist, denn wenn du das weisst, dann faellt die Illusion. Viel Erfolg!

Kommentar von Ekto7 ,

Ich werde mal bis 19 schön arbeiten Geld machen und dann schaun wie es weitergeht den ab da bin ich vollkommen ausgelehrt und habe was sicherer für die Zukunft vlt arbeite ich dann irgendwo im Ausland weiter für einpaar Jährchen suche eine tolle Frau und mache eine Weltreise mit Ihr da ich nicht so früh der Gesellschaft verfallen möchte und erst leben will bevor ich in den Alltag wieder versinke

Kommentar von Serela ,

Du bist dann wahrscheinlich eher ausgeleert... Wenn du schon planst, genau einmal was Aufregendes zu machen und dann wieder im Alltag zu versinken, wird es auch genau so kommen und du denkst in der Rente wehmütig an diese eine tolle Zeit und den Rest an verschwendeten Jahren zurück, wenn du es überhaupt schaffst, diese eine Zeit toll zu gestalten. 

Und wenn du grad in dem Moment keine tolle Frau findest, aber schon ein Jobangebot hast? So eine Weltreise kann man schließlich auch ein paar Jahre aufschieben... Und so weiter und so weiter. 

Antwort
von Schwoaze, 29

Du hast kein Ziel vor Augen, das ist wohl Dein Problem! Bleibt nur der Alltagstrott und das ist fad.

Kommentar von Ekto7 ,

Mein Ziel ist es in der Branche erfolgreich zu werden :)

Kommentar von Schwoaze ,

Das ist die Abteilung: Beruf    Was gibt es in der Abteilung Privatleben?

Antwort
von Zerez, 38

Auf dauer das gleiche machen ist immer langweilig. Versuch neue dinge zu erforschen, viel reisen wenn du mal frei hast oder dich zu bilden, Bücher lesen zb oder neue Hobbys zu finden.
Viele haben dieses Problem, weil jeder tag immer gleich ist. Gestallte dein Leben bunter.

Antwort
von sarahj, 41

dann schau mal UNBEDINGT den folgenden Sketch von Monty Python an:



Kommentar von Ekto7 ,

Was?!?!?

Kommentar von sarahj ,

werde Löwenbändiger ;-)

Kommentar von sarahj ,

werde Löwenbändiger ;-)

ich meine: wenn Dich Dein Leben langweilt, dann ändere es. Was soll das Gejammere "warum ist das Leben langweilig". Du machst es Dir selbst, also überlege, was Dir Spaß macht, und tu es. Entweder im Beruf, in der Freizeit oder wo auch immer.
Wenn Dir nichts einfällt, bist Du selbst Schuld, und Buchhalter ist genau das Richtige (klingt jetzt böse, ist aber realistisch).

Im Zweifel: hör auf mit dem Buchhalterjob, geh' studieren oder auf Weltreise. Wenn Dich Dein Leben (Dein Beruf) schon mit 16 anödet, glaubst Du dann es 50 Jahre auszuhalten?

Kommentar von Ekto7 ,

Ich mag den Job könnte kaum besser laufen aber ich will was aufregendes im Leben haben

Kommentar von sarahj ,

mein ich doch: dann ist der Job für Dich "nur Job "- und nur das. Du unterscheidest zwischen Job (zum Geld verdienen) und dem eigentlichen Leben (aufregend). Und das ist falsch, weil:
Da Du aber den grössten Teil Deiner wachen Lebenszeit im Job verbringst, wäre es doch wohl erstrebenswert, im Job etwas zu machen, was einem in erster Linie Spaß macht und Aufregung bringt. Die Erfolgreichsten waren immer die, die ihren Job in erster Linie aus Überzeugung und Spaß gemacht haben - der (finanzielle) Erfolg kam dann danach - mehr oder weniger.
Marc Zuckerberg hat Facebook zuerst für sich und seine Kumpels aus Spaß gemacht - der Erfolg war nicht ursprüngl. geplant - er kam danach. Er hätte aber vermutlich auch Spaß, wenn der Erfolg nicht gekommen wäre (vielleicht sogar mehr als jetzt, wo er sich nicht mehr frei ohne bodyguards bewegen kann...)

Antwort
von lauralov, 31

Treff dich doch mit Freunden und so

Kommentar von Ekto7 ,

Is auch fad und tue ich

Kommentar von lauralov ,

was möchtest du dann mehr ?? das solltest du schätzen.. ich hab keine

Antwort
von AliPascha, 40

spiel online-poker und werde saugut

Kommentar von Ekto7 ,

Ne mein Cousin ist Profi und reich ich kann und will das nicht, danke für die Antwort :)

Antwort
von max1949, 31

Mach was verrücktes.

Kommentar von Ekto7 ,

Vorschläge?

Kommentar von max1949 ,

ka. Klettere irgendwas hoch was, naja hoch ist. z.b ein noch nicht fertig gebautes Hochhaus. Ach frag mich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten