Frage von KaliKalo, 30

Wieso hört sich eine Aufnahme über Stereomix so schlecht an?

Hallo Community,

ich habe mich in letzter Zeit auf meinem Laptop ein wenig mit Stereomix (Win10) beschäftigt. Nun habe ich ein paar MP3-Dateien (per Audacity) aufgenommen, jedoch hört sich die aufnahme an als hätte ich mich mit nem Mikrofon neben ein altes UKW-Radio gesetzt.

Ich habe bereits die Weiten des Internets durchforstet und viele der dort vorgestellten Möglichkeiten ausprobiert, doch nichts hilft.

Das einzige das nicht funktionierte ist das Einstellen der Soundqualität (aktuell DVD-Qualität)

Gibt es da irgendwas wichtiges zu beachten oder liegt es evtl einfach an der Hardware meines Laptops?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 11

Manche Laptops (auch z. B. einige von Acer) leiten das aufgenommene Signal direkt wieder in den Eingang. Das heißt, es wird wieder und wieder oben drüber gespielt, so als würdest ein Window Color-Bild zehnmal übereinander kleben. Klar, dass das nicht klingt.

Teilweise ist es bei betroffenen Geräten nicht möglich, diesen Rückkopplungsweg zu deaktivieren, weil die Hardware so geschaltet ist.

Mein Rat ist, falls möglich, mit Audacity nur am PC arbeiten. Dort tritt dieses Problem eigentlich nie auf.

Viel Erfolg

(P. S.: In ganz wenigen Fällen habe ich auch schon von sehr raffinierten Kopierschutzmaßnahmen gehört, die solche Effekte hervorrufen.)

Kommentar von KaliKalo ,

Danke. Habe Audacity auf meinem alten PC installiert und es hat geklappt. Exportieren etc dauert zwar mehrmals so lange aber immerhin ist es qualitativ akzeptabel

Antwort
von SaFle, 10

Moin. Was nimmst du denn genau womit auf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten