Frage von mylovearehorses, 71

wieso fühle ich mich in Beziehungen so unfrei?

Situation: ich hatte vor 1,5 Jahren eine Beziehung mit einem jungen der mich total eingeengt hat. dann hat dieser Schluss gemacht. jetzt habe ich seit 2 Monaten eine neue Beziehung. alles läuft super. außer dass ich mich unfrei fühle und auf keinen Fall "abhängig" von ihm sein möchte. dazu kommt, dass andere Mädchen sich freuen würden wenn ihr freund sie so umsorgt wie meiner. ich fühle mich dadurch aber nur eingeengt und unwohl. es wirkt dann so auf mich, als ob ich "nur" ein kleines schwaches Mädchen wäre was ohne ihren freund nicht kann. ich hab mit ihm darüber geredet und er hat gemeint, dass er es nicht böse meint. ich liebe ihn aber warum fühle ich mich dann zum teil so eingeengt? wir sehen uns normalerweise ca 5 mal in der Woche. kann auch weniger sein. diese Woche haben wir uns 2mal gesehen und ich fühle mich dabei wohler. dazu kommt, dass er am 11.09 umzieht (föj) und ich mich darauf "freue", weil wir uns dann weniger sehen und ich mehr Freiraum habe. wieso also fühle ich mich so "unfrei"? danke fürs durchlesen und gute Nacht ♡

Antwort
von Yape1n, 44

Es hat bestimmt mit deiner früheren Beziehung zutun. Ich würde mit ihm darüber reden, nicht das er sich irgendwann abgeweist fühlt. Er wird dies aber bestimmt nicht mit einem bösen gedanken machen :)

MfG

Antwort
von Materialism, 34

Normalerweise bekommt man nicht genug vom partner, anfangs zumindest vielleicht bist du nicht ganz zufrieden. Oder einfach nicht für eine feste beziehung gemacht.

Wenn es schlimmer wird also du ihn noch weniger sehen willst solltest du überlegen wie du ihn am wenigsten verletzt womöglich die beziehung beenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community