Freundin fühlt sich eingeengt...Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moment mal, um das zu verstehen: Du bist männlich, deine Freundin weiblich, ja? Und ich nehme mal an, dass nicht du, sondern deine Freundin fast vergewaltigt wurde. Oder lieg ich da falsch? Und sie zieht sich trotz dieses Erlebnisses weiter sehr freizügig an und schließt Bekanntschaften über Instagram bzw. lädt da Bilder von sich hoch? Du machst dir Sorgen, dass ihr etwas passiert, deswegen versuchst du ihr manche Sachen zu verbieten. Sie fühlt sich dann eingeengt. Hab ich das jetzt alles richtig verstanden?

Falls ja, muss ich ehrlich sagen, dass ich da auch das Verhalten deiner Freundin nicht nachvollziehen kann, wenn das mit der versuchten Vergewaltigung wahr ist. Mit Verboten wirst du allerdings wenig erreichen. Vielleicht könnte euch ein Therapeut helfen, manchmal kann man besser miteinander kommunizieren, wenn ein neutraler Dritter dabei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst ihr, was sie anzuziehen hat? Du verbietest ihr, auf Instagram zu sein?
Nur weil du mit deiner Eifersucht nicht klar kommst, muss sie nicht darunter leiden. Sie sagt dir schon, dass sie glücklich mit dir ist. Sie sagt dir sicher auch, dass sie dich liebt und dir vertrauen kann. Was willst du denn noch? Reiß dich mal zusammen und lass ihr Luft zum Atmen!
Dass sie nun die Beziehung beendet hat, oder so gut wie, kann ich voll und ganz nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer hält man das nicht aus. Vorschriften, Verbote... Man MUSS eh so viel machen.

Wäre doch nett, wenn Eure Beziehung so ein Freiraum wäre, wo nix sein muss, aber vieles sein kann und darf. Allerdings wird das nicht funktionieren, wenn Du nicht kompromissbereit bist. Das ist eines der wesentlichen Merkmale einer funktionierenden Paarbeziehung.

Jetzt schlaf einmal drüber und morgen überleg Dir, was Du tun könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZumKL00
16.03.2016, 18:10

Ja aber ich biete ihr immer Kompromisse an aber darauf geht sie nie ein

0

Du musst lernen, dass du deiner Freundin nichts verbieten kannst. Du kannst deinen Unmut formulieren, wenn dir etwas, das sie tut nicht gefällt. Die Entscheidung trifft am Ende des Tages aber sie.

Wenn du ihr nicht entgegenkommen kannst, musst du damit klarkommen, dass die Beziehung keine Zukunft hat, wenn du ihr keine Freiheit lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du schlechte Erfahrungen gemacht hast ist tragisch aber nicht das Problem des Partners. Man kann nicht in einer Beziehung die schlechte Vergangenheit abladen. Das sie anfängt zu lügen, ist nicht in Ordnung aber aufgrund deines Verhaltens eine nachvollziehbare Schlussfolgerung. Was sie für Bilder bei Instagram etc. hoch lädt oder was sie anzieht das hast du nicht zu bestimmen. du bist ihr Partner, nicht der Sklavenhändler oder ihr Erziehungsberechtigter.

worauf ich aber geantwortet hatte dass ich das einfach nicht verstehen kann. 

Du kannst also nicht verstehen, dass ein anderer Mensch seine Freiheiten- und Luft zum Atmen braucht? Du kannst weder von deiner Freundin noch sonst wem erwarten, dass sich jeder nur nach dir und deinen Befindlichkeiten richtet. Du hast es am Anfang schon richtig erkannt: Du hast ein Problem und es ist deine Aufgabe daran zu arbeiten und nicht die Aufgabe anderer nur für dich den Schongang einzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Forderungen stellen/erhalten ist nicht so gut...

Ich würde mich erst mal zurückziehen, um klare Gedanken zu bekommen. Eifersucht hat immer einen Ursprung. Hör in dich rein und achte darauf was/wer dir gut tut.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung