Frage von Johannes9NaSo, 55

Wie würde sich erhöhte Schwerkraft auf den Menschen auswirken?

Angenommen man würde z.B. auf einem anderen Planeten landen und die Schwerkraft dort wäre doppelt oder dreimal so groß wie auf der Erde, wie würde sich das dann auf den menschlichen Körper auswirken. Würde man da auf die Knie fallen oder so. Wäre das dann sonst irgendwie schädlich. Oder man baut eine Maschine die künstliche Schwerkraft erzeugt (Science Fiction), wie würde die sich dann auswirken.

Antwort
von TechnikSpezi, 43

Der Körper hätte extremste Probleme, sodass Leben ohne Hilfsmittel dann unmöglich wäre. 

Beispielsweise schon das Blut. Es wäre deutlich schwerer für das Herz, das Blut hoch zu pumpen und vor allem ins Gehirn. Das Gehirn braucht am meisten Blut & Sauerstoff, was eben über das Blut kommt und das Gehirn ist ganz oben. 

Wenn dann zu wenig kommt wirst du Bewusstlos und anschließend kannst du dadurch natürlich auch sterben.

Ebenso würden viele andere Mechanismen nicht mehr funktionieren. 

Das laufen wäre sehr schwer und anstrengend und und und...

Antwort
von Startrails, 41

Hallo,

darüber unterhielt ich mich mal mit einem Astrophysiker. Er meinte, dass eine Verdopplung der Anziehungskraft nicht weiter tragisch ist - da gewöhnt sich der Mensch schnell dran.

Bei einer dreifachen, vierfachen oder noch höheren Anziehungskraft werden sich die Menschen (aus deinem Beispiel genommen) auf lange Sicht gesehen so verändern, dass sich entweder die Beinmuskulatur deutlich verstärkt oder dass es soweit kommt, dass man auf "allen Vieren" läuft.

Antwort
von QueenSerenity, 6

Du würdest fast in den boden sinken:)Weil wenn man mal überlegt:Man kann nicht mehr springen,wenn du gehen willst musst du deine Füße gegen den Boden schleifen und kannst sie nicht hochheben.Eventuell ist sie so stark das man sich hin und her schleifen müsste.

Antwort
von Fiiini, 36

Du wärst laut Waage übergewichtig weil die Waage auf unsere Anziehungskraft genullt ist xD
Also ich glaube bei Astronauten ist das so, dass die knochendichte abnimmt, weil sie geringerer Schwerkraft ausgesetzt sind

Antwort
von iqtechno, 49

Bind dir dein eigenes Gewicht auf den Buckel und finde es in der Praxis raus. Dann findest du zumindest raus was eine erhöhte Schwerkraft mit dir anstellt ohne Auswirkungen auf deine Innereien. Es gibt natürlich auch Auswirkungen auf dein Herz-Kreislaufsystem die du nicht simulieren kannst es seih denn du bist Pilot eines Düsenjägers.

Antwort
von harryscurls, 52

keine ahnung, aber interessante frage:D ich stelle mir vor, dass man bei einer bestimmten anziehungskraft flach auf dem boden liegen würde, und nicht aufstehen könnte, bzw nur ganz schwer. so wie eine büroklammer flach auf einem magneten:D

Antwort
von caigie, 42

Die Gelenke würden deutlich stärker beansprucht werden, was langfristig zu Problemen führen würde. Die Muskulatur würde sich mit der Zeit anpassen (v. a. die Haltemuskulatur wäre stärker beansprucht). Das erste Problem wäre vermutlich die Belastung für Herz und Blutgefäße, da es dir das Blut quasi in die Beine ziehen würde. Dadurch käme es auch eher zu Kreislaufproblemen (der Effekt, wenn man zu schnell aufsteht un einem erstmal schwarz vor Augen wird würde z. B. deutlich schneller auftreten).

Antwort
von androhecker, 44

Bei 2 und 3 facher sollte das jeder noch schaffen zu stehen, aber es ist deutlich anstrengender

Kommentar von Machtnix53 ,

Wie lange stehen ? Die Pumpe bzw der Kreislauf macht das nicht lange mit.

Kommentar von androhecker ,

Im liegen geht das sogar sehr lange, wenn nicht sogar dauerhaft

Antwort
von Machtnix53, 48

Wir würden bald nur noch kriechen, wenn wir uns überhaupt noch bewegen könnten. Der aufrechte Gang wäre der totale Luxus an Kraftverschwendung.

Je größer ein Lebewesen, umso größer die Probleme. Auf allmähliche Erhöhung der Schwerkraft würde die Evolution mit Verkleinerung reagieren. Es scheint vielleicht paradox, aber je größer der Planet, umso kleiner die möglichen Lebewesen.

Antwort
von JaHalloDuSamen, 20

Wir wären auf dauer dank Anpassung kleiner und dicker

Antwort
von HiImGosufegit, 55

Du wärst einfach schneller Erschöpft, da du eine Schwerere last tragen musst und du Verbrennst doppelt so schnell Kalorien usw.

Antwort
von hugyou, 52

meinst du wenn die schwerkraft plötzlich 3mal stärker wird?

was passiert wenn sie schwächer ist kannst du sehen wenn astronauten auf dem mond sind

>>"Wir währen in jeder Hinsicht sehr flach"<<   Harald Lesch

bis zu einem gewissen Punkt könnten die Knochen das mitmachen. Wenn es zu doll wird werden wir plattgedrückt wie eine Flunder.

Wenn die Schwerkraft langsam genug erhöht wird könnte sich evolutionstechnisch damit einiges für uns ändern

Antwort
von latricolore, 48

Stabhochsprung würde wahrscheinlich schwieriger werden.

Kommentar von Duponi ,

YMMD :-)

Kommentar von latricolore ,

Freut mich! :-)

Kommentar von AstridDerPu ,

Ich schließe mich Duponi an! ;-))))

Kommentar von latricolore ,

Danke :-)
Wenn ich Leute zum Lachen bringen kann, dann ist das ein gelungener Tag für mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community