Frage von WerferDublone64, 32

Wie wird man Autorestaurator?

Ich wollte hier nur mal wissen wie man eigentlich Autorestaurator wird, also für Oldtimer, und welche Ausbildung oder Ähnliches man dafür machen muss, und wann man sich dann selbständig machen kann.

Antwort
von Genesis82, 13

Ein guter Restaurator hat vermutlich schon viele Jahre Erfahrung in der Branche. Einen speziellen Ausbildungsberuf braucht man dafür nicht, aber hilfreich wäre es, wenn man eine Ausbildung im Kfz-Handwerk gemacht hat. Aber trotzdem ist vor allem die Erfahrung wichtig, denn alte Autos haben ihre Eigenheiten, die man nicht wirklich lernen kann. Man wächst also in den Job rein, arbeitet erst "normal" in einer Werkstatt, spezialisiert sich dann vielleicht auf bestimmte Arbeiten und wird dann auf dem Weg zum Fachmann.

Antwort
von CATFonts, 32

Den wahrscheinlich größten nutzen hätte eine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker mit der spezialisierung auf Karosserietechnik, denn hier ist bei Oldtimern am meisten zu machen

Kommentar von fuji415 ,

Ein Mechatroniker eher weniger als gar nicht da sollte man schon KFZ Schosser oder Sattler , Mechaniker sein der nicht nur Teile austauscht sondern auch in Stand setzen kann was der Mechatronikert schon nicht mehr kann der tauscht eher nur aus was der Rechner sagt ein alter KFZ Mechaniker ist da 1000 mal besser .

Kommentar von CATFonts ,

Die Berufe KFZ-Schlosser und KFZ-Mechaniker sind aber heúte im Berufsbild KFZ-Mechatroniker zusammengefasst und tragen jetzt diesen Namen. Die Berufe unter der alten Bezeichnung kannst du so also nicht lernen. Man muss sich aber dann eben am besten einen Ausbildungsbetrieb suchen, der sich auf Oldtimer spezialisiert hat, um so die nötigen Fertigkeiten zu erwerben.

Viele alte Berufe haben heute einen neuen Namen, ein Schmied lernt "Metallbauer" und hier dann in der Fachrichtung Metallgfestzaltung - und kann sich dann zum Hufbeschlagschmied weiterbilden.

Genau so ist die Berufsbezeichnung hier offiziell der KFZ-Mechjatroniker, der dann aber darin sich in speziellen Fachrichtungen spezialisaieren kann.

Antwort
von dermick74, 21

Ein guter Autorestaurator hat eine Ausbildung zum KFZ Mechaniker und  Karosserie- und Fahrzeugbauer.
Ob man diese beiden Ausbildungen immernoch kombinieren kann, weiß ich nicht. Damals ging das noch ( 1991 ).

Wenn es Dir nicht um den Motor geht reicht natürlich die zweite genannte.

Meist werden solche Fahrzeuge aber komplett restauriert und wenn man es nicht selbst kann muss man jemanden dafür organisieren.

Antwort
von wollyuno, 17

da machst mal eine grundsolide ausbildung in kfz betrieb mit karosseriebau/reparatur.später den meister und dann selbstständig.kleinbetriebe die auf dem gebiet sehr viel selbst machen sind da am besten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten