Frage von TylerDurden98, 36

Wie werden Kommas bei "zu Deutsch" verwendet?

Guten Abend,

ich arbeite gerade an einer Facharbeit und bin auf einen Satz gestoßen, bei dem ich nicht weiß, wie die Kommas gesetzt werden müssen.

Mein Satz lautet (ohne Kommas): Die explorativen zu Deutsch entdeckende Funktionen verlaufen zumeist parallel.

Meine Idee: Die explorativen, zu Deutsch entdeckende Funktionen, verlaufen zumeist parallel.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

MfG Tyler Durden

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oubyi, 26

Nein, das ist falsch. Das "Funktionen" muss auf jeden Fall nach dem Komma stehen, da es sich ja auch auf das Adjektiv "explorativen" bezieht.
Außerdem muss es "entdeckenden" heißen. Und "auf Deutsch" ist zumindest üblicher, wenn nicht sogar einzig richtig. Also:

Die explorativen, auf Deutsch entdeckenden, Funktionen verlaufen zumeist parallel. 

Ich würde sogar noch erwägen "entdeckenden" in Gänsefüßchen zu setzen.

Kommentar von TylerDurden98 ,

Danke für Ihre Antwort. Ich werde den Satz so übernehmen, der Satz ist gut begründet.

Kommentar von Oubyi ,

Gern geschehen 😉

Kommentar von Oubyi ,

Danke fürs

Antwort
von DerGrillator, 16

Bei deiner Kommaidee würde der Hauptsatz so aussehen:

"Die explorativen verlaufen zumeist parallel"

Das Komma muss vor "Funktionen"  gesetzt werden.

Kommentar von TylerDurden98 ,

Das haben Sie Recht, danke!

Antwort
von Schnoofy, 19

Ich würde es auch so schreiben.

Noch ein Hinweis:

Die Mehrzahl von "Komma" lautet "Kommata" (und nicht Kommas).

Kommentar von Oubyi ,

Die Mehrzahl von "Komma" lautet "Kommata" (und nicht Kommas).

Laut Duden ist - inzwischen - beides richtig. Für MICH heißt es aber auch immer noch Kommata.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Komma

Kommentar von TylerDurden98 ,

Da hast du Recht, das hab ich nicht beachtet. Danke!

Antwort
von syncopcgda, 15

Der 2. Satz ist OK.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community