Frage von SusanneV, 718

Wie viele Zitzen hat eine Hündin?

Meine letzte Hündin hatte neun. Wir dachten immer, dass das nicht normal wäre, weil wir davon ausgingen, dass es zehn sein müßten. Meine jetzige Hündin hat wieder neun. Jetzt denken wir, dass sich das so gehört. Ich habe mich mit dem Thema nie richtig befasst, weil es für mich nicht wichtig ist, aber interessieren tut's mich schon. Es gibt ja Hündinnen, die bis zu 14Welpem bekommen. Wie bekommen die Kleinen genug Milch, wenn nicht genügend Zitzen da sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xttenere, 646

Zwischen 6 - 10.

Bei so vielen Welpen müssen die Kleinen mit Welpenmilch zugefüttert werden

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön...

Kommentar von xttenere ,

Danke für's Sternchen :-)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 551

Von 6 bis 10 ist alles möglich.

Bei 14 Welpen ist ein zufüttern fast unumgänglich - die Natur würde so viele Welpen niemals zulassen und wenn, dann sind da ja noch die scheinträchtigen Weibchen, die da aushelfen können und Amme spielen.

Kommentar von DerBastian90 ,

Es gibt auch welche mit 11 Zitzen. Habe ich selber schon gesehen.

Kommentar von friesennarr ,

Ok. dann eben 6 bis 11 ist alles möglich.

Mir ist noch keiner mit 11 Zizen unter gekommen - aber o.k.

Kommentar von SusanneV ,

Dank

Antwort
von MuttiSagt, 457

Es gibt meist 8-10 Zitzen. Manchmal auch weniger. Einige Rassen ( Setter, Flatcoated ) haben oft regelmäßig viel mehr Welpen. (10-14 sind nichts besonderes). Da muss man halt zufüttern

Kommentar von SusanneV ,

Dankeschön....

Antwort
von DerBastian90, 380

"Normal" sind 10 Zitzen, aber genau so normal sind 8, 9 oder 11 Zitzen.

Kommentar von friesennarr ,

Meine Westihündin hatte nur 6

Kommentar von SusanneV ,

Dan

Kommentar von SusanneV ,

danke.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten